GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Jettec Nachfüllpatronen
 


Autor Mitteilung
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


Gesendet: 11:21 - 11.11.2006

Habe denn Beitrag von martin8 gelesen, nun frage ich mich da ich selber einen Canon Pixma iP 4200 benutze ob es Sinn macht die Patronen wiederzubefüllen. Habe da ein bisschen bedenken, wegen des Druckkopfs und wie oft kann man die Patrone nachfüllen. Wenn ich bedenke das ich für die Farbpatrone 14 € hinlegen muss ist diese Art natürlich vorteilhaft. Wenn da nicht die Bedenken wären will mir ja nicht denn Drucker ruinieren.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 11:32 - 11.11.2006


Ich habe die Patronen nicht nachgefüllt, sondern Ersatzpatronen von Jettec benutzt.

Gruß Martin
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 11:35 - 11.11.2006

Aufgrund eigener Erfahrungen kann ich vom Wiederbefüllen alter Tintenpatronen eher nur abraten. Die Ergebnisse sind häufig problematisch. Es empfiehlt sich, neue Patronen zu kaufen, wobei mam hier nach preiswerten Alternativprodukten schauen sollte.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 11:38 - 11.11.2006

Das ist ja das Problem für denn Canon Pixma iP 4200 gibt es so was noch nicht.
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 11:46 - 11.11.2006

Schaust du mal HIER
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 11:49 - 11.11.2006

Inzwischen sind die alternativen Patrone nicht mehr schlechter, als die Original-Patronen.
Und was die Hersteller für Original-Patrone verlangen, kann einem das Drucken wirklich vermiesen - da zahlt man für die Tinte Preise wie für Gold!

Selbst wenn die kompatiblen Patronen nach -zig-fachem Gebrauch dem Drucker schaden sollten (was sie nicht tun), so hat man inzwischen doch so viel Geld gespart, dass man locker 2 neue Drucker dafür kaufen könnte!

Die größten Drucker-Probleme treten immer dann auf, wenn der Drucker nur selten benutzt wird - kein Wunder bei den Preisen für die Tinte!

Vergleiche die Preise für Original-Patronen mal mit >DIESEN HIER<!
Ich benutze sie wirklich täglich und mein Canon ist zufrieden damit!

Nubira
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 11:49 - 11.11.2006

...und HIER
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 11:53 - 11.11.2006

Super Cohagen und der Preis ist auch OK keine 9€ und 20% mehr Inhalt das ist geil.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 11:57 - 11.11.2006

Nubira habe mir auch deine Seite in meinen Internetordner reingetan wo ich all die guten Seiten aufbewahre genau wie die von Cohagen die er als erstes mir gab.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 12:21 - 11.11.2006

Also ich bin ein klassischer " Refiller" und habe bis heute keinerlei Einbußen bei der Druckqualität, sowohl bei s/w, wie auch Farbe, feststellen können.
Allerdings verwende ich auch sehr gute Tinten, die speziell für meinen Drucker hergestellt wurden.

Da ich die Druckköpfe auch regelmäßig mit einer Spezialflüssig reinige, klappst das alles perfekt.

Die Farbpatronen habe ich inzwischen schon ~ 40 X befüllt, bei den s/w sind es bereits ~ 55 Füllungen.

Wie gesagt, muß jeder selbst entscheiden, wie er mit den Patronen verfährt.
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 15:07 - 11.11.2006

Hallo,
ein Freund von mir hat den Primax 5000 oder so?

Die füllen ihre Patronen auch immer nach und es klappt ohne Probleme..


MfG Roter Drache

Seiten mit Postings: 1 2

- Jettec Nachfüllpatronen -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Jettec Nachfüllpatronen
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001706 | S: 1_2