Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Braunschweig baut das Schloss
 


Autor Mitteilung
Anonymous


Gesendet: 00:12 - 09.07.2003

Braunschweig baut das Schloss

Nur eine Stimme Mehrheit – Rat stimmte gestern für das Einkaufszentrum – Sachliche Debatte


Von Ralph-Herbert Meyer

Braunschweig (rm) - Mit einer Stimme Mehrheit wurde das Braunschweiger Schloss 1960 abgerissen, mit einer Stimme Mehrheit wird es in Teilen wieder aufgebaut. Das ist das Ergebnis der mit Spannung erwarteten Ratssitzung gestern Abend.

Hinter der Schlossfassade, die an drei Seiten originalgetreu wieder errichtet wird, schließt sich ein großes Einkaufszentrum mit 30 000 Quadratmetern Verkaufsfläche an. Baubeginn soll im Frühjahr 2004 sein. Die etwa 120 Geschäfte der Schloss-Arkaden werden zum Weihnachtsgeschäft 2006 öffnen.

Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann sagte: "Dies ist ein ganz wichtiges Signal nach innen und außen. Braunschweig ist im Aufbruch, in Braunschweig werden Arbeitsplätze geschaffen, in Braunschweig wird investiert."

Der Hamburger Investor ECE kalkuliert mit 200 Millionen Euro Kosten. Die regionale Bauwirtschaft soll Aufträge in Höhe von etwa 80 Millionen Euro erhalten. Die Stadt erhält von ECE Leistungen in Höhe von 36 Millionen Euro, die in städtebauliche und Marketing-Maßnahmen für die Innenstadt verwendet werden.

Befürworter erwarten durch die Schloss-Arkaden einen Impuls für Braunschweig. Gegner, insbesondere der Einzelhandel, befürchten starke Umsatzeinbußen.

Der Versuch der SPD-Fraktion, die Entscheidung über das Projekt auf der Zielgeraden doch noch zu verhindern, scheiterte ebenfalls an der Ein-Stimmen-Mehrheit von CDU und FDP. Die SPD hatte gefordert, mit einem Beschluss zu warten, bis ein laufendes Bürgerbegehren abgeschlossen ist. Das Bürgerbegehren will den Schlosspark als innerstädtische Grünfläche erhalten.

Oberbürgermeister Hoffmann, nahm den Unterstützern dieses Ansinnens die Zuversicht. "Es ist nicht zulässig nach der Niedersächsischen Gemeindeordnung", sagte er und präsentierte ein Urteil des Verwaltungsgerichts Köln in einem vergleichbaren Fall. Mit dem Aus für den SPD-Antrag war die Vorentscheidung gefallen.

Mittwoch, 09.07.2003


Quelle: http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2044/artid/1795579 (weitere Artikel zum Thema unter diesem Link)
Anonymous


 

Gesendet: 00:28 - 09.07.2003

*Jubel* nächste etappe: Potsdam!
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 00:30 - 09.07.2003

Sehr schön !
Das ist doch mal eine schöne Nachricht
für den gerade anbrechenden Tag.
Wunderbar, aber warum werden denn nur
3 Seiten rekonstruiert ?
Diese Logik soll mal einer verstehen.

Paul
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 00:30 - 09.07.2003

Ist's wirklich wahr? Auch wenn es nur ein Potemkin wird, welche großartige Kulisse wird da wieder auferstehen.
Nur die Innenstadt von BS kann einem leid tun, wahrscheinlich wird dort in einigen Jahren nur noch Tattoo-Studios und Döner-Buden geben.
mathias
Senior-Mitglied

Beiträge: 315


 

Gesendet: 00:33 - 09.07.2003

Sehr schön. Die prächtige klassizistische Schlossfassade wird wieder eine Bereicherung für das Braunschweiger Stadtbild werden. Braunschweigs große Tradition als Welfen-Residenz wird wieder für jeden erlebbar sein.
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 00:40 - 09.07.2003

Zur Erinnerung hier ein Bild des
Schlosses. Es ist übrigens ein U-förmiger
Bau. D.h. man wird wohl den Hinterhof
zubauen.
[Link zum eingefügten Bild]
[Link zum eingefügten Bild]
Anonymous


 

Gesendet: 00:53 - 09.07.2003

Hier noch zwei interessante Links zum Thema!

http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?s=&threadid=974

http://www.jtcad.de/schlosspark/schloss.htm
Claus
Mitglied

Beiträge: 164


 

Gesendet: 09:28 - 09.07.2003

Der Wiederaufbau ist erstmal ganz grosse Klasse.Aber die Rückseite mit Glaswand und Verkaufsflächen kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
Mir ist es immer noch schleierhaft,wie man so blöd sein konnte,den eigenen Stadtmittelpunkt abzureissen.
Aber hauptsache,es kommt wieder.Wer weiss,ob es in 20 Jahren immer noch ein Einkaufszentrum sein wird.Es wird aber bestimmt noch ein Schlossgebäude sein.
Ich freue mich sehr!!!
Paul
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 10:22 - 09.07.2003

@Claus
Gib mal "Schloß Oberhausen" bei G. ein, beim ersten Ergebnis siehst Du rechts oben ein Foto, das Dir einen Eindruck von verglaster Schloßrückwand vermittelt.
Klar, daß sich da niemand drauf freut, aber wird es nicht bei der Kommandantur in Berlin ähnlich?
Philipp
Mitglied

Beiträge: 168


 

Gesendet: 10:23 - 09.07.2003

Das ist meine CDU! Nach Dresden müssen sie den Bodensatz abgeschoben haben. Na, in jeder Familie gibt es schwarze Schafe. Hier eine Computersimulation, um die Vorstellungskraft zu steigern:
http://www.braunschweig.de/stadtplanung/ece_simu.html
Es lebe die Schönheit!
Aber bitte mit Sahne!
Claus
Mitglied

Beiträge: 164


 

Gesendet: 10:27 - 09.07.2003

@Paul
Ja,wird überall so.Auch das Berliner Schloss soll ja nur von drei Seiten rekonstruiert werden.
was spricht nur immer gegen die vierte Seite? Was soll der Blödsinn?
Krampfhafte Kompromisse oder was?
Wenn ich ein Haus rekonstruieren will,
mache ich es doch komplett.
Selbst in Münchens Prachtstrasse Maximilianstrasse wird das einzig fehlende Stück jetzt zur Strasse hin rekonstruiert,die Rückseite ist aber aus Glas,dahinter entsteht ein weiterer Glaskasten.
Kein Wunder,wenn der Disneyvorwurf immer auftaucht.Da enteht der Eindruck Potemkinscher Dörfer!!!
IDIOTISCH!!!

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

- Braunschweig baut das Schloss -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Braunschweig baut das Schloss
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002770 | S: 1_2