Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Tankreinigung/Tankversiegelung
 


Autor Mitteilung
Frank61


Beiträge: 416


Gesendet: 18:41 - 19.02.2010

Hallo, ich hab' an meiner 96er TBC festgestellt, dass sich die Tankinnenbeschichtung auflöst und möchte den Tank neu versiegeln lassen. Bei den 'Links' hab' ich die Adresse von Andy Weiß aus Frankfurt gefunden. Hat vielleicht jemand hier bereits Erfahrungen mit dem Mann, zum Thema oder mit dem Problem an sich gemacht?
Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß aus Duisburg
Frank
Flying Dutchie
Moderator

Beiträge: 490


 

Gesendet: 19:13 - 19.02.2010

Hallo Frank,

ich habe selber gute Erfahrungen gemacht mit Tankcure http://www.tankcure.com/intro.html
Ich habe es bei mehreren Oldtimer verwendet mit nur gute Erfahrungen.
Nach einer Tankreparatur mache ich immer den Tank gut sauber mittels scharfe Steinchen oder strahlen (wenn der Tank geöffnet ist). Nach dem sauber machen entfetten mit eine leichte Säure (gleich mitbestellen) danach gut ausspühlen mit Wasser, trocknen lassen und dann das Tankcure drin. Bei einige Tanks ist es schon 15 Jahre drin ohne aufzulösen oder zu zerbröseln.
Ich kenne die Produkte von Andy Weiss zwar nicht, wenn es aber das Kreem Weiss ist kann ich nur sagen einmal aber nie wieder (haftet schlecht, löst auf und verstopft die Düsen).

Groeten,
Jan
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


 

Gesendet: 19:18 - 19.02.2010

bei ebay vertickt einer kreem komplettsets. das ist dasselbe wie oben beschrieben und für unsere tankgrösse recht günstig, so um vierzich!
Elmar


Beiträge: 2157


 

Gesendet: 19:30 - 19.02.2010

Hallo Jan,

was hast Du den für Oldtimer restauriert, Vor- oder Nachkriegsmodelle? Bin noch auf der Suche nach Teilen für meinen Oldtimer.
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 20:02 - 19.02.2010

Moin, ich würde keine Kompromisse machen!
Wenn da was schief geht, viel Spaß beim reinigen!!
Billig ist 2x gekauft, bzw. gemacht,
meine Meinung.
Flying Dutchie
Moderator

Beiträge: 490


 

Gesendet: 20:16 - 19.02.2010

Hallo Elmar,

ich habe hauptsächlich engländer restauriert (BSA's und Nortonnen) aber auch ein paar "metrische" Motorräder (BMW's und NSU Max)
Welche Teile brauchst du denn noch?

Ich kann übrigens Ingo's Empfehlung unterstreichen !

Groeten,
Jan
Frank61


Beiträge: 416


 

Gesendet: 21:10 - 19.02.2010

Hallo Jan, erstmal Danke für den Tipp. Da ich aber nicht der größte Bastler bin, möchte ich die Tankversiegelung lieber professionell durch eine Werkstatt vornehmen lassen. Andy Weiß arbeitet übrigens mit Sandstrahlen und einer Zinkphosphatbeschichtung, auf die er eine lebenslange Garantie gibt. Kostet rund 200,- EUR.
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 21:16 - 19.02.2010

Machen!

Elmar


Beiträge: 2157


 

Gesendet: 21:20 - 19.02.2010

@ jan - Teile für deutsche Triumph B200 Bj. 1937
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 21:24 - 19.02.2010
Peter


Beiträge: 3509


 

Gesendet: 11:09 - 20.02.2010

Zitat:
Kostet rund 200,- EUR.

Kannste Dir da nicht lieber nen guten gebrauchten Tank kaufen?

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Tankreinigung/Tankversiegelung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Tankreinigung/Tankversiegelung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003897 | S: 1_6