GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› PCs für ca. 200 eur- Help
 


Autor Mitteilung
schorhr
Boardjunior

Beiträge: 28


Gesendet: 10:05 - 10.11.2003

Hallo, mein Notebook macht die Krätsche (Blitz eingeschlagen, dadurch Sound/Modem-Chip hinüber, System instabil, und jetzt einen Wackelkontakt)

Ich habe mal ein wenig gegoogled, und bin auf http://www.amstad.de und http://www.pc-green.de gestossen. Beide haben PCs für um die 200 euro, wobei ich amstad seriöser und vom Service her atraktiver finde, pc-green hingegen von den Angeboten.

Kennt noch jmd. Shops mit ähnlichen Angeboten? (ausser eBay, da ists z.t. teurer und man weiss nicht wie es in 2 Jahren mit der Garantie ist...)

Ausserdem bin ich ein bisschen unentschlossen, da ich max. 250 eur ausgeben kann und will....
Mein Notebook hat einen AMD XP 1900+, also würde ich eigentlich ungern etwas unter einem Duron 2000+ (1.3ghz) nehmen...
Andererseits hat PC Green für ca. 180 eur einen 1800+ so dass ich dort mehr RAM zukaufen könnte.

Zur not muss ich mir halt ein Barebone System kaufen (CDrw habe ich noch, und eine "alte" 5400er Platte, aber eine mit 7200 wäre schon schön)

Zu was würdet ihr mir raten?
1800er und dafür mehr RAM?
oder 1500+(850mhz) dafür eine grosse Platte und viel RAM?

Kennt noch jmd. Shops die in der selben Preisklasse Systeme anbieten?

Gruß
Marcus
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 11:39 - 10.11.2003

Hallo Marcus,

Zunächst mal Willkommen am Board ,

Welches System am Besten geeignet ist ... Poste doch mal was du am Rechner so machst ( Spiele, Filme, Internet, oder nur ein bisserl Office)

barebone ist in jedem Fall eine interessante Alternative.

cu Steve
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 19:51 - 10.11.2003

Nabend Allerseits ..

Noch günstiger kenne ich auch nichts... aber von Amstad halte ich absolut nix ! Wir haben uns auch mal für ein Angebot interessiert. ( war auch ein saugünstiges Angebot und darum verlockend
) , aber ... wir haben bis heute nicht mal eine Antwort auf unsere Frage erhalten. Telefon .. auch Fehlanzeige... ich weiss ja nicht was du davon hältst ... ich halte da besser Abstand...

Ebay ist doch eine interssante Alternative.
schorhr
Boardjunior

Beiträge: 28


 

Gesendet: 20:04 - 10.11.2003

Hallo&Danke! :-)
Nunja... Macromedia Flash (Da kommt es zwar nicht so auf Leistung an, aber hilft), Programmieren in PHP/Mysql (da reicht schon was ganz langsames)...

Aber hin und wieder spiele ich dann doch mal, auch im LAN, jedoch keine High-End Spiele.

Deswegen denke ich, ein Duron würde es auch tun.

Danke, gut zu wissen das Amstad nicht so toll ist- PC Green hat mir von den Angeboten und der Flexibilität/Anzahl der Systeme besser gefallen, nur von denen habe ich noch nie was gehört, Amstad hingegen schon öfters in Anzeigen gesehen (CT zB)- doch das alleine heisst ja noch nichts ;-)

Mh, ein Duron mit 1,4ghz soll ja wesentlich besser sein als diese alten (2000+/1.3ghz), jedoch hiesse dies wieder selber basteln, und ich wollte mir einmal in meinem Leben einfach mal ein fertigen Rechner kaufen ;-)
...Zumal diese Einstiegs-PCs so knapp kalkuliert sind, da kann man mit Selberbasteln kaum was sparen (bei den meisten Hardwareversendern müsste ich noch drauflegen)..

Bin unschlüssig wie immer ;-)
Ich muss nachher nochmal schauen, ob man bei pc-green auch nen 1.4er bekommt.
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:36 - 10.11.2003

ich denke das der XP2000+ nicht übel ist, aber der Duron ist in jedem Fall ein Geheimtipp und gibt sogar manch Pentium und Athlon System performancemäßig schwer Feuer. Im Gegensatz zum Duron (42 Teuros) kostet der XP tray 61 Teuros. Groß sparen ist mit dem Duron aber auch nicht mehr,ein XP2600 kostet knapp 90 euros, und damit nicht mal das doppelte. Aber wenn du eh nicht daddelst ist der duron absolut hipp...
schorhr
Boardjunior

Beiträge: 28


 

Gesendet: 20:39 - 10.11.2003

Mh... Also bleibt nur noch die Frage auf was ich bei selber bauen komme (mit Porto)...

Auch die Frage wies bei Gehäuse&Billignetzteil mit dem Geräuschpegel aussieht, ist bei noname ware wohl Glückssache....

Nachher mal zusammenrechnen was es kostet selber einen zu bauen...

Gruß
Marcus
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 20:40 - 10.11.2003

nabend...

Stimmt schon. Händler können einen PC immer billiger anbieten. Ein Eigenbau ist immer teurer , dafür weisst du auch was du hast

Würde mich übrigens in deinem Fall auch ungeniert für den Duron entscheiden !!!

Steve
schorhr
Boardjunior

Beiträge: 28


 

Gesendet: 20:52 - 10.11.2003

Ja aber für welchen? So einen "2000+" oder einen 1.4er mit ... öh.. gingerbread Kern? Oder wars doch Applebread;-) Mh.
schorhr
Boardjunior

Beiträge: 28


 

Gesendet: 21:50 - 10.11.2003

Also ich habe jetzt Spasseshalber einen bei KM Zusammengestellt (Leider sehe ich das die Teile im Laden nun teurer sind?? War lang nicht merh da)

54.98GEH Travel-Case Mid Black/Silver 350W
(nettes Gehäuse mit Griff, genau für mich)
42.98CPU AMD Duron 1.6 GHz Sockel-A
(ist der auch ok?)
19.98COL Sharkoon CUS2 f.AMD bis XP3200+ (Wenns schon ein noname Netzteil ist soll wenigstens der Fan leise sein)
54.48 Elitegroup K7SEM SIS730S Sockel-A PC133/VGA-XP2 (Ein Random board mit int. VGA, was den Hersteller/Typ anbelangt bin ich halt jetzt etwas verunsichert- Preiskategorie sollte aber nicht sehr viel drüber sein)
76.98512MB CL2.5 DDRAM PC333 16ch (Je nach Board reicht für mich eben auch SDRAM, aber sooo viel Unterschied ist da beim Preis auch nicht)

Mh, insgesamt 249.43 ohne Platte und Laufwerk, sowie diversen Kleinkram (Kabels). Wenn dies der Abholpreis wäre könnte man mal darüber reden, zumal mir das Gehäuse gefällt, aber dafür das ich dann noch wieder einen Abend basteln muss...

Sonst habe ich bis jetzt nur noch bei Alternate geschaut, doch da ists Preislich auch nicht besser... Ein paar Händler fallen wg. den hohen Versandkosten weg.

Mal schaun obs bei PC-Green bald mehr PCs gibt (zum. mit 1.4/1.6er)
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 07:45 - 11.11.2003

Der Duron -Applebread ist in jedem Fall eine Empfehlung !!! 1.4 oder 1.6 ist eigentlisch wurscht. Supi schnell und recht ordentlich zu übertakten ( wenns das Board hergibt) Ich weiss jetzt nicht genau wo der preis liegt, aber ich schätze unter 50 Euro.

Das ECG ist ganz O.K. für den Low Cost Sektor.Auch wenn viele nichts vom Elitegroup halten, ist es doch für den preis ein recht ordentliches Board. Da gibts ätzenderes ... ( ASRock)...

An Speicher sollte aber nur Marken-RAM zum Einsatz kommen . Billlig Ramsch bringt m.E. nach nur Ärger ...
schorhr
Boardjunior

Beiträge: 28


 

Gesendet: 12:27 - 11.11.2003

Mh, bei Hardware Einzelkomponenten weiss ich nicht so recht wo ich kaufen sollte... KMelektronik ist zwar hier in der Nähe, aber unsinnigerweise haben die die Hanrdware im OnlineShop billiger :-P Was für ein Schwachsinn. Wo kauft ihr denn so? ;-)
Ich hoffe das PC-Green sich mal bezügl. 1.4-1.6 äussert.

Mh, der 1.4er ab kostet z.B. bei Avitos 38 eur, der 1.6er 45, und der 1.8er springt ein wenig weiter auf 59, deswegen kommt, sollte ich es selbst zusammenbauen, wohl nur der 1.6er in Frage.
"Silent" Lüfter 13 eur, Board knapp 60 eur, wobei mir von den Daten das
Shuttle MK35VN (VIA KM266 s/l/vga DDR)
auch gefällt, ein Shuttle hatte ich jedoch noch nie.

Also bin ich jetzt schon bei
ca. 130 euro, ein gehäuse mit Netzteil macht nochmal ca 40 eur, also 170 Eur, fehlt noch der RAM.
Persönlich hatte ich bis jetzt immer Glück mit noname/oem ;-) Wenns das board mitmachen würde, hätte ich allerdings nichts gegen langsamen non-DDR SDram.

Wo sollte ich eurer Meinung mal nach den Komponenten schauen?
Sind die alten Durons bis 1.3ghz soooo viel langsamer? Wäre ja wirklich viel günstiger, so dass ich mehr RAM reinstecken könnte und doch
noch zu ner neuen Platte komme ;-)

Übertakten ist natürlich in der Preiskategorie sicherlich klasse, da nicht viel Kaputtgeht, aber ich brauchs nicht wirklich, ich hab lieber einen Kühlen und leisen Recher dessen CPU auch noch in 4 Jahren lebt ;-)

Gruß
Marcus

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- PCs für ca. 200 eur- Help -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› PCs für ca. 200 eur- Help
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001832 | S: 1_2