Forum.DConan.de - Detektiv Conan Forum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

zum Seitenende

 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


Autor Mitteilung
Akai Shuichi
Anfänger

Beiträge: 31


 

Gesendet: 15:49 - 25.08.2009

was mich am meisten enttäuscht, ist - wie auch bereits erwähnt wurde - dass gin und akai als erzrivalen nicht mehr aktuell sind, sondern ein bisher unentwickelter charakter auf einmal der große rivale ist. man hatte immer gin als das aushängeschild der BO und als skupelosesten und jetzt auf einmal wird sein charakter dadurch doch eigentlich entschärft, was ich sehr schade finde. zudem wäre es wirklich gut, wenn gosho langsam die katze aus dem sack lassen würde, denn es scheint mir wirklich ein offenes geheimnis dass okiya = akai ist und wenn es doch nicht so sein sollte, dann wäre es dennoch nicht schlimm, es langsam zu lüften.
akai-kun
Superdetektiv

Beiträge: 858


 

Gesendet: 17:52 - 25.08.2009

Achja, wie ja bereits DConan erwähnte, sprach man in der Shônen Sunday von einem "rapid developement" und einem Meilenstein in der Hauptstory von Detektiv Conan, daher müsste es eigentlich weitergehen - nur anders als erwartet...

Hoffentlich, bei diesen Worten keimt nochmal ein bischen Hoffnung auf bei mir... ;)
sleepy
Detektiv

Beiträge: 145


 

Gesendet: 18:54 - 25.08.2009

ich hoffe doch sehr, dass noch was BO- oder zumindest irgendwie Identitäts-bezogenes (Bourbon/Okiya/Akai) kommt
es kann von mir aus auch gern die nächsten Fälle einfach parallel laufen, hauptsache, es geschieht noch irgendwas in der Richtung und zwar hilfreichere Erkenntnisse, als die, dass Okiya kochen kann o.<

die "Bourbon hasst Akai mehr als Gin"-Sache gefällt mir auch nicht gerade, dazu gibt's zwar sicher eine ganz tolle Erklärung von Gosho, aber bis wir die mal zu sehen bekommen, kann ja dauern... abgesehen davon, dass ich momentan wesentlich lieber einige Auflösungen gehabt hätte als neue Andeutungen

Akai=Akai, sofern man Okiya glauben kann und Akai=Vermouth durch ihr eigenes Auftreten sind als Optionen ja immerhin weggefallen, damit könnte man Akai=Bourbon ja annehmen (worüber Vermouth im Gegensatz zu Gin informiert war und ihn dann in Kenntnis gesetzt hat) und theoretisch hätte jetzt Okiya= tatsächlicher Akai auch ins Bild gepasst - seine Worte gegen Ende des Kapitels aber wirken doch ein wenig merkwürdig (Okiya-Akai wüsste auch ohne Begegnung mit Fake-Akai, dass es sich dabei nicht um ihn handeln kann), aber wer sollte dann Okiya sein? (die Yusako-Theorien u.ä. machen für mich wenig Sinn - bisher hat sich der Vater rausgehalten, obwohl er wusste das sein Sohn mehr oder weniger in Gefahr ist, wozu dann ein plötzlicher Sinneswandel?)
und wenn man Okiyas Worte als Beweis für Okiya=Bourbon nimmt, bleibt immer noch die Frage, wer zum Teufel denn bitte dann Akai sein soll?

gefühlsmäßig bin ich aber trotzdem noch für Okiya=Akai und Akai=Bourbon und es wäre schön, wenn zumindest eins davon in den nächsten Files aufgelöst werden könnte...
Luthien14
Detektiv

Beiträge: 98


 

Gesendet: 19:50 - 26.08.2009

bourbon bekommt scheinbar mehr bedeutung zu als Gin.
aber ein bis dahin vollkommen unbekannter charckter, so eine große bedeutung zufügen, das wäre doof.

mir ist mal so nebenbei die theorie gekommen, das wir bourbon schon kennen blos nicht als bourbon und das er bis dahin nichtmal so unbedeutent war, wir blos nicht wissen das dieser person borbon ist, alles andere wärte doch doof, wir sind immerhin bei band 67 und nicht band 10 wo die story gerade anfängt.
also bekommt ein uns bekannter charackter einfach eine größere beseutung
aber eine theorie wer es sein könnte habe ich nicht, aber ich glaube wirklich, das man froh sein kann das conan wirklich NIEMANDEN von akai erzählt hat.
DConan
Hyperdetektiv

Beiträge: 2471


 

Gesendet: 00:21 - 27.08.2009

Zitat:
[...] wir sind immerhin bei band 67 und nicht band 10 wo die story gerade anfängt.

Wir sind, was die Resultate angeht, nicht weiter als File 1...
Luthien14
Detektiv

Beiträge: 98


 

Gesendet: 17:36 - 27.08.2009

ich glaube du hast missverstanden was ich gemeint habee.

ich meinte damit das eigentlich alle wichtigen leute schon vorgestellt sein müssten, wir blos ihre ganze bedeutung noch nicht erkannt haben.
Akai Shuichi
Anfänger

Beiträge: 31


 

Gesendet: 15:28 - 28.08.2009

"NEXT TIM,E A NEW CASE!!!"
Also abgeschlossen ist der Fall auf jeden Fall, bleibt abzuwarten, ob der neue Fall noch interessant ist, oder ob neuer Fall = ~Detective Boys ist.

Jetzt wo ich das Kapitel gelesen habe, finde ich ihn gar nicht so schlecht, wie man es durch Spoiler vermuten hätte können. Man muss sich wohl leider erstmal gedulden....
smalRemus
Schülerdetektiv

Beiträge: 71


 

Gesendet: 16:51 - 28.08.2009

Ich sag nicht viel zu dem ganzen Case. Wenn es damit vorerst komplett abgeschlossen ist dann folgendes... Einfallslos, Unwichtig, Langweilig.
Ich kann sagen wie ich den Fall gelesen habe von 700 - 705... garnicht. Ich hab immer nur die Parts gelesen die nichts mit dem Fall zu tun hatten und die waren leicht zu erkennen, da weder Subaru noch Jodie was damit zu tun hatten.
Den ganzen Case mit NarbenAkai trifft Okiya hätte man schon in NarbenAkais ersten Auftritt behandeln können.

Effektiv interessantes gab es an dem gesamten Case nicht, alles lief auf Status Quo und so langsam schätze ich die Organisation nicht mehr als mächtig, sondern als Feiglinge ein. Niemals haben die sich stupider angestellt, und ich versteh nicht warum es jetzt immer nötig ist das alle bekannten Mitglieder (außer Korn) ausrücken? Früher waren es Gin und Vodka. Die waren Mysteriös, schwer einzuschätzen und gefährlich. Gin war dazu noch unglaublich gerissen... Wo ist das hin? Heute sitzen sie wie blöde im Auto, lassen Chianti die ganze Zeit durchs Fernrohr guggen und Wermut kommt mal aus Spass vorbeigefahren und teilt Gin irgendetwas mit worauf er die Aktion abbläst. Wer ist denn dieser Übermächtige Mann dem Gin so blind folgt? Früher dachte ich Gin hätte soviel Macht das er sich hin und wieder dem Boss widersetzen kann. Scheint aber nicht so. Gins Macht ist dahin... und wenn das so weitergeht wird er sogar noch von Kogoro besiegt werden können.

Selbiges gilt übrigens für Jodie... Seit dem Fall mit Wermut ist sie schwach geworden. Souverän, Sicher, sieht anders aus.

Zusätzlich bin ich nach wie vor der Meinung das dieses ewige wir verkleiden uns Spiel absolut langweilig geworden ist. Hier kann jeder aussehen wie eine andere Figur. Früher waren KID, Wemut und Shinichis Mutter die einzigsten, um man war erstaunt... Heute lässt sich nen Dorfjunge zu Shinichi umoperieren, ein anderer rennt rum wie ein Student und dann kommt einer daher der aussieht wie Akai.... Boring Gosho, Boring. Nix neues und vor allem immer widerkehrend.
Wenn seine Morde doch so einfallsreich sind, die Sache mit dem MIB verbockt er immermehr.

Ein ganz anderer Punkt der mich schon seit Ewigkeiten stört. Die Organisation ist ja so übermächtig, warum haben wir denn dann nur Tokio Fälle? Auf Osaka haben die wohl kein Bock? Heiji hatte zwar mit Yamabuchi zu tun gehabt, aber das kann man auch os bissel unter die Matte kehren... Es wäre doch so genial wenn Gosho mal wieder nen Heiji Fall macht, ohne Conan und er findet in diesem einen Hinweis zur Organisation oder kommt mit einem Mitglied in Kontakt. Heiji hat in der Hinsicht noch nie Zeigen dürfen was er kann... Außer Namen rausfinden die fürs CIA arbeiten.

So zurück zu Kapitel 705... Das einzigst interessante war, das Okiya mit Shu sprechen wollte aber dann merkte das er es nicht ist. Das beweist das NarbenAkai nicht Shu ist und Okiya hat sich eigentlich so ziemlich verraten.... Aber das weiß die Hälfte der Conan Fans bereits seit seiner Einführung.

Mir macht es keinen Spass mehr Conan zu Verfolgen. Ich bin übersättigt. Ich brauche keine Fälle mehr, ich möchte antworten. Selbst Fälle aus der Vergangenheit möcht ich nicht mehr sehen. Es kann nicht sein das nach 65 Bänden eine Serie nicht wirklich vorangekommen ist. Jetzt kann wieder jeder kommen und sagen, in Conan gehts aber nicht um die Story mit den Männern in Schwarz! Dazu kann ich diesmal endlich sagen. DOCH. Es war nie Goshos Bestreben über 60 Bände dieser Serie rauszubringen. Wenn man sich an die ersten Bände entsinnt, war die Organisation immer present. Sogar Shiho war in Band 2 zu sehen. Conan war auch schon ziemlich zeitig wieder Gin und Vodka persönlich begegnet. Die Serie sollte nicht grundsätzlich aus Mordfällen bestehen, sie sollte sicher ursprünglich nichtmal 10 Bände lang sein.
Ich hab es aber geliebt, neue Fälle, neue Tricks, neue Charaktere.... aber nach 60 Bänden ist bei mir jetzt zig. Wir haben genug Hauptcharaltere, 3 haben sich entwickelt. Takagi, Satou und Superlocke Shiratori. Alle anderen stehen auf der Stelle. Ran hat schon zu Begin gesagt das sie Shinichi liebt und Sinichi hat sich einen Kuss mit ihr in der Geisterbahn vorgestellt. Da ist doch alles klar... Und nun sind wir immernoch an diesem Punkt. Nur wissen wir das Ran Shinichi übelst vermisst, aber das auch schon seit Band 26.

So ich bin richtig enttäuscht das es wiedermal kein Kracher war und wieder alles auf Nichts Neues herausläuft. Selbst wenn jetzt noch etwas passiert, dann waren die letzten 6 Kapitel trotzdem für die Katze.
Seit Akais "Tod" sind die größeren Fälle letztlich immer enttäuschend gewesen.

Zuletzt möcht ich aber trotzdem einen Hauch Hoffnung hegen dürfen, das die nächste Story zu einem Kracher führt, auch wenn sie lahm beginnen wird.

PS.: Sry für den vielen Text, aber das musste mal wieder raus.
Phil88
Detektiv

Beiträge: 200


 

Gesendet: 18:09 - 28.08.2009

richtig^^
finds auch total schade das wir im dunkeln tappen...
man kann nur hoffen das bald was passiert^^ frag mich auch warum soviel wind um okiya gemacht wird, finds schade das man nichts über gin oder vodka, bzw. den boss erfährt.
naja, wir werdens sehen!
Ai neechan
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 12647


 

Gesendet: 18:10 - 28.08.2009

Zitat:
Einfallslos, Unwichtig, Langweilig.


Die Meinung teile ich - ich habe mir von den Files nur das nötigste angetan, den ollen Mann mit der Bombe hätte man grad weglassen können.
Zitat:
Früher waren es Gin und Vodka. Die waren Mysteriös, schwer einzuschätzen und gefährlich.


>Waren<. Das Ganze scheint zu einem fröhlichen Tratsch-Abend im Auto zu mutieren, wo alle doch darüber reden, dass sie jemandem unbedingt das Hirn wegblasen wollen, dass Verräter ja den Tod verdient haben, wundern sich, ob Kir loyal ist und wollen sie eventuell wieder testen... Und was passiert? Nix. Das sind wie Grundschüler, die einen auf dicke Hose machen...^^"

Zitat:
Hier kann jeder aussehen wie eine andere Figur.


Aber echt...
Yusaku und Yukiko tauchen zum ersten Mal auf: Verkleidet. Cool.
Kaito KID kommt ins Spiel, gibt sich für Ran aus, für Takagi... Na gut, so ist er halt.
Vermouth soll man für Jodie halten, sie ist aber in Wirklichkeit Araide. Auch eine Überraschung, cool.
Shinichi ist gar nicht Shinichi, sondern irgendso ein Spacko. War ja klar.
Aber dass jetzt noch Subaru auftauchen muss und inzwischen JEDER weiß, dass er Akai sein sollte... Argh <__<"
Gibt's da auch nur EINEN, der mal nur eine Identität hat? Oder für den sich noch keiner ausgegeben hat?

Zitat:
Die Organisation ist ja so übermächtig, warum haben wir denn dann nur Tokio Fälle?

Okay, das kann ich noch verstehen - die BO operiert vermutlich auch anderswo, aber Conan lebt halt in Tokio.


Und wegen der letzten Sätze: ich kann dir echt nur zustimmen... Und es geht mir auf den Sack. Gosho wirft uns ein Korn hin. Oh, doch nicht, es führt nur zu einem weiteren Nebencharakter.
Vielleicht bin ich ja nicht für diese Serie geeignet, aber mein Geduldsfaden reißt. Ich hasse diese 3-Tatverdächtige-Nummer, ich will, dass das ENDLICH endet! Das ganze Prinzip ist schon lange ausgelutscht, Gosho muss das doch mal einsehen...! Niemand will immer und immer wieder den gleichen Fall mit verschiedenen Personen vorgesetzt bekommen. Erst recht nicht sowas, wo die Charas verdächtigt werden...
Es war Yoko! Es war Shinichi! Es war Genta! Es war Gentas Vater! Es war Camel! -__-

Ich habe mir nichts von diesen Files erwartet, aber ich finde es schade. Es hätte meine Begeisterung für DC vielleicht noch retten können, wäre auch nur irgendetwas passiert, aber sieht schlecht aus. Vor allem mit der Organisation als Lachnummer. Haben diese Leute eigentlich noch irgendwo Rückgrat? "Kir, wir bringen dich um, wenns schief geht... Oh, Irrtum"
"Ich will Vermouth umbringen! Ich hasse sie!"
"Verräter sind dem Tode geweiht!"

Leere Drohungen... Ich frag mich, wie Conan die noch ernstnehmen kann...-.-

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

- [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Manga —› [Spoiler] Aktuelle Shonen Sunday Kapitel
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003294 | S: 1_4