GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› Cordless Mouse oder mit Leitung
 


Autor Mitteilung
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


Gesendet: 22:04 - 27.12.2006

Hallo und guten Abend,

ich möchte in die moderne Welt eintreten, indem ich mir ne optische Maus kaufe.
Aber die vielen verschiedenen Angebote hauen einen schier um. Vor allem werden oftmals Funkmäuse angeboten. Ich muss mich da immer an meine Funkkopfhörer erinnern, die ich ziemlich oft brauchte und deshalb auch umso häufiger wieder aufladen musste.

Auch mein Kollege hat sich eine Funkmaus gekauft und da stand in der Anleitung bei "Haltbarkeit der Aufladung" irgendwas mit durchschnittlicher Benutzung.

Wie ihr seht, stehe ich dem ganzen Wireless-Kram eher skeptisch gegenüber. Würde aber trotzdem gern eure Meinung bzw. Erfahrung dazu hören äh lesen.

Also habt ihr so ne Maus und wie lange hält so ein einmal-aufladen.

Ich danke euch schon jetzt und wünsche euch noch ne schöne und virenfreie Nacht.

für all die kleingeschriebenen substantive entschuldige ich mich, ich bin zu oft im icq

Franzi
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 22:10 - 27.12.2006

Das Problem ist die schon von dir genannte "durchschnittliche Benutzung" !

Ich kann dir nen Tipp geben, kauf keine Billig-schnurlos-Maus !
Da hast du meist nur Scherereien mit !

Ich hab für mich und Mäus ne Logitech MX610 Laser gekauft, und wir sind beide wirklich sehr zufrieden mit den kleinen Nagern !

Bei mir (und das will was heissen halten die Akkus etwa 2 Wochen !
Vorteil ist auch, dass man dort handelsübliche R6-Batterien reinmachen kann, und somit 2 in der Maus und 2 als Reserve liegen haben kann.

Das Proggi sagt dir dann, wenn der Ladezustand kritisch ist, du tauschst aus und fertig !

Sind schon schicke Teile, obwohl es sicherlich besssere gibt, aber man muss es ja auch bezahlen können !

Die MX610 kostet derzeit etwa 40-45 Eus...

LG, Magneto
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 22:13 - 27.12.2006

Hier noch kurz ein Bildchen:

[Link zum eingefügten Bild]
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 22:14 - 27.12.2006

Ich habe auch eine optische Maus, sie ist jedoch nicht "wireless". Dadurch bleibt mir der ganze Stress mit dem Aufladen erspart. Das wäre auch noch echt bescheuert, wenn ich dringend was am PC erledigen müsste und meine Maus plötzlich tot wäre.

MfG everstream
Mäus
Power-User

Beiträge: 275


 

Gesendet: 22:15 - 27.12.2006

Franzi, ich kann mich der Meinung von Magneto nur anschliessen. Ich bin super zufrieden mit der Maus, ich hab auch noch nie Probleme mit ihr gehabt. Also der Preis ist für diese Maus vollkommen ok.

LG Mäus
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 22:21 - 27.12.2006

Ich habe die Logitech MX 900 und würde sie mir nicht mehr kaufen. Auch generell keine kabellose Maus mehr. Warum?

1. so kabellos ist sie ja nicht, da zumindest die Ladestation ( Hub ) mit Kabel irgendwo dann doch rumsteht

2. Just im entscheidenden Moment dann doch die Akku`s sich dem Ende neigen

3. In der Ladestation die Akku`s ohnehin nicht seperat geladen werden können werden

4. auch mit starken Akkus ( 2900 m/Ah ) nach 3 Tagen meist das Laden erfolgen muß

5. sie gelegentlich beim Neustart nicht erkannt wird und dann das ganze Gefummel der Konfiguration wieder ansteht

6. eine Kabelmaus viel zuverlässiger ist. ( warum werden sie wohl in der Flugsicherung nicht verwendet? )

Fazit: So eine kabellose Maus ist eine nette Spielerei, ohne nennenswerten Nutzen. Das galt auch für die Razor, die ich gleich wieder verkauft habe.

Und ob ich jetzt wirklich ein Kabel weniger auf dem Schreibtisch habe, ist mir definitiv schnurz egal.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 22:25 - 27.12.2006

..kleiner Schreibfehler. Die Flugsicherung verwendet natürlich nur Kabelmäuse, aus gutem Grund.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 23:39 - 27.12.2006

Ich hab eine kabellose Maus.
Aus dem ganz einfachen Grund, dass ich die Maus mit links benutze und das Kabel einfach zu kurz ist.

Ich hatte eine Logitech-Maus mit der ich sehr zufrieden war und bei der ich ca. 2x im Monat die Batterien gewechselt habe.
Jetzt habe ich wieder eine kabellose Maus, allerdings mit Akku und die Ladeschale ist gleichzeitig der Sender.
Da gibt es zuerst das (große) Problem, den richtigen Platz zu finden, damit Maus und Tastatur einwandfrei laufen und dann muss ich ständig daran denken, dass die Maus in jedem freien Moment in die Ladeschale muss.
Das nervt schon erheblich und bisher ist es schon 2x passiert, dass der Nager nichts mehr machen wollte.
Allerdings reichten 2-3 Minuten für ein paar nötige Aktionen aus.

Eine Maus mit Kabel würde ich mir nicht wieder anschaffen, aber eine mit Ladeschale auch nicht.
Und vielleicht gewinne ich ja mal im Lotto, dann kauf ich mir auch was richtig Gutes.

Nubira
Swordan
Stamm-User

Beiträge: 89


 

Gesendet: 00:59 - 28.12.2006

Ich habe (als extrem-zocker) leider schlechte Erfahrungen mit wireless geraäten gemacht. meistens waren die Akkus (manchmal auch die blöden Batterien) zum ungünstigsten Zeitpunkt leer. Ich denke, es kommt darauf an, was man hauptsächlich mit dem PC macht und wie lange eine PC-Session ist.
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 08:03 - 28.12.2006

Guten Morgen,

ich danke euch für eure Mitteilungen und nachdem ich mir das alles so durchgelesen habe, werde ich auch Abstand nehmen von einer Wireless Mouse, denn ich bin relativ viel am PC, und ich will ja nicht, dass mich das Teil im Stich lässt, während ich bei GW gerade einen Drachen oder so töte oder meine Kameraden meine Unterstützung brauche.

Ich werde mich wohl für eine Maus von Logitech oder Hama entscheiden, denn mit Logitech habe ich schon viel gute Erfahrungen gemacht und Hama soll ja auch ok sein.

Einen schönen Tag noch.

Franzi

Also, nochmal vielen Dank
julchri
Boardkönig

Beiträge: 1750


 

Gesendet: 12:51 - 28.12.2006

Hallo, ich habe schon seit 3 Jahren eine Funktastatur und Lasermaus von Logitech, weil sich immer das Kabel verhakelt hat. Ich bin sehr zufrieden damit. Die Maus hält ca 4 Wochen, und ist ohne Ladestation. Bei Ladestationen werden die Batterien ja nie ganz entladen, dann halten sie auch nicht so lange. Mit einem Zusatzprogramm, das dabei war, wird mir rechtzeitig angezeigt, wenn die Batterien schwach werden. Da hat man dann genügend Zeit, sie auszutauschen. Und ich verwende nur aufladbare Batterien, bei denen ich immer welche aufgeladen habe.
Außerdem wird es auch noch an der Tastatur (die ungefähr ein halbes Jahr hält) und an der Maus angezeigt mit einer roten Leuchtanzeige. Da habe ich dann noch mindestens einen Tag Zeit zu wechseln.
Blos wenn ich einen Wlan Stick eingesteckt habe, kann der stören.

Seiten mit Postings: 1 2

- Cordless Mouse oder mit Leitung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› Cordless Mouse oder mit Leitung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005290 | S: 1_2