Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


Autor Mitteilung
mathias
Senior-Mitglied

Beiträge: 315


 

Gesendet: 18:48 - 20.06.2003

@Primax

Es gibt einen sehr soliden Grundsatzbeschluss für das Schloss, der mit etwa zwei Dritteln Mehrheit ergangen ist.

Der nächste Schritt ist ein konkretes Konzept für den Wiederaufbau. Nur darüber muss noch einmal abgestimmt werden.

Sobald ein konkretes Konzept beschlossen ist, wird auch die Spendenaktion richtig anlaufen.
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 11:05 - 22.06.2003

das schloss kann nur noch scheitern, wenn die spenden nicht reinkommen.
ich bin aber sicher, boddien bekommt die 80 mio. rein.
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 11:59 - 22.06.2003

das fenster wird an dem angegebenen termin nur den medienvertretern vorgestellt. wenn sich allerdinsg genügend leute melden, gibt's auch einen termin für "normal"-interessierte.
ich habe mein interesse bereits bekundet und würde mich freuen, wenn noch andere interesse hätten, so dass die gewünschte mindestzahl zusammenkommt.

hier der beitrag des webmasters aus dem forum des stadtschlosses:

"Das ist schon ein gewisses Problem: Das Fenster ist ein kostbares, weil von Hand modelliertes, originalgetreues 1:1 Gipsmodell, nach dessen Muster später alle identischen Fenster dieses Stockwerks von Steinbildhauern aus Sandstein geschlagen werden sollen.
Gips ist nicht wetterfest, deswegen verbietet sich eine Aufstellung im Freien. Das Fenster ist mit dem umgebenden Mauerwerk 9 m hoch und wiegt mit seinem Traggerüst aus Stahl mehrere Tonnen, da kann man es nicht mal eben in einen Laden stellen. Nach dem Aufbau im Museumsdepot wird es wieder in seine Einzelteile zerlegt, um als Vorlage für die späteren Arbeiten abgegossen und gezeichnet zu werden.
So fürchte ich, dass es bei dem Pressetermin bleiben wird. Aber im nächsten Jahr wird es mit Sicherheit in der Infobox ausgestellt werden.
Wir könnten es aber Interessenten gezielt im Rahmen einer Führung zeigen.
Schicken Sie bitte eine eMail, wenn Sie daran interessiert sind, bitte mit echter Absenderangabe, wir werden dann bei genügend Meldungen einen oder mehrere Termine arrangieren und Sie per eMail informieren."


und hier die url:
http://www.berliner-schloss.info/forum/index.php?p_lng=&p_days=1&p_cmd=entry&p_entry=1751

also, ich hoffe auf viele interessierte. alle anderen müssen bis 2004 warten.
Paul
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 16:10 - 22.06.2003

Das eine Jahr halten wir auch noch durch, genauso, wie bereits im Oktober 2005 die Frauenkirche fertig sein wird (KlopfAufHolz!), ein Jahr vor dem Zeitplan. Was mich besonders beeindruckt, ist, daß die Baukosten über 250 Mio Euro NICHT überschritten werden.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 16:36 - 22.06.2003

Kann man denn das eine "Bonus-Jahr" der Frauenkirche nicht nutzen, und schon ein Jahr früher mit dem Schloss beginnen ?
Was war denn an der Kirche so viel teurer, als am Schloss? Etwa die Tatsache, dass das Schloss nicht vollständig rekonstruier wird und man dann solche "demokratischen" Fassaden im Eosanderhof und an der Ostfassade vorgesetzt bekommt ?
Paul
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 16:49 - 22.06.2003

Die Frauenkirche kostet 250 Mio Euro,
das Schloß 500 Mio Euro, nicht gerechnet die Barocke Fassade, die mittels Spenden/Schloßaktien ermöglicht werden soll.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 17:00 - 22.06.2003

Ach dann waren die 80 Mille für die Fassaden, oder?

Nein habe ich nicht . Ich hab ja noch nicht mal eine Idee, WAS ich überhaupt studieren soll...wenn überhaupt. Ich habe mich erst mal, mit einer Freundin, beim Euro-Disney-Land beworben, um erst mal etwas zu verdienen, für die Sprache und es macht bestimmt einen guten Eindruck, wenn amn schon im Ausalnd gearbeitet hat. Tja, mal schauen, was daraus wird. Ist ja nur vorübergehend, weil ich eben weder eine Idee habe, noch die Lust, gleich wieder Loszulegen....mal abgesehen davon, dass mein Abi nicht SO doll ist (3,5), dass man mich sofort an einer Uni oder wo auch immer nehmen würde.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 21:25 - 22.06.2003

Hören sich interessant an, eure Job-bzw. Studiums-Vorschläge! Ist der Laden der Ges. hist. B. überhaupt noch auf? Da steht glaube ich nur noch ein Schloss-Modell im Fenster und sonst...
Am liebste würde ich nur Fassaden gestalten und sagen "Das ist schön! Das nicht!". Aber nachdem ich die Beiträge von Flenner(?) gelsen habe, der ja Architektur studiert hat, habe ich Angst, durch ein Architektur-Studium jeglichen Sinn für Ästhetik und so zu verlieren .
Die Bonner (ZAV) hat 3 Wochen gebraucht, um mir zurückzuschreiben, dass ich vergessen habe, etwas in den Disney-Bewerbungsbogen einzutragen. Mal schauen, wie lange wir jetzt auf eine Antwort warten dürfen. Allerdings haben meine Freundin und ich ca.2 Monate gebraucht, bis wir die Bewerbungen endlich abgeschickten .
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 23:32 - 22.06.2003

ben,
man muss nicht unbedingt studieren. trotzdem erhält man durch das studium eine meneg formaler grundbildung, die ich heute nicht mehr missen wollte. außerdem hat man genügend zeit, sich auch mit anderen dingen zu beschäftigen.
klingt nacheiner floskel, ich sage es aber trotzdem: wichtig ist, das dir das, was du machst, spaß macht und dass du ein gewisses talent mitbringst. vereinst du das mit einem gewissen ehrgeiz, wirst du erfolg haben, fast egal, was du wählst.
studieren mit 3,5 wir schwierig. architektur kannst du in d. wahrscheinlich vergessen, da der nc vermutlich bei 1,x liegt (bei mir war's damals andersherum, ich hatte im abi 1,3 und studiere jetzt zwei nicht-nc fächer, so kann's dann auch gehen ). du kannst aber immer noch im ausland studieren, wo es keine ncs gibt.
oder du machst es wie paul: 20 jahre arbeiten und dann in den ruhestand!

wenn dich irgendwas interessiert, was ich (als student) vielleicht wissen könnte, zögere nicht, zu fragen. ich helfe da immer gerne.
Ernst
Mitglied

Beiträge: 134


 

Gesendet: 02:44 - 24.06.2003

Zitat:

"überlege dir genau, worauf du lust hast, was u.u. 40 jahre lang machen kannst. dann mach das und häng dich rein."

Ach, wer weiß schon so genau, was er will. Ich würde nicht auf die große Erleuchtung warten: DASS will ich!! Die kommt wahrscheinlich nicht. Vielleicht hilft es stattdessen ein wenig, sich klar zu machen: Was hat mir in der Schule besonderen Spaß gemacht? Oder: Was hat mich unabhängig von der Schule besonders interessiert? Und dann: Gibt es irgendein Studienfach (oder Lehrberuf), das diesem Gegenstand irgendwie ähnlich ist und bei dem man sich vorstellen könnte, daß es vielleicht Spaß macht (und nicht vollkommen perspektivlos ist)?

Bei mir war die Sache irgendwann einigermaßen klar, ohne daß ich jemals besonders tiefe taktische oder gar vernünftige Gedanken gehabt hätte. Ich habe gern für die Schülerzeitung geschrieben und außerdem schon als Grundschüler mit Begeisterung Bücher über das Alte Rom gelesen. Also habe ich die kuriose Fächerkombination Publizistik, Alte Geschichte und Vor- und Frühgeschichte studiert, einfach, weil es mir interessant und nicht gleichzeitig größenwahnsinnig (wie vielleicht Schauspielerei oder Gesang) erschien. Das große Erweckungserlebnis: Das ist das Richtige für mich! war nicht dahinter, aber ich habe die Fächerwahl auch nie bereut. Im Gegenteil: Sie war genau richtig für mich. Aber das ist mir erst viel später klar geworden. Und hätte ich mich doch vertan, hätte ich in den ersten Semestern immer noch ohne dramatische Folgen das Studienfach wechseln können.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

- Wiederaufbau Stadtschloss Berlin -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.006778 | S: 1_2