GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Externe Festplatte wird nicht erkannt
 


Autor Mitteilung
Deepa
registriert

Beiträge: 4


Gesendet: 16:49 - 21.01.2009

hallo, ich habe mir eine externe sata-festplatte gekauft. der anschluß an den pc über usb verlief problemlos, ich erhielt die meldung: hardware wurde installiert und kann jetzt verwandt werden. ich kann die festplatte jedoch unter arbeitsplatz und dateiverwaltung nicht finden. im gerätemanager wird sie als betriebsbereites gerät erkannt. ein weiteres problem ist, daß ich den pc bei angeschlossener festplatte nicht mehr hochfahren kann. bei der hardwareerkennung bleibt der pc hängen. wenn ich die festplatte entferne, fährt der pc wieder normal hoch.
die festplatte wurde bereits vom verkäufer formatiert und partitioniert.

mein pc ist schon etwas älter. ca. 6 jahre. das mainboard ist ca. 4 jahre alt (mußte ausgetauscht werden.) ich weiß nicht ob das alter des pc`s eine rolle spielt. mir wurde gesagt, daß ich auch bei einem älteren pc eine sata-festplatte benutzen kann, wenn ich sie über usb anschließe.

ich habe windows xp.

hat jemand einen rat für mich?

gruß
deepa

martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 17:19 - 21.01.2009


Hallo deepa,

willkommen in unserem Forum !

Ich hatte im letzten Jahr ein ähnliches Problem.
Hier ist der Beitrag in unserem Forum zu finden.
Viel Erfolg bei der Lösung !

Gruß Martin
Deepa
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 17:21 - 22.01.2009

hallo, ich habe heute die festplatte an das notebook meiner freundin angeschlossen. das notebook wurde zur gleichen zeit gekauft wie mein pc - ist also auch ca. 6 jahre alt. bei dem notebook gibt es keine probleme mit der festplatte. sie wird erkannt und erscheint dort auch unter " arbeitsplatz". also, die festplattte ist ok und am alter des pc`s kann es ja dann auch nicht liegen.

hat denn keiner eine idee :-)??????

es ist eine 2,5 - also eine notebookplatte. kann es sein, daß die bei einem pc nicht läuft?

mfg

deepa
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 16:40 - 23.01.2009

hallo auch von mir!


Zitat:
es ist eine 2,5 - also eine notebookplatte. kann es sein, daß die bei einem pc nicht läuft?


nein, kann nicht sein.



wenn du sie jetzt einsteckst, dann kommt ja nicht mehr die Meldung neue Hardware gefunden usw...
sondern was anderes.

Was kommt? piepst windows nachdem du sie eingesteckt hast?
Deepa
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 18:12 - 23.01.2009

hallo shark-bay,

wenn ich die platte jetzt anschließe passiert gar nichts. weder piepsen noch sonst irgendwas :-).

gruß deepa

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 17:16 - 24.01.2009

Externe Laufwerke machen gerne mal Ärger. Vielleicht liegt das Ganze auch an der Stromversorgung. GGf benötigt das LW mehr Saft als die Stromversorgung liefern kann. Wenn ein externes LW nicht korrekt erkannt wird, ist der Verdacht auf Überlastung möglich. Dann geht nichts mehr. Taucht das LW im BIOS auf? GGf Update, (Interface aktivieren) Den richtigen Treiber hast du ja sicher installiert? was ich nicht verstehe ist, dass du eine schnelle SATA-HD an den USB 2.0 hängst. USB schafft nicht mehr wie 40 MB/s. Dann hättest du doch gleich eine USB-HD kaufen können.
Eine Controllerkarte wäre eine gute Alternative. Ist zwar auch ein kleiner Flaschenhals, aber immer besser als via USB.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 18:51 - 24.01.2009

Hast du die möglichkeit zu überprüfen ob der USB anschluss an deinem PC noch OK istwo du deine Externe dran hast? Ist nur so eine Idee.
Deepa
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 19:55 - 24.01.2009

hallo deichkind,

volltreffer!!! ich hatte die platte bisher an einem hub (ohne netzteil) hängen. jetzt habe ich die platte direkt am pc angeschlossen und jetzt ist alles ok. die platte erscheint jetzt in der datenträgerverwaltung und unter arbeitsplatz. da ich aber nur 2 usb 2.0 anschlüsse habe mit jeder menge hardware dran, muß die platte wieder an einen hub. ich denke, wenn ich einen hub mit netzteil kaufe, müßte es doch gehen. oder was meinst du?

zur frage warum ich eine schnelle sata-hd habe. im laufe des jahres werde ich auf ein notebook umsteigen. dann habe ich einen externen sata-anschluß für die platte. mein plan: jetzt die platte am alten pc anschließen. daten drauf.und wenn ich das notebook habe, kommt die platte ans notebook und ich habe sofort zugriff auf meine daten und habe noch eine 2 platte.



Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 11:43 - 25.01.2009

Klar. Eine externe Stromquelle sollte in jedem Fall funktionieren.

Nee, war auch kein Vorwurf. Wenn du mit der S-ATA bereits an später gedacht ist, ist das natürlich völlig OK !

Gruß vom Deichkind

Seiten mit Postings: 1

- Externe Festplatte wird nicht erkannt -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Externe Festplatte wird nicht erkannt
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001622 | S: 1_2