Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


Autor Mitteilung
Schloßgespenst
Mitglied

Beiträge: 106


 

Gesendet: 15:38 - 01.10.2004

Ich glaube, darüber, wieviele Teile des Portal IV noch original sind und welche Kopien, darüber gibt es keine 100%igen Erkenntnisse. Ich beziehe mein Wissen aus dem Buch "Das Schloß in Berlin", R.Petras, 1992, und darin steht:

im Laufe des Januar 1951 wurde Portal IV abgetragen, das dem Schloßbau Eosanders seit 1707 angehörte. Die ausgebauten Säulen, Pilaster, Dekorteile, Sandsteinquader und die beiden anderen Permoser-Hermen sowie der sogenannte Liebknecht-Balkon waren bis zu ihrer Wiederverwendung am 1962/64 erbauten Staatsratsgebäude auf einem Bauplatz des VEB Tiefbau in Pankow-Heinersdorf gelagert.

Irgendwo anders habe ich mal gelesen, daß der Zustand einiger der geretteten Teile zu schlecht war und deshalb teilweise Kopien angefertigt werden mußten. Ich denke also, daß zumindest Teile des heute zu sehenden Portals echt sind.

Ansonsten: Das Staatsratsgebäude finde ich ja im Grunde auch erhaltenswert, aber anstelle des auszubauenden Portals IV könnte man doch ein modernes Sandsteinportal einsetzen, das dem Schloßportal in stark vereinfachter Form nachempfunden ist. Bevor man extra noch eine Kopie des historischen Portals anfertigt, fertigt man doch besser gleich das Portal V an, das in etwa genauso aussah und weiter östlich an der Lustgartenfront stand.
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 17:23 - 01.10.2004

Ich glaube, das kann man vergessen:

Das Staatsratsgebäude steht nämlich unter Denkmalschutz!! (http://www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/denkmalliste )

Im Übrigen glaube ich, dass eine Neuanfertigung besser wäre, da die Nicht - Originalteile des Portals bestimmt nicht so eine gute Qualität haben, wie bei der zukünftigen Reko!
Ich glaube, der Förderverein gibt sich da ein bisschen mehr Mühe als die DDR-Vertreter in den Sechzigern!
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 18:20 - 01.10.2004

sehe ich auch so. die figuren kann man ja ausbauen, den ganzen rest macht man besser neu.
ansonsten bin ich gegen ein neues portal am staatsrat, schließlich ist das alte das einzige schöne daran.
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 20:13 - 01.10.2004

Passend zum Thema:

Im Staatsratsgebäude hat man bei Bauarbeiten Bunker von Honecker entdeckt (gaerade bei den Pro7-Nachrichten).
Ausstieg im Garten (glaube, der liegt hinter dem Gebäude); hoffentlich kreuzt sich der Bunker nicht mit den Schlossfundamenten (glaub aber nicht)!!
van Dyk
Stammgast

Beiträge: 69


 

Gesendet: 21:56 - 01.10.2004

Ja die Sache mit Erichs Bunker war heute abend auch im hollaendischen fernsehen: man sprach ueber die Bunker von Honnecker. Unglaublich dass die Leute aus der SED fuer sich selbst schon damals eine Bunker fuer sich gebait haben. Zum glueck hat man den bunker nie benutzen sollen!! Uebrigens weshalb seith man im deutschen fensehen wo wenig ueber die Wiederaufbau der Frauenkirche ( wird ja auch vom ZDF gesponsort)???? gezweige denn dass man ueberhaupt uebers Stadtschloss mittteilt oder andere interessante wiederaufbau Sachen. schade finde ich das, sogar fernseh programme wie Titel, Thesen,Temperamente oder Aspekte beschaeftigen sich fast nie mit diesen Themen. Hat man in den Medien Angst ueber diese Sachen zu sprechen??
van Dyk
Stammgast

Beiträge: 69


 

Gesendet: 22:00 - 01.10.2004

Ja die Sache mit Erichs Bunker war heute abend auch im hollaendischen fernsehen: man sprach ueber die Bunker von Honnecker. Unglaublich dass die Leute aus der SED fuer sich selbst schon damals eine Bunker gebaut haben. Zum glueck hat man den bunker nie benutzen sollen!! Uebrigens weshalb sieht man im deutschen fensehen sehr wenig ueber den Wiederaufbau der Frauenkirche ( wird doch auch vom ZDF gesponsort)???? gezweige denn dass man ueberhaupt etwas ueber die moeglichen wiederaufbau des Stadtschloss spricht oder andere interessante wiederaufbau Sachen. schade finde ich das, sogar fernseh programme wie Titel, Thesen,Temperamente oder Aspekte beschaeftigen sich fast nie mit diesen Themen. Hat man in den Medien Angst ueber diese Sachen zu sprechen?? Nur vor zwei Wochen gab es im ZDF an einem sonntag abend eine interessantes Porgamm ueber das Museums Insel und dann insbesondere ueber den entwurf von dem neuen eingansgebaeude. ( das Programm find aber erst um Mitternacht an)
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 22:30 - 01.10.2004

"ich finde, dass das gebäude gar nicht sooooo schlecht aussieht im vergleich zum auswärtigen amt nebenan find ichs sogar schön!"

Naja, dann finde ich das Auswärtige (allein schon von der Qulität des Materials schon besser, aber von der "Soz. Triarde", die den Schlossplatz einst umgab, ist es schon das ansprechendste...


"ohne das schloss-portal sähe das staatsratsgebäude einfach doof aus."

Eben ! Dann sieht man erst das wahre Gesicht des SRG...

"sollte man es ausbauen und an seiner stelle irgend eine verspiegelte glaswand errichten?! - das wäre ja noch schrecklicher anzusehen!!!"

Och, das portal ist zwar das einzig schön an dem ding, aber ein glasportal würde doch passen...oder eben eine "krit. Reko"

"also entweder historisches portal ausbauen und kopie einbauen oder historisches portal dirnlassen und fürs schloss das portal kopieren."

Naja, wenn es um die finanzielle seite geht, wär das ja gehüppt wie gesprungen...

Ich hoffe ja immernoch, dass es während der bauarbeiten(am besten nachts) zu einem kurzschluss kommt, und das ding abbrennt...

Schloßgespenst
Mitglied

Beiträge: 106


 

Gesendet: 13:36 - 02.10.2004

@Sauerländer und Antiquitus

Ich weiß, daß der Staatsrat unter Denkmalschutz steht. Aber der beschränkt sich bestimmt auf die DDR-typischen Architekturmerkmale, oder? Das Portal ist ja schließlich ein fremdes Bauteil. Jedenfalls ist der Denkmalschutz ja schon bei ganz anderen Projekten ausgehebelt worden...
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 15:28 - 02.10.2004

Zitat aus der Denkmalschutzliste:

"Schloßplatz 1, Staatsratsgebäude, 1962-64 von Roland Korn, Hans-Erich Bogatzky und Klaus Pätzmann; mit Portalrisalit IV des Stadtschlosses, 1706-13 von Johann Friedrich Eosander v. Göthe (siehe Gartendenkmal und Bodendenkmal Schloßplatz 1)
Breite Straße 1
(MIT-MIT-D)"

Damit dürfte es also das ganze Gebäude umfassen!

Aber warum ausbauen?Würde auch nicht günstiger werden!
der_Sauerländer
Stammgast

Beiträge: 53


 

Gesendet: 11:51 - 03.10.2004


Selbst Honecker wollte das Schloss wieder:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/index.asp?gotos=http://archiv.tagesspiegel.de/toolbox-neu.php?ran=on&url=http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/03.10.2004/1352664.asp#art

Auch wenn er den PdR erhalten wollte, ist dies doch das Zugeständnis an die bessere, überlegene Ästhetik des Schlosses!

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

- Wiederaufbau Stadtschloss Berlin -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003995 | S: 1_2