GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Wiederherstellungskonsole deinstallieren? Aber wie?
 


Autor Mitteilung
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


Gesendet: 05:54 - 22.04.2008


Hallo ihr Lieben...

...könntet ihr mir wohl bitte beim entfernen der von mir nachträglich installierten Wiederherstellungskonsole sein?

Das Bootmenü nervt mich und wenn ich's mal brauchen sollte, nehme ich doch lieber die WinXP-CD.

Habe zwar schon das eine oder andere ergooglet, aber die Aussagen sind mir nicht eindeutig genug.

Denn, wenn ich an der boot.ini was löschen soll und ich den Hinweis lese "Machst du was falsch, läuft dein Rechner unter Umständen gar nicht mehr...", schrillen bei mir alle Alarmglocken, weil mir das nötige Fachwissen einfach fehlt.

Gefunden habe ich zum Beispiel dies:

"...und man will beim späteren Hochfahren des Rechners im Bootmenü die Wiederherstellungskonsole wieder entfernen:

Dann in der Datei c:\boot.ini die Zeile löschen:

C:\CMDCONS\BOOTSECT.DAT="Microsoft Windows XP-Wiederherstellungskonsole" /cmdcons

den Ordner
c:\cmdcons
und die Dateien
c:\bootsect.dat
c:\cmldr"

Schlau werde ich daraus leider nicht so ganz, denn ich kann nur ahnen, was ich da tatsächlich wo löschen soll.

Ich wäre euch für eure Hilfe sehr, sehr dankbar.


waldi2
Boardkönig

Beiträge: 1137


 

Gesendet: 11:50 - 22.04.2008

Zitat:
...könntet ihr mir wohl bitte beim entfernen der von mir nachträglich installierten Wiederherstellungskonsole sein?
hab das Gefunden
Zitat:
Löschen der Wiederherstellungskonsole
So löschen Sie die Wiederherstellungskonsole: 1. Führen Sie einen Neustart durch, klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Arbeitsplatz, und doppelklicken Sie auf die Festplatte, auf der die Wiederherstellungskonsole installiert wurde.
2. Klicken Sie im Menü Extras auf Ordneroptionen und anschließend auf die Registerkarte Ansicht.
3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Dateien und Ordner anzeigen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Geschützte Systemdateien ausblenden, und klicken Sie auf OK.
4. Löschen Sie im Stammordner den Ordner Cmdcons und die Datei Cmldr.
5. Klicken Sie im Stammordner mit der rechten Maustaste auf die Datei Boot.ini, und klicken Sie auf Eigenschaften.
6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Schreibgeschützt, und klicken Sie auf OK.

Warnung: Fehlerhafte Änderungen der Datei "Boot.ini" können dazu führen, dass Ihr Computer nicht mehr gestartet werden kann. Achten Sie darauf, nur den Eintrag für die Wiederherstellungskonsole zu löschen. Setzen Sie die Datei "Boot.ini" nach dem Abschluss dieses Vorgangs wieder auf den Status "Schreibgeschützt". Öffnen Sie die Datei "Boot.ini" in Microsoft Windows Notepad, und entfernen Sie den Eintrag für die Wiederherstellungskonsole. Dieser Eintrag sollte etwas so aussehen:
C:\cmdcons\bootsect.dat="Microsoft Windows Recovery Console" /cmdcons
7. Speichern und schließen Sie die Datei.

Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 10:02 - 23.04.2008

Danke erstmal... Ich werde mich die nächsten Tage mal damit befassen und mich dann rückmelden...

Seiten mit Postings: 1

- Wiederherstellungskonsole deinstallieren? Aber wie? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Wiederherstellungskonsole deinstallieren? Aber wie?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003449 | S: 1_2