Forum.DConan.de - Detektiv Conan Forum

    

 · Home · Registrieren · Admin-Area · FAQ · Memberliste · Einstellungen · Suche · AGB/Impressum · Login ·

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

zum Seitenende

 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


Autor Mitteilung


Gesendet: 01:24 - 04.07.2009 | :: Edit | :: Move | :: Delete | :: Close | :: Re-Open

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Thema aufmachen sollte oder nicht, schließlich gibt es bereits ein Thema, in dem wir über die aktuellen Shonen-Sunday-Files sprechen. Allerdings ist mir dieses Jubiläum einen eigenen Thread wert, schließlich gibt es viel zu diskutieren. So sollte es nicht untergehen.

Die üblichen Frage: Welche Wünsche, welche Erwartungen habt ihr?

Feststehen dürfte wohl, dass Bourbons und Okiyas Identitäten aufgeklärt werden, sofern sie nicht dieselbe Person sind. Jedoch ist die eigentliche Frage: Bringt das ganze Affentheater diesmal irgendetwas oder beschränkt sich der Spaß nur auf ein paar Wochen spannende Handlung mit allen möglichen Theorien? Die Stimmen, die ein Ende fordern, werden immer lauter, je weniger Gosho tut. Bereits in vielen Themen wurde festgestellt, dass wir die vergangenen BO-Files genauso gut hätten auslassen können - weder Conans Recherchen und Zusammenarbeit mit Ai bzgl. der Organisation noch das Remmidemmi mit dem FBI hat irgendetwas gebracht. Dass sogar später die CIA eingeführt wurde, war für die Katz.

Ich machs kurz, ich will, dass was passiert. Da ich das aber jedes Mal sage, werde ich etwas konkreter: Ich will dieses Mal mehr über die Organisation erfahren. Wer ist sie, was will sie, warum will sie das, was sie will? Hat RTL II recht? ;-)

Dass die Serie mit den folgenden Kapitel noch nicht endet, ist klar. Ferner gehe ich fest davon aus, dass wir in etwas mehr als zwei Jahren das 800. Kapitel vorgesetzt bekommen werden. Aber sollte auch der nächste Fall ohne Resultat enden, befürchte ich, dass einige Leser abspringen werden, und das gar nicht mal zu unrecht...

Bin mal gespannt, was ihr erwartet (ruhig etwas konkreter).
Gesendet: 02:54 - 04.07.2009 | :: Edit | ::Delete

Eine ziemlich gute Idee diesen Thread aufgemacht zu haben.
Conan bleibt nach Gosho eine Endlosschleifen-Serie. Solang er noch daran verdient macht er weiter. Solange bis die Serie nichts mehr an Geld einbringt. Falls er überhaupt zu einen sinneswandel gekommen ist, hoffe ich das wir in diesen File 700 etwas " Großes " *sry jetzt tu ich schon wie DConan* kommt. Was dann das endgültige Ende der Serie heißen mag. Ich würde die Serie zwar noch weiterkaufen, weil ich Conan schon seid Jahren mag und mögen werde, sowie ich einfach meine Sammlung nicht soeinfach über den Haufen werfen lasse. Da würde ich eher als Japaner die Shonon Sunday nicht mehr kaufen oder erst warten bis restliche Mangabände erschienen sind, evtl. bis zum Ende abwarten.....
Gesendet: 14:47 - 14.07.2009 | :: Edit | ::Delete

Wann kommt der File raus?

_______________________________________


Gesendet: 15:34 - 14.07.2009 | :: Edit | ::Delete

Am 22. Juli 2009 (eigentlich albern, die 2009 jedes Mal mitzuschreiben, aber nur der Tag mit dem Monat ist mir zu "nackt" *g*), sprich morgen in einer Woche. Das Kapitel als RAW wird aber wahrscheinlich wieder vorher auftauchen.

Im Übrigen sind erste Spoiler aufgetaucht:
Zitat:
Conan hears about a man with the black knit hat in the bank, immediately hangs up a phone which talks to somebody. Scene changes to Gin hands a gun to the man (Bourbon?) inside a car. A series of arson cases happens simultaneously across Beika City? Okiya Subaru appears beside Haibara, who using a computer: "Sorry for interruption!" Huh...? Continued next week...

Damit sollte es keine Probleme geben, schließlich sind die Spoiler nicht illegal...

Ich gehe davon aus, dass wir in nicht einmal einer Woche genau diese Handlung auf 17 (wegen der farbigen Doppelseite) Seiten - gezeichnet - sehen werden. Auch wenn ich meine Erwartungen bzgl. der relevanten Resultate wohl in einem überschaubaren Rahmen halten sollte, freue ich mich, dass höchstwahrscheinlich Bourbons und Okiyas Identität(en) geklärt wird/werden. Der Kommentar "Look like it is a long story too" lässt mich immerhin auf einige Wochen spannende Unterhaltung hoffen.

Bei jenen, die unbedingt Resultate haben wollen, wird es wohl eher ein Abtasten mit der Lupe: Was hätte man anders machen können, damit es Resultate bringt? ;-)
Gesendet: 16:13 - 14.07.2009 | :: Edit | ::Delete

Ok danke...bin schon ganz gespannt^^


_______________________________________


Gesendet: 18:15 - 14.07.2009 | :: Edit | ::Delete

also ich hoffe auch das sich wieder etwas tut, ein weiterer großer hinweis zur organisation oder irgendetwas "großes" in der art..ich finde auch das es langsam blöd wird...das mit shinichi im 62. band und das was im 63. passieren wird ist ja auch pustekuchen...sowas will ich nicht mehr sehen >.< (ich meine das ende)..
ich will endlich das etwas passiert was die handlung weiter bringt..!
Gesendet: 23:07 - 14.07.2009 | :: Edit | ::Delete

So beginnt also das große Warten auf jenen ominösen Hunderter-Fall auch hier... Ich muss zugeben, dass ich diesmal vorraussichtlich selbst dann nichts an Anspannung einbüßen werde, sollten sich die preisgegebenen Informationen auch hier wie üblich in Grenzen halten; schon allein um zu sehen, vor welchem "Hintergrund" im Sinne von "Vorwand" diese "Begegnung" abläuft, ohne sich darin lächerlich zu machen; meiner Meinung nach hat Gosho die "besten Gründe" für ein mögliches Zusammentreffen mit der Organisation in den Bänden 24 und 57/58 bereits verwendet und - wie ich finde - im letzteren Fall "verspielt". Die Konfrontation im Haido-City-Hotel war, für mich, so "früh" angesetzt schon fast ZU intensiv und handlungsreich, während die Geschichte um Kir, für mich, einfach nur "Unglaublichen Aufwand" um keinerlei Sinn machte... Ich freue mich wirklich darauf, wie Gosho das Vorrangegange nun womöglich löst und weiter ausführt... *irres grinsen*
Zitat:
Okiya Subaru appears beside Haibara, who using a computer: "Sorry for interruption!" Huh...? Continued next week... /
[...] freue ich mich, dass höchstwahrscheinlich Bourbons und Okiyas Identität(en) geklärt wird/werden.


@DConan: Darf ich mal wieder dumme Fragen stellen? (^.^ ) Woraus entnimmst Du "höchstwahrscheinlich" in diesem "Case of Identity"? Kann Okiya sich nicht auch einfach so in bewährter Weise "einmischen"? In meinem Kopf suggeriert dieses "appear" irgendwie, dass er vorher noch nicht an der Handlung teilgenommen hat, was Informationspreisgabe über ihn u.U. etwas erschweren würde; allerdings fände man entsprechende dann schlimmstenfalls im nächsten File. (hoffe ich doch) Es wäre allerdings wieder "sehr wahrscheinlich etwas Brauchbares zu erfahren, dürfte man mit Sicherheit davon ausgehen", dass es sich bei Okiya um den verkleideten Akai handelt...
...was ich allerdings weniger glaube. Wenn er eine "feste Alternatividentität" zur Verfügung hat, ergibt es für mich keinen Sinn, sich gleichzeitig in unverkennbarer Form in der Öffentlichkeit zu "präsentieren" (selbst Ayumi hätte ihn offensichtlich eindeutig erkannt) und gleichzeitig >nicht gesehen werden zu wollen; wäre das "die Wahrheit" würde sie mir wirklich auf´s Äußerste widerstreben - wobei man aber auch in keiner Weise festmachen kann, von wem er nicht würde gesehen werden wollen...
Wenn er wirklich in irgendeiner Weise strikt darauf achtet, hätte ihn Ayumi theoretisch auch nicht bemerken dürfen, oder? Immerhin könnte er sich ebenso wie sie eine Information aus dem Fall mit der Busentführung angeln - Ayumi gehört zu Conans näherem Umfeld. Nicht, dass ich jetzt behauptet will, dass sie selbst in dem Fall eine unmittelbare "Gefahr" für ihn hätte darstellen müssen - nur hätte er sich m.E. mit ihr und den anderen Kindern immer mehr in Acht nehmen müssen, hätte er hundertprozentig ausschließen wollen, dass Conan sich in seine derzeitigen Aktionen einmischt...
Was mir im Angesicht seiner Reaktion ganz am Ende von 699 auch nicht so klar scheinen will... Auch wenn ich glaube, dass er auf keinen Fall die volle Bandbreite von Akais Plänen kannte/durchdrungen hat/wasauchimmer, kann ich mich leider gleichzeitig nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass er gar nichts "gewusst" hat...
[Kann es sein, dass ich hier geschätzte drei mal das gleiche "gesagt" habe? ...]

Zum Thema: "Was hätte man zugunsten von "Produktivität" anders machen können?" - Gute Frage.
Zunächst - Fortschritt in Punkto Leserwissen oder Handlung? Ersterer Punkt hätte z.B. einfach mehr Motive der Einzelnen Figuren offenlegen können. Offenlegen nicht im Sinne von "tabellarisch übersichtlicher Auflistung" [man denke sich mal einen File, der über Seiten nur Notizbuchauszüge zeigt... Wäre eine traumhafte Möglichkeit für Gosho, sich irgendwann mal durch gezielten Lesermord aus der Affaire zu ziehen...] , sondern eher einfach so, als dass mehr "eindeutige Andeutungen" gemacht würden, worauf genau man mit einigen Sachen abzielt, oder wenigstens, wie man der Sache gegenübersteht. Ich werde immernoch rasend, wenn ich daran denke, dass GIN es einfach "regungslos" veranlasst hat, dass sein "spezieller Feind" auf derart "witzlose" Weise von der Hand eines völlig anderen stirbt. Eine der schlimmsten Wendungen, die sich mir im Fortlauf der Handlung offenbaren könnten, wäre, dass Shuichi wirklich tot und GIN so völlig zufrieden mit der Situation ist. Einfach nur mysteriöse Handlungen auf allen Seiten vorgesetzt zu bekommen, verschafft mir persönlich keine besondere "Genugtuung".
Schnelleres Vorranschreiten der Handlung ist zwar "absolut notwendig", aber letztlich zumindest in der momentanen Situation auch recht problematisch... Was ich mir auf jeden Fall mal wünschen würde, ist dass Sherry endlich ihr vollständiges Wissen über die Organisation darlegt. Dass sie das nicht schon lange getan hat, "obwohl Shinichi ja ohnehin kein Gegner für diese ach so schrecklichen Bestien ist", kann ich mir - mal ab davon, dass es anders womöglich nicht die Hälfte der bisherigen Handlung gegeben hätte - nichts anderes vorstellen, als dass die "Struktur" der Organisation an sich einfach kaum "leserfreundlich" wiederzugeben ist... Theoretisch ist sie ja so mächtig und (einfluss)reich, dass sie problemlos Politiker und Wirtschaftsbosse unter ihre Kontrolle bringt, Häuser von unglücklichen Leuten mitsamt allen möglichen Mitwissern vollkommen einäschert, sich scheinbar eine ganze Reihe von unkonventionellen Forschungen erlauben kann und der Polizei dabei wohl vollkomen unbekannt ist - aber gleichzeitig kann Shiho unmöglich in ihrem "Nachschrumpfungszustand" so weit gelaufen sein, dass sich nicht irgendwo eine mehr oder weniger nur geringfügige Entfernung von einem relativ wichtigen Organisations"gebäude" und Agasas/Shinichis Haus aufdrängt, zudem hält ihr Boss es wohl nicht für zu gefährlich, seine "Dienstgespräche" per Handy scheinbar über "normale" Identitäten und Konten bei Telefongesellschaften zu leiten (Vermouth war nach meiner Auffassung schon irgendwo besorgt, als Conan ihr in Bd. 42 entsprechend gedroht hat) und wenn man allein damit zusammennimmt, dass sich selbst GIN schon einen absolut groben Schnitzer gegenüber Akai geleistet hat, kann man sich eigentlich kaum denken, dass die Organisation "allein mit der Arbeitsmethode" über einen nenneswerten Zeitraum in einer nenneswerten Position in ihrem Sinne gehalten hat.

Um mal wieder weniger abzuschweifen; in File 700 werden sich solche Dinge sicher nicht klären, auch nicht, wie viele Mitglieder die Organisation überhaupt hat und was sie wirklich will... Trotzdem sollte es irgendwo zumindest ein Stück weiterführen - Kir ist irgendwo nicht zum Spaß in diesen Verein zurückgekehrt und durch irgendwelche Informationen oder Taten ihrerseits müssen sich einfach einige Dinge klären, ach bin ich klug... Wie auch immer, ich freue mich auf das Kapitel und habe seit einiger Zeit keinerlei Probleme damit, noch weitere 15 Jahre auf das Ende zu warten. Da Conan mittlerweile der einzige Manga ist, den ich überhaupt noch lese, sollte das auch keine allzu große Überforderung darstellen...

_______________________________________

Gesendet: 21:29 - 16.07.2009 | :: Edit | ::Delete

ich hoffe mal, dass der Fall die Geschichte weiterbringt, nicht direkt zum Ende zwar, aber doch ein Stückchen vorwärts
ein bisschen mehr Info über die Organisation, der Auftritt von Bourbon (also so, dass man weiß, "das da ist Bourbon", Bourbon mag ja schon aufgetaucht sein) und etwas mehr zu Okiya (was ja evtl. mit Bourbon zusammenhängen kann, je nachdem, welchen Theorien man so anhängt) sowie zu der Person, die zumindest wie Akai aussieht
die letzteren drei Sachen schätze ich als ziemlich wahrscheinlich ein (in den nächsten Kapiteln, nicht direkt in 700), aber ob es wirklich wichtige Infos zur Organisation an sich geben wird...
ich wünsche es mir jedenfalls, dann kann man zumindest erahnen, dass es irgendwann mal ein Ende von Conan geben wird und es nicht endlos so weitergeht

_______________________________________

Irgendwer hat irgendwo auf einer Insel einen Schatz versteckt,
bis man diesen
Schatz entdeckt, geht es um Gold und Rum.
Gold und Rum!
Gesendet: 22:51 - 16.07.2009 | :: Edit | ::Delete

Also ich habe mich mal durch ein paar Foren im Internet gewühlt und habe einige Dinge gefunden.

Zitat:
NEWS ALERT: [Pardon the redundancy from the Story Forum] Weekly Shonen Sunday 31 brought a small but important advertisement. So small in fact, that I didn't wish to waste my time... Come File 700, we will have a BLACK ORGANIZATION CASE!!! WOOHOO!!!


Zitat:
もうひとつ:
日本の愛読者の皆さんへ
このスキャンは、 日本語が母国語の人達や「少年サンデー」を日本で購入できる人達を対象としておりません。日本在住の皆さんは、近所の書店などで「週刊少年サンデー」を購入され、ご支援ください。

ありがとう、
きゅうけすき



vl kann ja jemand das Japanische übersetzten.

_______________________________________


klick-> 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Gesendet: 22:59 - 16.07.2009 | :: Edit | ::Delete

ist das nur bei mir o. ist das bei euch auch so dass beim 2. zitat nur solch gewirr isst:
>...&#12418;&#12358;&#12402;&#12392;&#12388;&#65306;...<

_______________________________________

Gesendet: 23:13 - 16.07.2009 | :: Edit | ::Delete

@highdeffreak: Also bei mir stand anfangs auch nur irgendwelches Zahlen und Symbolenkauderwelsch, aber jetzt seh ich die japanischen Zeichen.

_______________________________________


klick-> 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

- [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 

:: Hinweis
Sie sind nicht eingeloggt. Ihre Postings werden als Anonymous veröffentlicht.
:: Deine Antwort
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  Insert URL  Email Link  Quote   
Der Forenbetreiber läßt keine anonymen Postings zu. Bitte registrieren Sie sich, um aktiv an den Diskussionen teilzunehmen.

[Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel

naanoo logo
Version 3.0.1 | Load: 0.021136 | Server: 1_4