Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


Autor Mitteilung
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 12:45 - 21.04.2003

stimmt. man muss schon fragen dürfe, wer da eigentlich wann was beschlossen hat.
trotzdem: ich bin auch für den erhalt des saales, von mir aus auch im keller des schlosses.
mathias
Senior-Mitglied

Beiträge: 315


 

Gesendet: 02:39 - 24.04.2003

Im Schloss stünde der Volkskammersaal neben afrikanischen Masken aus dem Völkerkundemuseum, Vogelskeletten aus den naturwissenschaftlichen Sammlungen der Humboldt-Uni und einer Bibliothek, alles zusammengefasst von Schlüters prächtigen Barockfassaden! Der Saal wäre hier ein exotisches und kurioses Ausstellungsstück, der völlig aus seinem Zusammenhang herausgenommen wäre.
Mit den vielen Ausstattungsstücken aus dem PdR, die zur Zeit ausgelagert sind, könnte man dagegen ein komplettes DDR-Museum ausstaffieren - an anderer Stelle!
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 21:23 - 24.04.2003

das staatsratgebäude wäre gut gewesen als ddr-museum, aber da soll ja die elite-uni rein.
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 13:28 - 25.04.2003

Aber ob es die noch lange gibt ?
Die neue deutsche Harvard-Business
Schmiede !?
Das ich nicht lache !!!!!!!
Geld haben sie keines.
Professoren haben sie keine.Nur 2,
wie ich im SpiegelOnline las.
Und Studenten auch keine.

Tip:
Harvard-Uni raus.
Portal herausoperieren für Schloss.
Rest sprengen.
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 21:48 - 25.04.2003

ist zwar jetzt ein anderes thema, aber ich sehe keine probleme beim geld. und wenn geld da ist, kommen auch die professoren, und mit den professoren die studenten.

ich begrüße die einrichtung der uni, nur finde ich das staatsratgebäude den falschen ort.
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 22:21 - 25.04.2003

Hör mal. Wir haben in Deutschland
Universitäten die ohne weiteres
mit den amerikanischen mithalten.
Warum stecken Daimler und Co.
ihre ganze Kohle in so einen Mist ?
Nicht zu verstehen.

Würden Daimler, Bertelsmann, Siemens
und wie sie alle heissen mal
den staatlichen Unis das Geld geben,
wär Deutschland das Forschungsland No.1 !

Im Maschinenbau, Chemie und klass. Musik sind
wir es ja jetzt schon !
Ernst
Mitglied

Beiträge: 134


 

Gesendet: 20:26 - 26.04.2003

[QUOTE]Hör mal. Wir haben in Deutschland
Universitäten die ohne weiteres
mit den amerikanischen mithalten.[/QUOTE]

Schön wär's. Tatsächlich wandern die besten Leute der wichtigsten Fächer nach Amerika ab. Warum wohl? Die Lehre in Deutschland ist noch in Ordnung. Aber die Bedingungen der Forschung sind eine Katastrophe. Und das heißt, daß auf Dauer auch die Lehre Schaden nehmen wird.
mark!
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 21:15 - 26.04.2003

Hallo Oliver,

leider haben wir in Deutschland keine besonders guten Universitäten mehr. Im Gegenteil, der sozialistisch bürokratische Saustall hat sich über Jahrzehnte breitgemacht, und das Land bleibt wie immer weitest unter seinem Potential.

Ja, wir könnten, würden wir nur, die Leute hätten wir sicher. Was uns fehlt, ist der angel-sächsische Prakmatismus.
Und nicht diesen theoretisch überfrachteten Massen-Uni Betrieb für pseudointellektuelle Status-Masturbation der Bürokratie-Freaks.

Unser System ist, mit Verlaub gesagt, zugeschissen, glaube mir.

Schon mal an Vorlesungen mit 200 Leuten oder mehr teilgenommen? Vergiss es. Abschaffen den Mist.
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 19:01 - 29.04.2003

in der tat taugen die deutschen unis nicht viel.
bin ja selbst student.
überfüllte hörsäle, inkompetente dozenten, keine betreuung, keine motivierung, keine möglichkeiten, keine anreize, keine förderung.
durchschnittlicher schein, miserables sein.

die meisten, die es sich leisten können, schicke ihre kinder zum studieren ins ausland.

dieses land bekommen wir ohne eliten nicht flott und eliten brauchen ihre eigenen universitäten. herausragendes geht im einheitsbrei einfach zugrunde.

weniger unis für alle, mehr förderung für die, die leistung bringen können und (v.a.) wollen.
Schlüter
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 20:14 - 29.04.2003

@antiquitus
Genau, Eliten sind sehr wichtig (jetzt streifen wir doch wieder die Politik), leider ist es gewissen Kreisen im Lande gelungen, diesen Begriff negativ zu besetzen.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

- Wiederaufbau Stadtschloss Berlin -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Wiederaufbau Stadtschloss Berlin
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004747 | S: 1_2