Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Hüülfe, TBS² zickt...
 


Autor Mitteilung
reynolds


Beiträge: 763


Gesendet: 22:23 - 22.04.2008

Hallo zusammen,

bevor ich jetzt die Sammelbestellung Spulen etc. entere und dort sinnlos Millionen verschleudre, wollt ich nochmal eure Meinung einholen zu meinem Problem:

Mopped springt an und läuft die ersten 2-300 m auch normal. Dann beginnt Leerlauf zu schwanken und zwischen 2 und 3 Tsd. Touren spröttelt sie wie blöd und kann nur mit viel Gasstoß am Leben erhalten werden. Beschleunigen aus niedriger Drehzahl geht gar nich und um die Kurfen nur mit gaaanz viel Kupplung (nicht hauptstadtverkehrskompatibel...).
Wenn sie dann doch mal ausgeht, für ca. 30-60 Sek nicht mehr anzukriegen, dann gehts wide mit Gespröttel weiter.

Hab heut mal die ganzen Kontakte der Zündspulen und Kerzen (bis auf mittlere ) gecheckt und gesäubert - leider keine Besserung eingetreten.

Hab dann mal nach meinem "Probegehoppel" mal an den Auspüffsen geschnuppert, der obere roch deutlich nach Sprit, beim unteren alles normal.

Bin jetzt technisch eher Laie, würde das aber so deuten, dass im mittleren Topf keine ordentliche Zündung zustande kommt. Sprit kriegt er wohl, sonst würds ja nich riechen wie im Tank ?!?

Welche Richtung kann ich noch suchen?
Oder hat vielleicht noch jemand ne Spule und'n Kabel - zum testen und zurück oder käuflich zu veräußern? Am besten natürlich ein Berliner, könnt es dann schnell abholen kommen.
Habe die Gill-Spulen, wenn ich den großen Sammelbestellungs-Fred richtig interpretiere, sind die aber mit den PVLs mischbar...

Für alle Antworten dankbar (auch für Links auf andere Freds, die ich noch nicht gefunden habe)!

Besten Dank im voraus, ich jetzt ersma ein, bin gefrustet, endlich Frühling und dann sowas - tststs..

Grüße
Reynolds
Donnervogel
Moderator

Beiträge: 7177


 

Gesendet: 22:40 - 22.04.2008

Hatte letzens was Ähnliches...es war ein defektes Zündkabel!

Schau auch mal hier:

http://www.naanoo.com/freeb/board/show_thread.php?topic=217162&userid=747&forumid=3532


Viel Glück bei der (hoffentlich nicht zu teuren) Fehlersuche!

Mario
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


 

Gesendet: 22:50 - 22.04.2008

Sie geht aber von alleine nicht ganz aus?
Dann hätte ich auf Tankentlüftung getippt.

Da die obere, spritige Tüte für die schwer zugängliche Kerze zuständig ist, würd ich Mario zustimmen wollen in seiner Diagnose. Kerze, Spule, Geber, Kabel... Life stinks.

Wird schon,
ben
Donnervogel
Moderator

Beiträge: 7177


 

Gesendet: 22:56 - 22.04.2008

Zitat:
Tankentlüftung


das wäre natürlich die billigste Lösung!

Schmeiss das überflüssige Rückschlagventil mal raus...hängt an der linken unteren Seite des Tanks...
T-sprinter


Beiträge: 1515


 

Gesendet: 22:57 - 22.04.2008

Schwer aus der Ferne zu beantworten

Bei deiner Beschreibung würde ich auf die häufigsten Defekte schließen.

1. Tankentlüftung
2. Zündkabel, oder Spule
3. Pick up


Chrischibiker


Beiträge: 894


 

Gesendet: 22:59 - 22.04.2008

Hatte meine auch, bei mir wars ne Zündspule.

Gruß aus Regensburg
reynolds


Beiträge: 763


 

Gesendet: 23:51 - 22.04.2008

Respekt für euer Tempo,

ihr seid ja fix drauf, mein Dank an alle ersma...

@ Benster und Donnervogel:
In der Tat geht sie auch von alleine aus, wie gesagt wenn man(n) sie nich ständig mittels Gasgriff bei Laune hält...

Tankentlüftung hätt ich gedacht, dass bei Defekt zu WENIG Sprit durchläuft, riechen tut die Karre aber eher nach unverbranntem Hochprozentigen!

Werds aber angehen (schon weils die billigste is)

Bin leider "Laternenschrauber", so dauert dieses Try & Error immer n'büschn länger.

So, jetzt mal im Handbuch diese komische Entlüftung gucken...
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 06:48 - 23.04.2008

Ist das TBS², die von Ingo?
Wenn ja, dann ist die Tankentüftung garantiert gar nicht mehr drin, die hat der Maista sicher schon entfernt!
Kannste ja mal testen, indem du den Tankdeckel öffnest, wenn da die Mühle immernoch "spröttelt" dann wars das nicht.

Grüße und good luck
Olaf
Chrischibiker


Beiträge: 894


 

Gesendet: 08:27 - 23.04.2008

Ich bleib bei Zündspule,

meine ist ohne Gas über 3000 Touren auch an der Ampel ausgegangen, dann eine zeitlang gewartet und sie sprang widerwillig an. Unter 3000 gestottert drüber lief sie ganz normal. 1von3 war beim Deifl. Mit TJ's Leihgabe war das schnell behoben.

Mein Reden Zündspule.

Reynolds häng dich gleich noch an die Sammelbestellung an bevor sie ausläuft.
eko


Beiträge: 1748


 

Gesendet: 08:43 - 23.04.2008

Ich denke mal das bei Vollgas keine Störungen sind. Bei mir hilft da oft eine große schnelle Runde am Sonntag früh um den Kölner Autobahnring um das ganze System im Frühjahr freizublasen. Hat schon bei meinem alten VW Bus geklappt. Kostet nur eine Tankfüllung und macht noch Spass.
Versuch mal, wird auch in Berlin klappen.

Eberhard
Ulf


Beiträge: 310


 

Gesendet: 20:40 - 23.04.2008

Es gibt noch eine Fehlermöglichkeit, die gerne in Vergessenheit gerät, weil selten: Falsche Zündkerzen.

Verwende NUR die von triumph spezifizierten NGK´s.

Bosch z.B. weist in seiner (oder Ihrer?) Datenbank eine Zündkerze als geeignet für die Triumphs aus. Ist aber definitiv NICHT geeignet, ich hab es selbst getestet :-((.
Monatelang habe ich mit dem Problem gekämpft, dass mir der Motor immer stehengeblieben ist, um nach kurzen Stillstand (Abkühlzeit!) wieder anzuspringen. Bis er das nächste Mal wieder an der kritischen Temperatur war.......Mit den NGK´s war der Spuk vorbei.

Gruss, Ulf

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

- Hüülfe, TBS² zickt... -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Hüülfe, TBS² zickt...
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.008980 | S: 1_6