Forum.DConan.de - Detektiv Conan Forum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

zum Seitenende

 Forum Index —› Japan —› Würdet ihr nach Japan auswandern?
 


Autor Mitteilung
sonoko-chan
Superdetektiv

Beiträge: 791


Gesendet: 15:03 - 09.04.2007

Tja, der Titel sagt eigentlich schon alles. Also, würdet ihr nach Japan auswandern?
Ich schon, denn in Japan sind Englisch und Deutsch die meist gesprochenen Fremdsprachen, somit würde ich dort gerne diese beiden Sprachen unterrichten.
-Shiho-
Superdetektiv

Beiträge: 1125


 

Gesendet: 15:17 - 09.04.2007

eigentlich nichtr. in den urlaub fahren schon, aber ich wandere lieber in die usa aus..
sonoko-chan
Superdetektiv

Beiträge: 791


 

Gesendet: 16:12 - 09.04.2007

Nach all den Büchern, Internetseiten und Vorträgen bin ich der Meinung, dass Japan ein seltsames, aber sehr interessantes Land ist. Mein einziges Problem wäre die Sprache, jedoch meinen alle, dass ich diese leicht lernen würde!
Kazuha_Tôyama
Meisterdetektiv

Beiträge: 2620


 

Gesendet: 16:44 - 09.04.2007

Nein nicht unbedingt. Irgendwie ist im Japan auch viel zu viel Stress ich habs lieber gemütlich
Love_child
Hyperdetektiv

Beiträge: 1589


 

Gesendet: 16:55 - 09.04.2007

naja Japan ist sicher ein Land mit einer interessanten Kultur^^, aber ich würde wahrscheinlich nicht dahin auswadern weil ich mich nicht dort verständigen könnte und bis man lesen und schreiben auf Japansch lernt (mit Lehrer) ...das dauert auch schon so 3 Jahre und das ist dann auch nur Bsasiswissen -.-
Akemi Miyano
Privatdetektiv

Beiträge: 513


 

Gesendet: 16:57 - 09.04.2007

mh na ja. ich glaube ich würds machen. aber in japan sind die anforderungen sehr hoch, ich weis nich, ob ich da in der schule mitkommen würde. außerdem hat ma es als ausländer in japan nich leich. hat jodie ja gesagt^^. und es ist da alles so teuer!!! aba ich würds trotsdem machen, da kommen die conan-bände nähmlich zuerst raus^^!!
Kyomi
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 13628


 

Gesendet: 17:11 - 09.04.2007

Zitat:
Nein nicht unbedingt. Irgendwie ist im Japan auch viel zu viel Stress ich habs lieber gemütlich.


Nun, Japan ist ja nicht nur "das stessige Tokyo", falls du das meinst.
Überhaupt, wie kann ein LAND stressig sein? Jedenfalls hat das Land
sehr viele Orte die man sicher nicht als stressig bezeichnen würde.

Aber um auf das eigentliche Thema zu kommen:

Ich kann mir schon vorstellen zumindest für einige Jahre nach Japan zu
gehen, allerdings möchte ich das Land vor so einer Entscheidung doch
bereits durch einen (oder am besten mehrere) Urlaub(e) kennen.
Und dann muss erstmal ein Ausbildungs- oder Arbeitsplatz dort gefunden
werden.
Nya, aber wenn es nicht für immer sein soll, gilt das dann eigentlich als
"Auswandern"?

Jedenfalls ... mal sehen was die Zukunft so bringt xD'
Kazuha_Tôyama
Meisterdetektiv

Beiträge: 2620


 

Gesendet: 17:15 - 09.04.2007

hach ich habe ein Viedeo gesehn von Japan vom meinen Onkel. Da hat er ein Zug gefilmt der ankam wenige Minuten später gleich wider weg war.
Nun ja jdere das seine
Shiori
Meisterdetektiv

Beiträge: 3884


 

Gesendet: 18:28 - 09.04.2007

@ kazuha: wohnt dein onkel in japan oder wie kommt er an ein video von da? oder war er im urlaub da? *neugierig sei*

Ich will auf jeden Fall mindestens einmal nach Japan reisen, mit einer Freundin zusammen. So wie ihc uns kenne könnten wir uns zwar auf japanisch nicht verständigen und würden uns auch garantiert dauernd verlaufen, aber es wäre trotzdem bestimmt total witzig^^
Nach Japan auswandern wäre eher nichts für mich, weil:
- ich kann kein japanisch (ok, das kann man lernen, aber mit den ganzen Schriftzeichen hätte ich bestimmt das eine oder andere Verständnisproblem und würde irgendwas dadrauslesen, was da überhaupt nicht steht...)
- man fällt als Ausländer sofort auf wegen dem Aussehen
- wie schon gesagt: die Anforderungen im Beruf sind sehr hoch. 34% aller Japaner zwischen 19 und 65 (naja, zumindest so um den Dreh, ich weiß die genauen Altersangaben nicht mehr auswendig) haben einen Universitätsabschluss, das ist meines Wissens nach die höchste Prozentzahl überhaupt auf der Welt. Zum Vergleich: in Europa sind es ca. 23%
- ich würde mich ständig verlaufen (mein Orientierungssinn ist genauso miserabel wie der von Ran <.<)
- ebenfalls schon erwähnt: alles ist da teurer als in Deutschland
Katja
Moderator

Beiträge: 16288


 

Gesendet: 19:23 - 09.04.2007

Auswandern würde ich auch nicht unbedingt nacht Japan. Ich schließe mich Kyomi an. Für ein paar Jahre würde ich gern nochmal nach Japan ziehen, aber nicht für ewig, dafür mag ich mein Heimatland dann doch zu sehr. Hier hab ich auch alle meine Verwandten und Freunde. Manchmal hab ich aber trotzdem echt Fernweh nach Japan. Japan ist einfach anders als Deutschland.^^
taipan
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 13972


 

Gesendet: 19:34 - 09.04.2007

Für mich gilt das gleiche wie für Kat oder Kyomi.
Ich würde vielleicht ein paar Monate oder Jahre nach Japan gehen, allerdings möchte ich zuerst sicherstellen, dass es wirklich der richtige Ort für mich ist. Ich war ja bisher noch nicht da und alle Meinungen, die ich mir gebildet habe, sind durch Bildbände, Bücher, Internetseiten und Gerüchten entstanden, die ich 'gesammelt habe'.
Ausserdem würde ich wohl nicht in Toyko wohnen. Ich wohne zwar in der Nähe einer Schweizer Grossstadt, aber mit einer Metropole wie Tokyo lässt sich dich natürlich nicht vergleichen. Zürich ist extrem ruhig und das findet man wohl dort eher weniger.
Aber was klar ist, dass ich für einige Zeit die Schweiz verlassen werde. Für immer wohl nicht, da ich alle meine Freunde und Verwandten hier habe und nach einer WEile dann wohl zurückkehren werde.
Ausserdem it ja nicht klar, ob ich es mit dem Japanisch und einem Job überhaupt schaffe.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

- Würdet ihr nach Japan auswandern? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Japan —› Würdet ihr nach Japan auswandern?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.013760 | S: 1_4