Forum.DConan.de - Detektiv Conan Forum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

zum Seitenende

 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


Autor Mitteilung
Katja
Moderator

Beiträge: 16288


 

Gesendet: 18:34 - 06.09.2009

@ sleepy: Ich glaube nicht, dass der Umzug, bei dem der Professor hilft, irgendwie noch relevant wird. Es wird sich rein um eine Begründung handeln, warum er nicht auftaucht in diesem File.
Bei dem, was du über Shiratori und Kobayashi-sensei gesagt hast, stimme ich dir zu. Es wird wohl auf sowas hinauslaufen.
sleepy
Detektiv

Beiträge: 145


 

Gesendet: 19:12 - 06.09.2009

der Umzug ist auch mehr ein Strohhalm, an den ich mich klammere...
700-704 kann doch nicht tatsächlich alles gewesen sein >.<"
Detektiv Boy
Superdetektiv

Beiträge: 928


 

Gesendet: 21:50 - 06.09.2009

Ich bin mehr als entäuscht über diese Kapitel.Das war mal wieder nur Zeitschindung um die Fans an Conan zu halten.
Wenn mal wieder die BO und das FBI vorkommen dann in frühestes 50 Kapiteln.
Cellenta
Anfänger

Beiträge: 25


 

Gesendet: 08:22 - 08.09.2009

Habe gerade 706 durchgeblättert. Naja, seeehr ernüchternd. Es scheint wirklich kein BO Fall zu sein und es geht wieder mal Nach Schema F: "Drei Tatverdächtige".... *seufz*
Emi Haibarashi
Meisterdetektiv

Beiträge: 6955


 

Gesendet: 21:52 - 09.09.2009

Ich bin zwar nach meiner eigenen Ankündigung fünf Tage zu früh, aber sei´s drum. Dann versuche ich doch mal, spontan mit etlichen Seiten Textes fertig zu werden - fangen wir mal beim Unverfänglichsten an...
Zitat:
Was mir auch noch nicht so ganz klar ist, ist was Akai überhaupt in dem Shopping Center wollte. Noch'n Hut? xD

Wirklich schön gesagt, Katja. =] Fand ich trotz seiner Kürze noch einen Tick schöner als DConans Kaffee-Geschichte. Irgendwo verfolgt man Handlungen ja auch um der Veralberung willen, sofern es denn kein völlig unantastbarer Stoff ist. Wirklich schön. *(^.^ )*
Zitat:
Ich hab auch immer wieder den Eindruck, dass viele mit der Episodenhaftigkeit von Conan einfach nicht klar kommen. Den Hardcore-Vertretern davon muss man dann ehrlich sagen, Conan ist dann nichts für euch, und ihr sollten lieber aufhören zu lesen, als sich weiter zu beschweren, denn nur das können sie ändern. Dann auch diese Einführung des Wortes "Filler" - finde ich ganz schlimm. Es sind ja alle Files ohne BO dann Filler [...]

Auch wenn ich mich ohne mich hier völlig lächerlich zu machen mich kaum von zweitgenannter Gruppe distanzieren kann, möchte ich doch meinen, dass das (wie hier eigentlich auch alle möglichen anderen schon angemerkt haben) nicht der eigentliche Beschwerdegrund der meisten Leute ist. Natürlich lebt Conan davon, dass sich der "mysteriöse Kernteil" auch meistens angemessen mysteriös im Hintergrund hält und man hauptsächlich das enorme Vielfältigkeitspotential der "Trivialfälle" zu bestaunen - aber dennoch finde ich genauso, dass man sich doch irgendwann die Frage stellen darf, wofür dem in den Hintergrund gerückten Part dann überhaupt noch so viel Bedeutung beigemessen wird. Um nochmal meinen leidigen Extremismus zur Geltung kommen zu lassen, möchte ich darauf hinweisen, dass eigentlich alle Organisationsfälle mit Ausnahme der Bände 1 und 24 nichts gebracht haben. "Gebracht" im Sinne von "produktiv ausbaufähig" - letztlich sind GIN und Vodka auch da entkommen und die Diskette mit den Giftdaten verbrannte.
Was ich an Conan meine "rechtmäßig" kritisieren zu dürfen ist nicht die Art der Aufmachung oder die Handlung an sich, sondern die Substanzlosigkeit. Die Situationen könnten Spannung, geistige Forderung und soviel "Emotion", wie sie beim Lesen eines Mangas irgendwo auch frei wird, vermitteln; keine Frage - Gosho hat im wahrsten Sinne des Wortes hundertfach bewiesen, dass er das kann - aber bei dem doch irgendwo überstreckten Pensum der Herausgabe ist in den letzten Fällen doch irgendwo ein viel - zu - großer Prozentsatz an Atmosphäre verloren gegangen. Damit meine ich die Atmosphäre, die Conan am Anfang infolge des einmaligen Verhältnisses von Mystery und realgebundener Erzählung ausgemacht hat. Insofern finde ich - entgegen aller weiterhin bestehenden Antipathien - die Detective Boys Fälle noch am unterhaltsamsten, weil sie m.E. irgendwo die letzte Fallkategorie sind, die in ihrem Charakter nicht aufgesetzt wirken. Fälle mit Kindern, die ständig mit etwas konfrontiert werden, das sie nicht ganz durchdringen. Simpel, aber überzeugend. Was das theoretisch viel fähigere FBI sich da leistet (wie die BO eben auch) ist im Verhältnis zu ihren angedeuteten Möglichkeiten einfach irgendwie sinnlos. Das trifft es absolut nicht, aber irgendwie doch. *Sinn*
Trotz allem mag ich Conan weiterhin und habe ehrlich gesagt überhaupt keine Lust, es irgendwann enden zu sehen. Es sollte nur in sich etwas gehaltvoller werden. Wenn die meisten Leute darin schon so übermäßig naiv sind, kann man das auch mal etwas strapazieren, indem man die Figuren auf "wirkliche" Extremfälle stoßen lässt. Gosho kann das - warum macht er es wenn also nicht (wirklich)?

Zu der "Kir-Figur" im neusten File: Nur, weil sie ihre Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden trägt? (oÔ) Was ich eher komisch fand war, dass der dem Organisationsgelangweile folgende Fall schon wieder eine "seltsam umherrennende Person" mit Schirmmütze beiinhaltet. (^^°) Aber auch unabhängig von ihrem Auge finde ich nicht, dass sie Kir sonderlich ähnlich sieht. Sobald diese Figur aus dem Schatten tritt entpuppt sie sich bestimmt als blond, sonnenverbrannt und überschminkt, um Kir so wenig wie möglich zu ähneln. (^^") Sollte doch ganz nett werden - endlich mal eine gewalttätige Frau, die - anders als Chianti - auch mal wirklich zum Zug kommt, hahaha!?! ... (oO)
sleepy
Detektiv

Beiträge: 145


 

Gesendet: 11:09 - 12.09.2009

ich mag den momentanen Fall wirklich (also die Nebenstory ist so niedlich xD, der eigentliche Fall interessiert mich gar nicht so) und nachdem ich erst dachte, dass es bei den beiden ja relativ reibungslos ablaufen sollte, hat Gosho sogar noch ein paar Komplikationen eingebaut, was mich dazu bringt, meine Meinung zu überdenken
- entweder, Shiratori klärt das Missverständnis noch in diesem Fall auf und ihre "Beziehung" macht einen gewaltigen Schritt nach vorne oder aber
- er tut es nicht und alles zieht sich doch wesentlich länger hin, als man es durch Shiratoris Charakter erwartet hätte (ich hoffe nicht zu lange... ist ja letztendlich doch nur eine Nebenstory, auch wenn sie mir gut gefällt)

und es gab einige lustige Stellen (Shiratoris Bestreiten der Ähnlichkeit von Kobayashi und Sato und der sofortige Einwand inklusiver schöner Gesichtsausdrücke der Detective Boys oder Miwakos völlige Ahnungslosigkeit das Shiratori hinter ihr her war - wie bitte hat sie denn den Heiratsantrag damals sonst interpretiert? xD)

wenn der BO-Fall mich doch auch nur so begeistert hätte *seufz*
Kenta
Detektiv

Beiträge: 152


 

Gesendet: 12:37 - 12.09.2009

Neue Theorie. Subaru Okiya = Ein niederangiges Mitglied der Organisation. Kudo hat es bemerkt und ihn in sein Haus gelockt, wo das FBI schon auf ihn gewartet hat. Dann nahm Akai seinen Platz ein, um so die BO neu infriltrieren zu können. So hat er auch Kontakt zu Bourbon der sich wiederrum als er verkleidet hat.
Cellenta
Anfänger

Beiträge: 25


 

Gesendet: 18:16 - 14.09.2009

... Link entfernt ...
Auf der Site wurde gesagt, dass aus quellen bekannt ist, dass in 707 wieder die Shuichiähnliche Person wieder auftreten soll... Hmmm. Mal sehen, wie lang sich dieser plot um ihn noch streckt.
DConan
Hyperdetektiv

Beiträge: 2471


 

Gesendet: 18:38 - 14.09.2009

Dafür spricht, dass so ein Auftreten (vor dem Haus in einer coolen Pose mit Hände in den Hosentaschen stehend "Lange nicht mehr gesehen!" zu sagen) typisch für Gosho und eine unerwartete Handlung wäre.

Dagegen spricht: Es wäre zu schön, um wahr zu sein. Ich hatte ja bereits vor Kurzem wieder ellenlang ausgeführt, dass ich eigentlich immer noch davon ausgehe, dass das noch nicht alles war, weil es schlichtweg so sein muss (Näheres dazu ein paar Seiten früher). Aber ich kann mir auch vorstellen, dass ein paar zurecht enttäuschte Fans irgendeinen Käse erfunden haben.

Dafür spricht widerum, dass die Spoiler in den letzten Wochen immer richtig waren. Ich hoffe einfach das Beste und muss auf ein Neues mit ansehen, wie ich insgeheim fest davon ausgehe und hinterher wieder enttäuscht bin, falls dem nicht so sein sollte... <_<'
DConan
Hyperdetektiv

Beiträge: 2471


 

Gesendet: 18:40 - 14.09.2009

1. mit Händen
2. wiederum

Sorry, musste sein, ich kann nicht alle zwei Monate über EMAs Rechtschreibfehler meckern und dann noch dümmere Fehler machen und diese so stehen lassen... *g*

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

- [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.010619 | S: 1_4