GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Kaspersky beansprucht extrem viel Platz
 


Autor Mitteilung
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


Gesendet: 16:35 - 04.11.2008


Hallo Greenhörner,
bei der Lösungssuche nach meinem Problem von vorgestern bin ich auf noch eine "Eigenartigkeit" gestoßen.

Unter C:/Dokumente und Einstellungen/All Users/Anwendungsdaten gibt es den Ordner Kaspersky Lab.
Wie kommt es, dass der 3 GB (!!!) groß ist ?


[Link zum eingefügten Bild]

Gruß Martin
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 18:54 - 04.11.2008

Hallo Martin,
Also ich empfinde dies auch ein wenig viel.
Kann es aber sein, das es an der Anzahl von deinen Dateien und Ordner liegt.?


Ich habe Z.B.
2674 Dateien und 91 Ordner,
diese beanspruchen 110 MB.

julchri
Boardkönig

Beiträge: 1750


 

Gesendet: 19:14 - 04.11.2008

Hallo Martin,

bei mir sind es nur 99 MB. Kann es sein, dass in dem Ordner die tmps soviel ausmachen?
PdmHist und Update distribution sind auch leer.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 19:53 - 04.11.2008


Hallo Christa und Hennes !!

Die TMPs machen "nur" ca. 200 MB aus, das hatte ich ja vorgestern schon hier beschrieben.
Der viel größere Teil liegt in dem Ordner, den ich oben abgebildet habe.

Hier ein Bild, in dem erkennbar ist, dass es sich nur um .dmp und .log-Dateien handelt.
Weiterhin auffällig : Die Nummern beziehen sich offenbar auf ältere, überholte Kaspersky-Versionen.

[Link zum eingefügten Bild]

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr damit etwas anfangen könnt !

Gruß Martin
julchri
Boardkönig

Beiträge: 1750


 

Gesendet: 20:09 - 04.11.2008

Hallo Martin,

ich glaube, Du hast Kaspersky immer upgegradet (geupgradet?), ach Du weißt schon was ich meine.
Wenn ich ein neues kaufe, lösche ich das alte.
Könnte es sein, dass es daran liegt?
Da sind auf jeden Fall ältere Daten drin.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 20:17 - 04.11.2008

Schickt das Ganze doch mal an den "Russen - Support."
Bei mir ergibt sich dieser Zustand:
[Link zum eingefügten Bild]
Ich vermute,daß bei entsprechenden Updates die Dateien nicht, oder nur z.T. überschrieben werden, sondern die bereits "überflüssigen" Dateien "kumuliert" werden.
Bei den Microsoft Patches werden die bei neuen Updates ja auch nicht überschrieben, sondern bleiben bis zum Nimmerleinstag auf dem Rechner, obwohl sie ihre Schuldigkeit getan haben.
Ich lösche diese Einträge. z. B. regelmäßig von Hand.
Wie gesagt, Laienmeinung.
Bleiben wir dran....
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 20:18 - 04.11.2008

Zitat:
Könnte es sein, dass es daran liegt?
Da sind auf jeden Fall ältere Daten drin.

...ich denke ebenfalls genau in diese Richtung.Siehe bei mir oben.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 20:44 - 04.11.2008


Christa, ich habe mir im April 2007 KIS ganz normal gekauft und diese Lizenz in diesem Jahr erneuert (verlägert ?).

Wenn es updates gab (oft hast Du, Gotti, darauf hingewiesen), habe ich mir diese ohne irgendwelche Sperenzchen geladen.

Ich frage mich halt, was passieren würde, wenn ich diesen ganzen Mist einfach lösche (bei den dmp- und log-Dateien geht es nämlich).

Danke für Eure Hilfe.
Gruß Martin
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 20:54 - 04.11.2008

Zitat:
Ich frage mich halt, was passieren würde, wenn ich diesen ganzen Mist einfach lösche (bei den dmp- und log-Dateien geht es nämlich).

Ich mache ohnehin alle zwei Jahre ein kpl. Neuaufsetzen des Systems.
Genau deshalb, um den ganzen unnötigen Müll, den ich / wir sowieso nicht mehr brauchen zu eliminieren.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 21:18 - 04.11.2008


Habe ich noch nie gemacht, musste ich glücklicherweise auch nicht.
Aber bei meinem Talent zerstöre ich mehr, als Positives dabei raus kommt.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 21:24 - 04.11.2008

Zitat:
Habe ich noch nie gemacht, musste ich glücklicherweise auch nicht.

Martin, hat auch was "Befreiendes"
Wenn mann die wichtigsten Daten ( Dateien ) ordentlich sichert, zu den meisten Programmen eine aktuelle CD hat, ist der Spuk, je nach Datenmenge, in ein paar Stunden, oder aber auch mal in 1-2 Tagen erledigt.
Wie gesagt, hat was "jungfräuliches", das Neuaufsetzen.

Seiten mit Postings: 1 2

- Kaspersky beansprucht extrem viel Platz -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Kaspersky beansprucht extrem viel Platz
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005188 | S: 1_2