GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› Registry Optimierer angewandt - fast nichts geht mehr!
 


Autor Mitteilung
aljoscha
Boardjunior

Beiträge: 27


Gesendet: 00:04 - 21.01.2009

Hallo an alle PC-Experten!
Bitte um Rat und Hilfe!

Habe wenig Erfahrung mit PC.
Startvorgang war sehr langsam (ca.4Minuten) unter Win XP SP3 und PC schaltete sich öfter einfach ab - in meiner Verzweiflung habe ich mit dem Progamm "Registry Optimierer" versucht Abhilfe zu schaffen - aber dabei Fehler gemacht LNK, REG, DLL - Dateien gelöscht.
Es wurde eigentlich zuvor ein Backup gemacht und ich bekomme den folgenden Text:indows Registry Editor Version 5.00


; Die nachfolgenden Registryschlüssel wurden von Registry Optimierer Version 2.1
; als falsch erkannt und entfernt.
; Mit einem Doppelklick im Windows-Explorer auf diese Datei, werden die hier
; gesicherten Registryschlüssel wieder in die Registrierungs-Datenbank eingetragen.


; erstellt am: Dienstag, 20. Jan 2009 - 13:17:49
; erstellt von: Herby Computername: HERBY
; Betriebssystem: Windows XP


[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
"Windows Defender"="C:\\Programme\\Windows Defender\\MSASCui.exe -hide"

aber wenn ich den beschriebenen Doppelklick mache passiert nicht das Versprochene...

also ich gehe in C/Programme/Registry Optimierer/Backup und da stehen viele Eintäge, z.B "Rückgängig REG-Datei
Rückgängig Dateierweiterung
usw. und darauf mache ich dann einen Doppelklick und bekomme angezeigt, dass das Programm nicht geöffnet werden kann, weil das nicht bekannt ist und ich soll aus einer Liste aussuchen, oder im Internet suchen...

Wie geht es weiter? Ich kann fast nichts anklicken, überall sehe ich so ein kleines Symbol von Firefox, alle Programme sind dadurch nicht zu öffnen.

Bitte um Rat.
Grüsse Aljoscha
Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 00:26 - 21.01.2009

Hallo Aljoscha und Willkommen im Forum!

Hast du schon versucht eine Systemwiederherstellung mit Windowseigenen Bordmitteln versucht?

Wenn es nicht klappt, andere werden sich noch melden.

LG,DV
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 08:05 - 21.01.2009

Herzlich Willkommen bei uns Greenhörnern aljoscha

Mein Tipp wäre:
Wenn überhaupt nichts mehr geht, den PC Platt machen und Neu Aufsetzen. Aber vorher alle wichtigen Dateien auf einer Daten DVD sichern oder falls du eine Externe Festplatte hast dorthin Kopieren.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 08:10 - 21.01.2009

Ach so warum dein PC so lange braucht um Hochzufahrten kann auch daran liegen das zu viele Programme mit Hochgeladen werden. Wenn du TuneUp hast kannst du das bequem ändern.
Bei mir sind es nur vier Programme.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:24 - 21.01.2009

Willkommen im Forum auch von mir!
Da Du erst wenig Erfahrung mit dem PC hast, ist das Plattmachen wohl nicht die beste Lösung.
Ich plädiere auch für die Systemwiederherstellung, denn dabei werden alle Dinge in der Registry wieder hergestellt, die jetzt verändert wurden.
>HIER< gibt es eine gut verständliche Anleitung.

Nubira
aljoscha
Boardjunior

Beiträge: 27


 

Gesendet: 10:03 - 21.01.2009

Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben !
Möchte gern auf den Rat von Donnervogel und Nubira hören = Systenwiederherstellung
Komme leider an der Stelle nicht weiter, denn wenn ich auf Systemwiederherstellung klicke, öffnet sich ei Fenster mit folgendem Inhalt:

Sie möchten folgende Datei herunterladen:Systemwiederherstellung. INK
Vom Typ: LNK-Datei
Von: ...sers/Startmenü/Programme/Zubehör/Systemprogramme

Wie soll verfahren werden
öffnen mit: (aus einer Liste wählen)
Datei speichern

Wenn ich öffnen wähle (hatte Firefox ausgewählt) öffnet sich erneut ein Fenster:

...Ink konnte nicht geöffnet werden, weil ei unbekannter Fehler aufgetreten ist.
Versuchen sie, die Datei zuerst auf der Festplatte zu speicher und dann zu öffnen.

bin dann zurück zum ersten Fenster und habe "Speichern" gewählt - habe später auf dem Desktop solche Datei gefunden, aber wenn die Maus drauf zeigt, steht dort 0 Byte ???, aber auch wenn es nicht 0 Byte wären, wüsste ich nicht, was jetzt damit weiter geschehen sollte.

Bitte um euren Rat.

Grüsse Aljoscha
julchri
Boardkönig

Beiträge: 1750


 

Gesendet: 10:40 - 21.01.2009

Hallo,
Du weißt schon, wie Du in die Systemwiederherstellung kommst?
Start>Systemsteuerung>Leistung und Wartung>links oben Systemwiederherstellung
Wenn das so nicht geht, versuche es über den abgesicherten Modus.
aljoscha
Boardjunior

Beiträge: 27


 

Gesendet: 11:34 - 21.01.2009

Hallo julchri oder Chtista, danke für deinen Rat - aber über diesen Weg schreibt er mir: Anwendung nicht gefunden und "abgesicherten Modus" hört sich für mich irgendwie gefährlich an -nicht, dass ich dann hier nicht mehr u Rat fragen kann...
Hast du noch was einfaches zum probieren? Ich denke immer, ich mache was falsch mit dem eingangs beschriebenen "Wiedereintragen" aus dem Backup des Programms mit dem ich FALSCH gelöscht hatte. Hört sich doch einfach an "doppelklicken im Windows Explorer" und alles wird wieder eingetragen... ich wünschte es wäre so! Ich als PC Anfänger hatte geglaubt, dieses Backup sei gerade dazu da, um etwas wieder in Ordnung zu bringen, was man vielleicht falsch macht...deshalb habe ich auch so mutig drauflosgelöscht, ohne zu wissen, was ich da eigentlich tue.
Vielleicht geht es doch irgendwie mit diesem Backup?

Wenn alles nichts hilft werde ich aber das mit dem abgesicherten Modus probieren.

erstmal danke
Aljoscha
The Scream
Boardkönig

Beiträge: 1356


 

Gesendet: 12:49 - 21.01.2009

Hallo aljoscha.

Das mit dem Abgesicherten Modus,was Dir die anderen zu geraten haben ist eigentlich wenn man so will ganz "ungefährlich".

Vorausgesetzt natürlich man tut auch dort nichts verändern bzw. löschen.

Und von da kannst Du dann auch wie julchri beschrieben hat über

Zitat:
Start>Systemsteuerung>Leistung und Wartung>links oben Systemwiederherstellung


in die Systemwiederherstellung gehen.

Und um auch dorthin überhaupt zu gelangen musst Du glaube ich am Anfang während des Windows Bildschirms die Taste F8,gedrückt halten.

MfG.Scream
aljoscha
Boardjunior

Beiträge: 27


 

Gesendet: 18:27 - 21.01.2009

Hallo Scream,
danke für deinen Rat, nur leider komme ich nicht dorthin.
Über den Weg, den du beschrieben hast kam ich zu BIOS und habe schnell versucht dort wegzukommen, über Start/Ausführen und Eingabe von msconfig
würde es wohl gehen, nur kommt dann sofort wieder der Hinweis: "das Programm muss bekannt sein, kann nicht geöffnet werden usw. "aus einer Liste wählen zum Öffnen...
habe das gemacht und jetzt liegt bei mir auf dem Desktop das Programm MSConfig.exe - ich vermute, dass mir das vielleicht weiterhelfen kann, aber ich weiss nicht, was ich jetzt damit machen soll!!! Vielleicht irgendwo einfügen??? aber wo und wie?
Ich hoffe sehr, dass du oder jemand anderes hier weiterhelfen kann.
Grüsse Aljoscha http://www.internetboom2.de/freeboard/board/smile/confused.gif
aljoscha
Boardjunior

Beiträge: 27


 

Gesendet: 18:39 - 21.01.2009

Hallo Nubira,
ich wende mich nochmal direkt an dich!
Du hast mir die tolle und anfängertaugliche Anleitung gegeben um zur Systemwiederherstellung zu gelangen-danke!
Es ist aber das Problem (wie im letzten Beitrag beschrieben),dass ich den letzten Schritt, das Öffnen der Systemwiederherstellung, nicht hinbekomme, weil auch dafür irgendwas fehlt...gibt es einen Trick, wie ich das trotzdem öffnen kann. Wie oben gesagt, MSConfig.exe liegt jetzt auf dem Desktop - hilft mir das weiter!?

Grüsse
Aljoscha

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

- Registry Optimierer angewandt - fast nichts geht mehr! -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› Registry Optimierer angewandt - fast nichts geht mehr!
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002568 | S: 1_2