LUMPInationale Handorf - Forencommunity

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

zum Seitenende

 Forum Index —› Die Drachen von Samaris - Spiel —› Inselfriedhof Kalimbu + Trollkönig
 


Autor Mitteilung
d035274
registriert

Beiträge: 1


Gesendet: 08:00 - 27.12.2005

Moin,
erstmal ein grosses Lob an das Modul, macht bis jetzt riesen Spass und ich habe auch noch keine gravierenden Fehler entdeckt. Ich habe aber an zwei Stellen doch meine Problemchen mit dem weiterkommen mit meinem Charakter (Kämpfer 10 / Zwegischer Verteidiger 1

1. In der Höhle der Riesen, die den Bauern beklaut haben, hier habe ich keine Chance den Jungs auch nur tiefere Kratzer zu zufügen. Ich befürchte aber, dass das an meinem niedrigen Level liegt und ich werde es später nochmal probieren.

2. Auf dem Fríedhof habe ich die 4 Statuen eingesammelt und bin jetzt durch dei Steinplatte ins Kellergewölbe. Hier finde ich a keinen Ausgang und b nerven mich die zwei Vampire, die immer wieder regenerieren. Ich habe leider keinen Sarg gefunden, an dem ich diesen zwei Kollegen den garaus mit einem Holzpflock machen kann.

Eine Hilfestellung wäre cool.

Gruesse
Fabian
Moderator

Beiträge: 358


 

Gesendet: 12:18 - 27.12.2005

Hallo d035274 (seltsamer Nick?!),
ersteinmal danke für Dein Lob. Es ist schön auch mal ein positives Feedback zu bekommen. Wenn Du die Version 1.01 spielst, ist der Schlüsselbug behoben. nur die 2 anderen Bugs werden auch bei Dir auftauchen:
Bug 2: Troglodytfraktionsfehler in Höhlen unter Jhelom
> Threadlink <

Bug 3: Trollanführer in der Elfentempelruine
> Threadlink <

Diese werden in der Version 1.02 behoben.

Die Riesen sind hart aber schlagbar. Stelle sonst mal auf Schwierigleitsgrad "Leicht" und nimm den Barbaren und den Zwerg NSC für den Auftrag mit. Beim Magierhändler in Luccini gibt es außerdem noch Stiefel gegen Niederwerfen und den besten Stärkegürtel. Mit der Kombination sollten Sie zu packen sein.

Die Vampire werden nicht mit einem Holzpflock getötet, sondern musst Du direkt die beiden Särge zerstören in denen Sie durch die "Gasförmige Gestalt" immer wieder regenerieren.

Der Fehlende Ausgang in der Gruft ist sicher ein Prolem mit Geheimtüren. Der Dungeon ist sehr komplex mit jede Menge Hebeln und Geheimtüren. Einmal musst Du auch eine Falgrube runterspringen. Er ist 100% Bugfrei.
Evtl. hilft Dir dieser Thread etwas weiter:
> Threadlink <

Dort habe ich auch etwas Kartenmaterial veröffentlicht

Gruß
Fabian
(Micha LNH HSV)
Anonymous


 

Gesendet: 18:57 - 06.01.2006

Hallo!

Erstmal meinen kleinen Beitrag von Planet Neverwinter an dieser Stelle...

Erster Eindruck (Erkundet: erste Stadt / Umgebung, die Spinnenhöhle, aktuell: Friedhofsinsel):
Wirklich Klasse! Die detaillierten, schön gestalteten Umgebungen und die sehr gelungene Musik-/Sounduntermalung erzeugen eine tolle Atmosphäre. Die guten Dialoge, die große Handlungsfreiheit und die ansprechenden Quests tragen ebenso dazu bei. Von dieser Welt geht eine angenehme Faszination aus – sie kitzelt beständig meine Neugier und meinen Erkundungstrieb. Die Kämpfe sind in ihrer Häufigkeit wohl dosiert, von ihrem Schwierigkeitsgrad her allerdings teilweise sehr, sehr hart. Besonders als Solospieler braucht man einen gut entwickelten und exzellent ausgerüsteten Charakter, um den vielfältigen Herausforderungen auch adäquat begegnen zu können. Ohne die richtigen taktischen Mittel sind einige (der bisher schon erlebten) Auseinandersetzungen kaum zu bewältigen. Als Gruppenmitglieder habe ich die Diebin und den Kleriker dabei – in Kämpfen stirbt der Kleriker fast sofort und die Diebin folgt ihm leider auch recht schnell (selbst bei einem umsichtigen Vorgehen). Heiltränke scheinen sie - wenn überhaupt - etwas zu spät einzusetzen. Mit der Wiederbelebung meiner kleinen Gruppe warte ich mittlerweile bis zum Ende eines Kampfes. Mir graut etwas vor dem Zeitpunkt an dem mein “mitgebrachter“ Widerbelebungsstab seine letzte Ladung abgegeben hat… Entsprechend wäre es sehr schön, wenn sich die anheuerbaren Teammitglieder noch etwas robuster gestalten ließen.
Ansonsten: Ich bin begeistert und freue mich auf dieses epische Abenteuer! Vielen Dank. :)

Hmm, etwas versöhnlicher als die anderen Beiträge zum Schwierigkeitsgrad der Kämpfe ;)


Nun noch ne Frage:

Wo finde ich den ersten Gruftschlüssel?
Anonymous


 

Gesendet: 13:14 - 07.01.2006

Ich würde mich über eine Antwort wirklich sehr freuen...
Der zweite Schlüssel ist bereits seit längere Zeit gefunden. Das entsprechende Fallgitter zur Ebene 2 (?) habe ich versenkt.
Über den Debug-Raum kann ich mir zwar den ersten Schlüssel besorgen - komme dann aber nicht mehr auf die Insel zurück, da der Kapitän nicht auf dem Schiff im Hafen ist.
Fabian
Moderator

Beiträge: 358


 

Gesendet: 18:58 - 07.01.2006

Hallo Anonymous,
(denke mal MIB)

netter, erster kleiner Bericht.
In der Version 1.03 sind die NSC´s verbessert wurden. U.A. etwas bessere Rüstung und Waffen. Was aber viel wichtiger für Dich ist, der Priester spricht nun nur noch Heilung und nicht mehr Kleine "Wunden heilen" etc.
Er sollte also nicht mehr so schnell das zeitliche segnen. Die Diebin sollte mit einigen Heilungstränken mit Ihrem Bogen in den hinteren Reihen eigentlich auch ganz gut zu Recht kommen.

Die Inselfriedhofsquest ist zu 100% Bugfree und kann komplett gelöst werden ohne Debugraum etc. Wie
eigentlich in Version 1.03 hoffentlich das gesamte Modul.

Wo genau kommst Du denn auf dem Inselfriedhof nicht weiter?


Hier mal ein kleiner optimaler Walkthrough, dann kannst Du genau sagen wo Du nicht weiterkommst.

-Ankunft Insel Kalimbu

-Tempel aufsuchen

-Durch das Loch klettern

-4 Steinstatuen finden
(2 auf Friedhof, eine bei Leiche, letzte beim Paladin im Tempel)

-Steinfalltür öffnen

-Die beiden ersten Vampire besiegen, indem man Ihre Särge zerstört und im Startraum bei der kaputten Leiter eine Geheimtür finden.

-Hebel hinter Gatter mit Bogen beschießen

-Gatter bei Raum mit 2 Zombies per Hebel davor öffnen. Dort ist an dem Gatter gegenüberliegenden Wand eine Geheimtür.

-Nun im Raum mit den vielen Werwölfen den Hebel hinter dem Steg betätigen. (Öffnet Gatter im Raum gegenüber) Außerdem gibt es hier 2 Geheimtüren. Hinter einer ist die Vampirgruft, (in Ihr müssen wieder die mittleren Särge zerstört werden und der Vampirpriester hat einen "Gruftschlüssel 2") hinter der anderen Nähe Eingang, gibt es den grünen Seelenedelstein.

-Nun gehen wir erst einmal zurück Richtung Startraum und gehen weiter zum eingeschlossenen Priester.
Dort kann man sicher rasten und leere Flaschen mit einem Trank der vollständigen Genesung am Brunnen auffüllen.

-Südlich vom Paterraum ist ein Hebel der ein Gatter westlich des Raumes öffnet. Dahinter muss abermals ein Hebel per Bogen aktiviert werden.

-In der Mitte es langen Ganges ganz im Norden gibt es eine Geheimtür Richtung Süden. Dort muss ein Leichnam besiegt werden in wessen Raum sich ein Hebel befindet. Außerdem befindet sich in seinem Thron der rote Seelenedelstein.

-Dieser öffnet erneut ein Gatter ganz in NO der Karte. Hinter diesem Gatter ist eine Tür (Vampir “Gruftschlüssel 2“ wird benötigt) mit einem Sarg und einem Halbleichnam welcher einen "Gruftschlüssel 3" hinterlässt.

-Jetzt den Holzsteg lang und den Hebel am Ende ziehen. Drüben geht ein Gatter runter. Nun zurück zum langen Gang und in die östlichste Fallgrube fallen lassen. Dort ist eine Geheimtür. Hinter Ihr öffnen 2 Hebel das Gatter zur Leiter nach oben.

-Oben gibt es in einer Truhe den blauen Seelenedelstein. Nun noch die Seilwinde betätigen und wieder runter. Durch die Geheimtür zurück und den Stein hochklettern.

-Nun müssen wir ganz zurück zu dem großen Raum (Werwölfe) vor der Vampirgruft. Dort weiter Richtung Osten duch das Gatter. Wir erreichen einen weiteren Raum mit einem Ausgang nach oben.

-Im (SW) des Raumes ist eine Geheimtür. Hinter Ihr finden wir ein paar Schätze

-Ganz im Osten des großen Ausgangraumes benötigen wir für die verschlossene Tür zum kleinen Raum den „Gruftschlüssel 3“. Dort müssen wir eine Topfpflanze zerschlagen. Hinter Ihr ist ein Hebel welcher das zweite Gatter auf den Holzstegen öffnet.

-Jetzt über das Gatter zu dem rot leuchtenden Seelengefäß. Dort kommt der rote Seelenedelstein rein und der Weg in die zweite Etage ist frei.


Das war sauber, optimal die erste Etage. Soll ich die zweite ebenfalls dokumentieren?

Den richtige “Gruftschlüssel (1)“ bekommt man ganz am Ende von der befreiten Priesterin. Er öffnet die beiden
Grufttüren an das Tageslicht. Der Kapitän ist immer da, es gibt aber einen zweiten Friedhofsbereich, nachdem der Fluch befreit ist. Hier ist es nicht mehr Dunkel und der Tempel ist „gereinigt“. Nur hier kann man mit dem Schiff zurück nach Luccini fahren. Zu dieser Zeit ist der Kapitän natürlich nicht in Luccini, da er ja auf dem Friedhof ist.

Ansonsten kommst Du so zurück zur Gruft:

Konsole auf
DebugMode=1
dm_movetoarea GruftKalimbu_SR
DebugMode=0

Aber wie gesagt ist alles lösbar ohne Debugraum etc.


Hoffe Dir geholfen zu haben, ansonsten einfach weiter fragen.
Anonymous


 

Gesendet: 20:27 - 07.01.2006

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung - ich benötige also den Gruftschlüssel 3. Ich habe den Rest des Levels anscheinend schon komplett erkundet. Leider komme ich mit dem Halbleichnam nicht klar. Er verursacht bei mir zwar nur wenig Schaden - ich aber leider gar keinen bei ihm! (die Teammitglieder stell ich sowieso besser vorher in sicherer Entfernung ab).
Gibt es gegen den Leichnam ein wirksames Vorgehen mit Nahkampfwaffen? Oder liegt's vielleicht an der "Schwäche" meines relativ exotischen Charakters (5 Hexer/10 Jünger.../15 Mönch - auf zwei Kama spezialisiert)?

(Habe mir zwischenzeitlich mit dem Kampfzwerg und dem Barbar die Riesenhöhle angesehen - sehr nett! Zumindest in dieser Teamzusammenstellung )
Anonymous


 

Gesendet: 20:32 - 07.01.2006

Schuldigung für die vielen Posts -wollte ich natürlich nicht
heikiso
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 12:00 - 09.01.2006

Tja, der Halbleichnam ist schon ziemlich tough wegen der Schadensreduzierung, mit Elementarschaden kam ich gar nicht zurande, es ging nur mit meiner dragon-shape, die halt ordentlich schaden macht. Vielleicht kann der Barbar da was machen?
by the way, was hat die Seilwinde eigentlich für einen Nutzen?
Fabian
Moderator

Beiträge: 358


 

Gesendet: 14:39 - 09.01.2006

@Anonymous:
3fach Post habe ich gelöscht
Ein Halbleichnamk ist wahrlich ein harter Brocken. Welche NSC´s hast DU dabei? Ansonsten evtl. mal alle Arten von Verstärkungstränken trinken und Zauber wirken (Ausdauer, Stärke, Konstitution etc.)

@heikiso:
Was ist "dragon-shape"?
Die Seilwinde lässt eine Etage tiefer ein großes Gatter herunter.
Anonymous


 

Gesendet: 22:54 - 09.01.2006

Gruft und Inselfriedhof habe ich nun erfolgreich hinter mir gelassen

(kleine Spoiler)

Nun tuen sich aber zwei weitere Probleme auf:
a) Ich finde den Bauern nicht, dem ich das Diebesgut der Riesen zurückgeben kann.
b) Der Elfenfriedhof ist wieder befriedet - bis auf den Ober-Troll. Das Spezialschwert funktioniert nicht, wenn ich ein Gruppenmitglied damit ausrüste - trotz Version 1.03.
Was kann ich tun?
Fabian
Moderator

Beiträge: 358


 

Gesendet: 23:12 - 09.01.2006

a.) Der Bauer ist Abends in seinem Haus also gehe am besten in das Dorf Luccin zur Sonnenuhr und warte bis zu einer Tagesuhrzeit. Nun sollte er bei seinem Feld stehen. Leider kann es teilweise etwas dauern bis alle Tag-Nachtscripte abgelaufen sind. Falls die Dorfbewohner und der Bauer immer noch nicht erscheinen, warte einfach mal min. 5 Minuten Realtime.
sorry

b.) Das Schwert funktioniert einwandfrei, ich habe aber nun schon von mehreren Personen gehört das teilweise immer noch kleine Probleme geben kann. Nach umfangreichen Tests habe ich das Problem gefunden:

Wenn der Trollkönig von einer anderen Waffe als dem Schwert angegriffen wird, schaltet das Script ihn wieder auf unverwundbar (das Schwert selber macht ihn verwundbar). Schlagen nun andere SCs oder NSCs (Begleiter oder die Elfenwachen) schneller als Du auf ihn ein, erweckt es den Anschein als würde das Schwert nicht funktionieren.

Lasse also nicht Deine NSC´s auf ihn einschlagen und versuche die Elfenwachen von ihm fern zu halten.

Sorry, aber im nächsten Update werde ich an dieser Stelle noch einmal etwas ändern (müssen).

Gruß
Fabian
(Micha LNH HSV)

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

- Inselfriedhof Kalimbu + Trollkönig -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Die Drachen von Samaris - Spiel —› Inselfriedhof Kalimbu + Trollkönig
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003667 | S: 1_4