Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Luftfilterkasten
 


Autor Mitteilung
mm69


Beiträge: 162


Gesendet: 17:41 - 01.12.2011

Und gleich nochmal.....irgendwie stinkts mir immer, wenn etwas nicht gleich so funktioniert wie ich es mir vorstell.

Ich hab bei Triumph nen kompletten Luftfilterkasten gekauft, originaler LuFi ist ja drin, aber ich hatte mir hier schon den von K&N bereitgelegt zum Tauschen.

Und nun bekomm ich ums Verrecken nicht diese 9 Schrauben des Gehäuses auf (im alten - kaputten - Gehäuse waren Torx-Schrauben drin, jetzt normale Kreuzschrauben). Hinten war ja etwas verklebt, vorher gut abgekratzt, daran kanns also an sich nicht mehr liegen. Aber die Schrauben scheinen wirklich die Gewindebuchsen innen mitdrehen (sehr sehr schwer).

Hat jemand nen Tipp bzw. hat sich auch schon mal jemand so doof angestellt wie ich ? ;-)

Grüße,
Manfred
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 18:02 - 01.12.2011

Moin, raus gingen die Schrauben gut?
Vielleicht nicht 100% übereinander?
Kann es mir sonst nicht vorstellen.

Die alten Kreuzschlitz nimmste wieder oder? Also die, die du raus gedreht hast?

Sonst könnte es sein, das die Torx(alt) ein anderes Gewinde haben, Dicker/Gewindesteigung?

Mehr weiß ich auch nicht dazu bei zutragen
mm69


Beiträge: 162


 

Gesendet: 18:06 - 01.12.2011

Hallo Ingo,
ich hab die Schrauben des neu gelieferten LuFi-Kastens überhaupt nicht rausbekommen.

Ich kann sozusagen mangels Öffnungsmöglichkeit gar nicht den K&N reinbauen.

Ich weiß wirklich nicht, warum die Schrauben nicht aufgehen....
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 18:09 - 01.12.2011

Wegwerf-Artikel!

Das ist befuckte Scheiße, was die da inzwischen bauen!

Sorry aber da kann ich nicht helfen, ich würde zum Händler fahren und sagen:

"MACH MAL DEN KARL UND ENN DA REIN!"[Link zum eingefügten Bild]

Blöd, echt!!

mm69


Beiträge: 162


 

Gesendet: 20:07 - 01.12.2011

Hallo Ingo,
ich hab die Schrauben des neu gelieferten LuFi-Kastens überhaupt nicht rausbekommen.

Ich kann sozusagen mangels Öffnungsmöglichkeit gar nicht den K&N reinbauen.

Ich weiß wirklich nicht, warum die Schrauben nicht aufgehen....
Donnervogel
Moderator

Beiträge: 7177


 

Gesendet: 21:28 - 01.12.2011

Hi Manfred,

ich würde keinen K&N mehr an meiner TBS verbauen.

Der Luftdurchsatz mag beim Karl ja größer sein...dafür ist jedoch die durchlässige Filterfläche kleiner.

Ich glaube mit einem originalen Filter fährst du nicht schlechter.

Das löst zwar nicht dein Schraubenproblem...aber vielleicht ist es damit überflüssig


[Link zum eingefügten Bild]



[Link zum eingefügten Bild]
Bobo


Beiträge: 437


 

Gesendet: 21:57 - 01.12.2011

Jo,da geb ich dem Donnervogel voll und ganz Recht.Versteh den ganzen K&N Krams an unseren Möppies,einschliesslich T 300 ,eh nicht.Da ist von der Leistung kein Unterschied zu merken. So wie unsere Ladys sind ,so passt des doch eh.
Meine Meinung und Gruß Bobby
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 22:12 - 01.12.2011

Recht habs!

Rubbeldiemaus


Beiträge: 1939


 

Gesendet: 23:40 - 01.12.2011

Meiner war letztes jahr auch "reif" (der Luftfilter latürnich) und ich hab` mir den Kasten kaufen müssen.
Der is von Triumph als komplettes Tauschteil gedacht.
Neu kaufen > reinbauen > fertich ! Nix aufmachen und Filterelement ersetzen ..
So war das und so wird das erstmal bleiben ...
Rubbeldiemaus


Beiträge: 1939


 

Gesendet: 23:41 - 01.12.2011

p.s.: oder einfach irgendwie hinfrickeln
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 07:20 - 02.12.2011

Einfach so montieren und dir in 40.000 km noch mal die Frage stellen ...

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Luftfilterkasten -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Luftfilterkasten
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004338 | S: 1_6