Forum.DConan.de - Detektiv Conan Forum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

zum Seitenende

 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


Autor Mitteilung
Cellenta
Anfänger

Beiträge: 25


 

Gesendet: 13:45 - 21.07.2009

[Quote](Was sagte ich vorhin noch über Theorien...? >_>')[/Quote]
Das du dich raushalten wolltest? xD

Das Akai = Bourbon ist, halte ich bezüglich des aktuellen Falls (700) auch für sehr zweifelhaft. Gin scheint auch sehr verwundert über den Akai zu sein, der beim Banküberfall dabei war.
Für mich fällt Bourbon weg. Wer könnte dieser Fake sonst sein? Wer hätte den meisten nutzen daraus?
Mir fällt nur Wermut ein. Für sie ist Kir ein Dorn im Auge und somit kann sie Gin gegen Kir hetzen.
Cool-KID
Detektiv

Beiträge: 198


 

Gesendet: 13:49 - 21.07.2009

besser gesagt 4 kann man auch wegstreichen aber vermouth macht was sie will.

1 und 2 kann schon eher sein aber mal gucken was kommt.
Liana14
Privatdetektiv

Beiträge: 525


 

Gesendet: 14:05 - 21.07.2009

Würd mich aber nicht überraschen wenn Subaru der echte Akai ist,
wäre eigentlich logisch, denn Conan hat ihm sehr vertraut, wo er eine Unterkunft suchte.
Ai hatte ja bei der Begegnung mit ihm das Gefühl, dass ein Mitglied der Organisation in der Nähe ist,
bei Akai war das des öfteren ja auch so, wegen des Todes ihrer Schwester (>Akai war ja mit ihr zusammen<).. Aus diesen Sachen würde ich schließen, dass er der wirkliche Akai ist, bleibt aber natürlich abzuwarten ;)
Christoph
Moderator

Beiträge: 8030


 

Gesendet: 16:14 - 21.07.2009

Also ich bin nach diesem File wirklich irritiert^^° ...

Für mich scheidet der "Logik" nach sowohl Akai = Akai mit Brandnarbe, als auch Okiya = Akai aus.
Nun scheidet fast sogar schon aus, dass der Akai mit der Brandnarbe seitens der Organisation dafür da war, das FBI zu verunsichern. Dem Gespräch von Gin und Vodka nach kann dem nicht so sein. Der Brandnarben-Akai zieht also ein Solo-Programm ab, genauso wie Okiya.
Noch viel komischer ist, dass sowohl Brandnarben-Akai & Okiya just gleichzeitig in dem Kaufhaus sind, wo auch noch der Vorfall mit dem Bomben ist (wie ich Gosho kenne, muss es nicht unbedingt sein, dass die Organisation dahinter steckt, sondern irgendein Irrer ... ) Die ganze Bombendrohung an sich ist merkwürdig. Wenn sich die Polzei dem Gebäude nähert geht die Bombe hoch, wenn jem. das Stockwerk verlässt etc. Das ist ja kaum einzuhalten und kaum kontrollierbar. Und das Kundgeben dieser Drohung bzw. Warnung wird einem (auf mich nicht gerade psychisch gut belastbar erscheinenden) "unbeteiligten" Mann "überlassen", nicht gerade zuverlässig. Es ist doch wahrscheinlich, dass der Mann nicht alle Leute warnen kann, die das Stockwerk verlassen wollen ... alles sehr kurios.

Kenta
Detektiv

Beiträge: 152


 

Gesendet: 16:30 - 21.07.2009

Was wenn Okiya und Fake-Akai zusammenarbeiten? Irgendein CIA-Projekt, von dem das FBI nix weiß. Die könnten auch nen Verkleidungsspezialisten haben.
Miyu
Meisterdetektiv

Beiträge: 5232


 

Gesendet: 19:34 - 21.07.2009

Der Fall scheint jetzt auf jeden Fall sehr interssant.

Aber mal zu der ganzen Akai-Bourbon-Okiya Geschichte.

Was mir aufgefallen ist dass Gosho so sehr die Flasche Bourbon herausgehoben hat die Okiya getrunken hat, ausßerdem sieht man auch noch ein Bild wo er mit einem geheimnisvollen Lächeln sich den Alkohol zugemüte führt.
Als Vergleich würde ich hier gerne mal den Fall mit Jodie in ihrem Apartmenthaus ins Gedächtnis rufen. Heiji und Conan waren zu ihr gegangen um ein paar mehr Informationen über sie zu sammeln. (Zu dem Zeitpunkt noch nciht bekannt wer Jodie genau ist) Und in diesem Fall trinkt sie eine Flasche Sherry. Auch wieder sehr stark herausgehoben und Conan guckt auch noch so nachdenktlich. Da hat man als Leser natürlich gleich das Gefühl "Mit der stimmt was nicht". Am Ende stellte sich ja heraus dass sie vom FBI ist und keine von der BO.
So um mal auf den eigentlichen Punkt meines langen Moniologs zu kommen: Ich denke wir lassen uns zu sehr in die Irre führen von Gosho. Ich denke ja nicht das Okiya Bourbin ist schon allein WEIL er diese Flasche getrunken hat.

So und um zum eigentlichen Fall zu kommen. Bombenalarm sorgt natürlich erst mal für viel Chaos und Polizei spielt (darf nicht) obendrein auch nicht mit also Zeit für ein wenig Action. Meine erste Vermutung ist, dass der Typ sich die Bomben selber umgeschanllt hat damit Kogoro auch ja den Fall löst. Zweite Vermutung ist, dass die BO dahinter steckt um Kogoro noch mal ein bisschen unter die Lupe zu nehmen. Und ihn im evtl. Fall der Fälle auch gleich zu beseitigen. Gin erwähnt Kogoro ja ganz am Anfang und anscheind ist er über das Thema Kogoro ja immer noch nicht ganz hinweg. (Hat ja auch welbst mal gesagt, kurz nach dem das attentat auf Kogoro fehlschlug)

Desweiteren hoffe ich natürlich dass so einges aufgeklärt wird. Conans erschrockenes Gesicht kann cih mri auch ncoh nicht so ganz erklären. ich dachte Conan weis so ziemlich über alles Bescheid über das was vor sich geht. Also denek ich nicht dass dieser Fake-Akai wirklich Akai ist. Schade nur, dass ich bald 2 Wochen verreise und einen großteil der Handlung dann nicht sofort mit bekomme.
Conan14
Meisterdetektiv

Beiträge: 6917


 

Gesendet: 21:36 - 21.07.2009

Wisst ihr was ich glaube, ich glaube der Akai im bus von Bombenstimmung war garnicht Akai sondern jetzt dieser Fake Akai war oder gibs dazu genauere Infos das er im Bus auch wahr?

Somit wäre Conans Reaktion zu verstehen...
Wain
Anfänger

Beiträge: 12


 

Gesendet: 22:51 - 21.07.2009

Also um in diese ganze Sache ein wenig Licht zu bringen muss man ja etwas weiter ausholen.

Wir erinnern uns einmal kurz an die Fakten zurück die wir im Bezug auf Okiya haben.

-Er wird in dem Fall vorgestellt, in dem Kir das FBI vor Bourbon warnt
-Shiho hat einen "BO-Anfall"
-Conan überlässt ihm die Schlüssel zu Shinichis Haus
-Er ist ziemlich intelligent (siehe Papierflieger Fall)

Ich will hauptsächlich auf den 3. Punkt eingehen.
Conan überlässt also einer Person die Schlüssel zu (seinem) Shinichis Haus.
Jetzt gibt es meiner Meinung nach 3 Möglichkeiten.

1. Diese Person ist ein wild Fremder der auch Sherlock Holmes mag.
(Ist denk ich seh unwahrscheinlich. Und das nicht nur wegen den mehrmaligen "vielsagenden" Blickkontakten zwischen Conan und Subaru, sondern auch wegen der Gefahr die Conan damit eingehen würde. Wenn man nun annimmt das die BO nochmals versuchen wird den Tod Kudos nachzuprüfen (z.B. per Telefonat) wird der unwissende Student der Person am Telefon sagen, dass der Besitzer des Hauses "verreist" ist. So hat es Conan ihm ja gesagt bei der Schlüßel Übergabe. Das würde unnötig Aufmerksamkeit erregen)

2. Diese Person gehört zur BO. (Bourbon....)
(Auch eher unwahrscheinlich. Den was hätte Conan gewonnen. Er hätte einem potentiellen BO Mitglied mitgeteilt, das Kudo im Urlaub ist. Auch wieder unnötige Aufmerksamkeit. Und ich glaube kaum dass er dem Mitglied eine Falle stellen will. Vor allem im eigenen Haus.
Es wäre auch möglich das Conan nicht begriffen hat, dass das ein BO Mitglied ist. das Können wir aber denke ich wieder durch die "vielsagenden" Blicke ausschließen.)

3. Die Person ist der verkleidete Akai.
(Am wahrscheinlichsten. Ich bin auch der Meinung das Conan und Akai bereits im Krankenhaus vorrausgesehen haben, dass Kir nicht so einfach wieder in die BO einsteigen wird können. Bzw. das ihr so ein "Auftrag" erteilt werden wird. Ich bin aber der Meinung das Kir eingeweiht war in das Spiel.
Es lief alles glatt und Akai tauchte als Okiya bei der einzigen Person unter (ausser Kir) die seine wahre Identität kennt.)

Dies würde im übrigen auch Conan Reaktion am Ende des Files 699 erklären. Er weiss ganz genau das der echte Akai sich nicht in de Öffentlichkeit zeigen (kann/will) und ist deßhalb über den Doppelgänger beunruhigt.

Den BO Anfall kann man mit Akais früher BO Mitgliedschaft erklären und die Intelligent hat Akai ja auch.

Was mich nur immer noch ein wenig verunsichert ist, dass wenn die obrige These richtig ist, der sogenannte Bourbon in diesem Fille nicht vorkam. Und es ist doch seltsam eine Figur einzuführen, sie aber nicht in Erscheinung treten zu lassen.
Die Flasche Bourbon die Okiya getrunken hat ist seit File 677 kein Indiz mehr. Da wir dort ja von Jodie erfahren das Akai sehr gerne Bourbon trinkt, kann man das nun für Bourbon und für Akai ins Feld führen.

Und das es bei der "Exekution" von Akai nicht mit rechten Dingen zu ging, da sind wir uns wohl auch einig.

Über den "Narben" Shuichi will ich eigentlich nicht zu sehr spekulieren. Dafür haben wir viel zu wenig informationen.

Jedoch eine kleine Annmerkung vielleicht. Ich hatten bei dem Bankfall damals wirklich kurz den Gedanken, dass das tatsächlich der echte Shuichi sein kann. Mit Amnesie und nicht ganz auf der Höhe ^^. Mit einer Amnesie hätte man auch seinen plötzlichen "Arm-Wechsel" erklären können.
ABER leider nicht die Rettungstat gegenüber Conan in Verbindung mit diesem Blick. Damit war mir eigentlich klar, dass das eine verkleidete Person ist.

So nun aber genug geschrieben. =)
Ich schätze am Ende kommt eh alles anders als wie wir es uns hier ausmalen. ; )
SuperConan
Superdetektiv

Beiträge: 613


 

Gesendet: 00:10 - 22.07.2009

ehrlich gesagt bin ich nachdem ich die ganzen beiträge gelesen habe, total im chaos überschwemt. habe mich bei einem brainstorming wieder zurecht gefunden und da viel mir ein name so ganz plötzlich ein. der name ist yusaku kudo, shinichi vater. er ist homes fan, hat einen messerschafen verstand, das passt eigentlich auch warum conan/shinichi okiya in sein haus einziehen lässt. es gibt nur noch einpaar ungereimte.
warum hatte ai einen bo-anfall.
eine vermutung ist die ehrlich gesagt vieleicht etwas ungewöhnlich, das ein anderer zur bo gehört und sie durch ihre angst zu der bo den wald vor lauter bäumen nicht mehr sieht.
noch eine ungereimheit ist das verhalten und seine umgangsweise etwas zu machen.
entweder gilt das zur denkung oder das ist alles kokolores über die theorie.
Liana14
Privatdetektiv

Beiträge: 525


 

Gesendet: 10:32 - 22.07.2009

@Wain

Bin vollkommen deiner Meinung.
Wenn man eins und eins zusammen zählt merkt man, dass es nicht anders sein kann.
Bin irgendwie schon länger davon überzeugt, dass Okiya = Akai ist..
Die Reaktionen von Conan sprechen dafür, kann aber auch sein dass das alles ein großer Irtum ist,
also: Abwarten.
Mann, Gosho solls mal nicht so spannend machen, würd lieber sofort wissen wies weitergeht :D

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

- [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004642 | S: 1_4