Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


Autor Mitteilung
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 22:22 - 10.07.2003

Hab den Link ganz übersehen ! Diese Seite kenne ich auch. Die übertreiben es meiner Meinung nach wieder ETWAS. Wir müssen doch schon um die "echte" Kuppel zittern und die wollen gleich eine zweite mit Stifterengel drauf. Sollte man nicht erstmal für EINE Kuppel und den Renaissanceflügel spenden, bevor man sich mit Schlüter oder Eosander messen will? Klar, mehr (vorausgesetzt es ist was vernünftiges und nicht Chipperfield und Konsorten) ist besser als weniger, aber.....
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 23:00 - 10.07.2003

ein komplettes schloss wäre zwar wunderschön, ist aber kaum zu bezahlen.
irgendjemand schätzte mal 4 mrd. euro für eine komplett-reko.

aber: die kuppel muss kommen! also fleißig spenden!

mark,
meinst du zweite hälfte 03, hoffentlich...
Claus
Mitglied

Beiträge: 164


 

Gesendet: 09:36 - 11.07.2003

@Antiquitus

Na und? 4 Mrd sind für ein Projekt von nationaler Bedeutung auch in Ordnung.Der Millenium Dome in London hat schon 1 Mrd gekostet,und das ist nur ein riesiges Veranstaltungszelt.
Also nicht mal von so nationaler Bedeutung wie St.Pauls Cathredal oder Westminstter Abbey.
Ich glaube sowieso,dass es nicht so teuer wäre,da übertreiben vielleicht auch mal wieder die Gegner des Projektes.
Ich finde es von der Politik sowieso etwas krämerisch,wenn der Bund nur die Neubaukosten übernehmen will,für die schönen Fassaden müssen die Bürger spenden.
Das Fazit daraus: Der Staat baut zwar Gebäude,aber fühlt sich nicht für häßliche Fassaden zuständig.Wenn Ihr mehr wollt,dann müsst Ihr es selbst bezahlen.Wenn Ihr eine Kuppel wollt,müsst Ihr halt noch mehr bezahlen. Und das beim grössten Bauprojekt in der Mitte der grössten Stadt Deutschlands.Und dann aber auch nur drei Seiten.Die vierte wird dann Chipperfield gestalten,damit wir wieder auf den Teppich kommen.
Oder Foster kommt wieder und baut uns eine schöne begehbare Glaskuppel mit Lasershow auf dem Dach!!
Ptectural
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 23:19 - 13.07.2003

Hallo!!

habe diese Site erst kürzlich entdeckt!

Is ja nur geil

Bin ein großer Verfechter klassicher Baukunst und ein riesen Fan vom Hohenzollernschloss in Berlin!
Nur eine Frage:

Es ist immer die Rede davon das vielleicht die Kuppel nicht gebaut wird.

Welche Kuppel ist den gemeint, hatte nämlich auch mal einen Emntwurf gesehn, in dem der Mitteltrakt zwichen den Höfen auch eine Kuppel haben sollte!

Wenn allerdigs der Wiederaufbau der Stülerischen Kuppel gemeint ist, kann ich nur sagen: Die spinnen doch, was wäre das Schloss ohne die Kuppel und wie würde das Eosander-Portal dann aussehen!!!tztztz

so long
Jörn
Ptectural
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 23:30 - 13.07.2003

.........ok die Frage mit der Kuppel hat sich gerade vor eine paar Sekunden beantwortet!

Nene ich kann mir das Schloss ohne Kuppel gar nicht vorstellen!!

Hoffe nur dass die Jungs von der Komission sich für eine nicht zu moderne Ostfassade entscheiden. (die Originale wäre natülich schon am besten so ises ja nun net gel ;-) )Meiner Meinung nach muss sie nicht 100% genau rekonstruiert werden. Wenn man erkennt dass es Renaissance sein soll wäre ich schon zufrieden!

Mir sind da eher die Innenräume wichtiger! Wenn ich nur daran denke vielleicht 2010 oder 15 durch die historischen Raumfluchten gehen ach was wandeln zu können werde ich ganz hibbelsich

Jörn
F. Schinkel
Mitglied

Beiträge: 119


 

Gesendet: 14:44 - 14.07.2003

...nicht nur zahlreiche Innenräume müssen (nach und nach) rekonstruiert werden, auch der Renaissanceflügel muß wiederaufgebaut werden!

Mal ehrlich:
Wer kann sich an Stelle dieser malerischen Fassade eine glatte und kalte Glasfassade vorstellen und ernsthaft in Erwägung ziehen?
[Link zum eingefügten Bild]
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 16:02 - 14.07.2003

Schinkel, ganz meine Meinung.
Es kann nicht sein, daß die Spree-Seite
nie wieder so schön werden soll,
wie sie früher war. Die goldene Fassade
des PdR muss endlich erstetzt werden.
Und zwar durch die originalgetreue
Nachbildung der historischen Fassade !
[Link zum eingefügten Bild]
F. Schinkel
Mitglied

Beiträge: 119


 

Gesendet: 16:26 - 14.07.2003

...und der Marstall sollte auch wiederhergestellt werden!
Wer kam eigentlich auf die Idee, den Marstall am Hauptsims dermaßen zu verstümmeln? Den Krieg haben die Ziergiebel und der Figurenschmuck nämlich ohne Beschädigung überlebt!
Wahrscheinlich war der Marstall neben dem PdR zu kunstvoll und störte den tristen Gesamteindruck, den man an diesem Ort bekam!
Ptectural
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 20:45 - 14.07.2003

Hey Jungs...

bitte vergesst meine Innenräume nicht

Das mit dem Marstall ist mir auch aufgefallen, dachte aber dass der Giebel wegen Kriegsschäden abgebrochen wurde. Is js echt zum heulen was diese besch..... SED Regierung so alles abgerissen hat.
Habe bei http://www.stadtentwicklung.berlin.de Pläne gesehn, bei denen die Bausubstanz 1945 und 1990 verglichen wurde, da bekommt man Geschwüre, wenn man sieht was die nachträglich noch alles abgerissen haben.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 20:35 - 15.07.2003

Stimmt! Diese Seite und die vergleichnden Schwarzpläne kenne ich auch. Am schlimmsten finde ich die Unterschiede zw. damals und heute am Spittelmarkt und der Leitzenburger Str....So leer, wie das heute alles ist.....

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

- Wiederaufbau Stadtschloss Berlin -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005218 | S: 1_2