GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› DVB-T Stick USB 2.0 mit USB 1.1 möglich für TV auf PC
 


Autor Mitteilung
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


Gesendet: 19:33 - 23.12.2008

Hallo alle zusammen,

ich möchte mir einen DVB-T USB-Stick kaufen.

Das Problem dabei:
Bei vielen Modellen steht in den technischen Daten "Anschlussart USB 2.0" . Ich habe aber nur USB 1.1 Anschlüsse im Rechner.

Nun die Frage: sind diese TV-Sticks in Sachen USB abwärtskompatibel, so dass ich sie auf meinem PC nutzen kann?

Habe mir den hier ausgesucht, da er in einem Test der "PC Welt" als bester abgeschnitten hat:

AVerMedia AVerTV DVB-T Volar X bei Amazon

Bei c't sind AverMedia-Sticks in der Bestenliste auch gut platziert.

Was mich wundert ist,dass das gleiche Ding bei Alternate.de 10 € mehr kostet. Oder ist es nicht der gleiche Stick?

AVerMedia AVerTV DVB-T Volar X bei Alternate

Hoffe ihr könnt mir bei der Wahl helfen.

Um es vorwegzunehmen: eine interne Karte kommt bei meinem Rechner mangels freier PCI-Steckplätze nicht in Frage.

Vielen Dank im Voraus,

MfG everstream
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 20:16 - 23.12.2008

ho,ho,ho everstream,
der USB-2.0-Bus ist abwärtskompatibel zum USB-1.1-Bus, allerdings reduziert sich die Übertragungsrate auf die 12 Mbit/s des USB-1.1-Bus.
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 20:45 - 23.12.2008

Zitat:
allerdings reduziert sich die Übertragungsrate auf die 12 Mbit/s des USB-1.1-Bus.



Kann ich mir schon vorstellen

Aber wie wirkt sich das bei einem TV-USB-Stick aus? Fließen dort so viele Daten, dass USB 1.1 nicht ausreicht? Oder braucht man 2.0 nur für HDTV und ähnliches?

Es sind ja nicht alle Modelle mit der Kennzeichnung 2.0 geschmückt, sondern eher die besten...
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 21:36 - 23.12.2008

12Mbit ...
Mal angenommen du willst ein Fernsehbild in Standardauflösung darstellen:

640x480
x24 (Farbtiefe)
x30 (Bilder pro Sekunde)
= 221Mbit

Oder anders gesagt, auf USB1.1 siehste du davon nur jedes 20te Bild oder du musst es auf 1/20 der Grösse schrumpfen, oder eine Mischung der beiden.
Selbst wenn der Stick eine geniale Komprimierung mit drin hätte (was er nicht hat, weil bei USB2.0 nicht nötig), mehr als 1:13 ist auch damit nicht drin, sprich du siehst immer noch nur etwa die Hälfte.
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 21:46 - 23.12.2008

Fast hätte ich es übersehen:

USB2.0 ist abwärtskompatibel, sprich man kann USB1.1 Geräte an einen USB2.0 Anschluss hängen, aber NICHT andersrum.
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 21:54 - 23.12.2008

Danke euch beiden

Also wird es wohl nichts, mit dem Stick.

Die Rechnung von Piranha ist mehr als einleuchtend.
Ich habe gerade nachgeguckt USB 2.0 schafft 480 Mbit/s somit wären 200-300 kein Problem. USB 1.1 wie schon richtig erwähnt 12 Mbit/s.

Somit kann ich meine Hoffnungen auf Fernsehen auf meinem derzeitigen Rechner begraben.

MfG everstream
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 22:09 - 23.12.2008

Da gibt es dann noch die Möglichkeit mit >zattoo<.
Dort gibt es zwar nicht alle Sender, aber doch doch eine große Auswahl!

Nubira
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 22:43 - 23.12.2008

@ Nubira: gute Idee, habe ich schon früher von gehört, dachte aber echtes Fernsehen wäre auf meinem PC auch möglich.

Werde mir das Programm nun näher anschauen.

MfG everstream
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 23:05 - 23.12.2008

Hmm... habe gerade den Lizenz-Vertrag im Laufe der Installation durchgelesen und erstmal abgebrochen.

Mal abgesehen davon, dass die auf der Seite verfügbare Version eine Beta ist und als Grundprinzip p2p hat... irgendwie steht im Lizenz-Vertrag, dass je nach Land und benutzten Sender Gebühren anfallen können und der User beim wechseln der Kanäle auch noch mit Werbung traktiert werden kann...

Was ist denn das ?

@Nubira: hast du das Proggi schon mal benutzt oder kennst du es nur von der Beschreibung her?

MfG everstream
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


 

Gesendet: 03:07 - 24.12.2008

Hi everstream,

zattoo kannst du getrost benutzen, auch wenn es "nur" eine Betaversion ist!

Vor eventuellen Gebühren brauchst auch keine "Angst" zu haben,
da in der deutschen Senderliste nur 111 "freie" Sender verfügbar sind.

...bis jetzt hat mir noch keiner eine Rechnung geschickt.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:20 - 24.12.2008

Wir hatten hier im Forum sogar einen eigenen Thread über zattoo, ich finde ihn aber gerade nicht.
Ich habe zattoo installiert und benutze es auch.
Es sind nur öffentlich rechtliche Sender und die sind werbefrei.
Ein großer Vorteil ist, dann fast alle digitalen deutschen Programme empfangen kann.

Bei >www.chip.de< kanst Du Dich ausführlich informieren.

Nubira

Seiten mit Postings: 1 2

- DVB-T Stick USB 2.0 mit USB 1.1 möglich für TV auf PC -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› DVB-T Stick USB 2.0 mit USB 1.1 möglich für TV auf PC
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001800 | S: 1_2