Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


Autor Mitteilung
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 23:22 - 30.08.2004

Naja, so ganz das Wahre finde ich den Prasserplan auch nicht...Hat ein Paar ganz gute Aspekte, aber sonst...Meinetwegen soll man den Palast erhalten - aber dann bitte woanders! Hinter'm Alex kann er sich zu seinen Artgenossen gesellen! So hat man's ja schließlich auch beim Nicolai-Viertel gemacht (Gebäude an falscher Stelle rekonstruiert) und es Berlin als Geburtstagsgeschenk verkauft...


"Ich finde es einfach phantastisch, wenn sich Leute jüdischer Abstammung für Reko etc. einsetzen."

Wieso denn auch nicht!?! Ich - als Jude - bin in erster Linie für Rekos, weil sie einfach schöner anzusehen sind, als so ziemlich alles neue. Die Geschichte ist mir natürlich nicht egal, kommt aber eben erst danach...Wenn mir ein Haus gefällt, gefällt es mir auch noch, wenn ich wüsste, dass Goebbels dort seinen Junggesellenabend gefeiert haben sollte...!

Wie andere das sehen, weiß ich nicht, aber selbst meine Mutter, die nicht sonderlich "patriotisch" ist (auch wenn ih hin un wieder Mal eine "wir" oder "uns" in Bezug auf Deutschlnd rausrutscht), ist eher für Rekos (auch wenn sie von Neumarkt, Stadtschloss etc. keine Ahnubg hat) bzw. für die trad. Variante, als eben für irgendwelche neuen Kisten...Ist doch in erster Linie Geschmackssache.

Vor einer Weile hat hier jemand (Name der Redaktion bekannt) gemeint, Juden und Türken würden doch niemals die CDU wählen...Was für'n Vorurteil...
Schloßgespenst
Mitglied

Beiträge: 106


 

Gesendet: 11:40 - 31.08.2004

Jetzt mal bitte Schluß mit dem Zoff um das Wort Vaterland, sonst könnt Ihr dafür gleich eine eigene Rubrik aufmachen - wir sind hier aber immer noch im Schloß, oder?

Also, diese Ideen "außen originalgetreue Fassaden, innen alles ganz toll modern" gab's ja schon vor Jahren. Zur Not ist das besser als nichts, aber das ruft natürlich auch wieder die Disneyland-Leute auf den Plan. Und auch so ein Projekt muß erstmal finanziert werden.

Und als Nutzung würde ich nicht alles akzeptieren. Bevor hinter den Fassaden am Ende eine Shopping-Mall mit Disco, Wellnessbereich und Multiplex steht, warte ich lieber noch 10, 20 Jahre.

Ich würde lieber, wie schon beschrieben, wie in Potsdam klein anfangen.

Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 23:49 - 31.08.2004

"Weiss: Palast-Abriss ist beschlossene Sache!"

Rest: http://www.rbb-online.de/_/nachrichten/politik/beitrag_jsp/key=news982764.html
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 17:29 - 03.09.2004

Habt ihr meinen Post überlesen oder glaubt ihr mir micht?
Der Mann vom Förderverein hat tatsächlich die Summe 35 Mio. € genannt;
das sind ja schon fast 50% der Fassadenkosten!
Ich jedenfalls bleibe trotz des "Volkspalastes" optimistisch!
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 00:45 - 04.09.2004

Sorry, den habe ich in der Tat übersehen!

35 Mio. schon!?! Das wär ja wirklich super! Dann sollten die das Mal öffentlich machen, sodass man sieht, dass es eben nicht eine Glaskiste einer Reko vorziehen!
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 01:31 - 04.09.2004

kann der Verein wohl noch nicht öffentlich machen, sind ja nur zugesagte Spenden.
( der Arzt will das Fenster, die Firma will jenes etc. ...)
Aber auf der Seite vom Schloss, bei der Presse gibt W. v. Boddien zu, dass ein Großspender Portal I finanzieren will (5Mio. €), dies spricht doch auch für den Wahrheitsgehalt von den anderen Mio. !!
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 01:46 - 04.09.2004

Ach, das habe ich jetzt nicht bedacht...

Das mit den 5 Mio. habe ich auch gelsenen...D.H. 1/16 ist schon mal drinn...
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 01:49 - 04.09.2004

Ne Ne, die Nachricht ist ganz neu (3.9.04); 5 Mio. waren auch schon vorher auf jesen Fall da -> 1/8 + x !
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 01:53 - 04.09.2004

Also schon 10+X Mio....?!?! !!!
Ein_Hannoveraner
Stammgast

Beiträge: 65


 

Gesendet: 13:41 - 04.09.2004

Ich hätte da ja fast mal einen skurrielen Vorschlag: Wenn das Geld für die Fassaden eher da ist, als die Bundesmittel für den Baukörper, sollte man zuerst die Fassaden und die notwendigen aussteifenden Innenwände errichten...sozusagen die Ruine von 1950 rückwärts erzeugen. Was meint ihr, wie schnell dann das Geld für den inneren Ausbau da ist...

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

- Wiederaufbau Stadtschloss Berlin -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003795 | S: 1_2