GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› XP auf anderem PC inst./ Festplatte einbauen
 


Autor Mitteilung
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


Gesendet: 10:23 - 18.03.2008

Hallo PC-Freunde,
ich habe einen gebr. PC bekommen und möchte darauf meine Bilder, die Musik und die Videos archivieren und bearbeiten, d.h. alles rein "OFFLINE".
Kann ich dafür das XP-Programm (auf CD) meines Hauptrechners verwenden ?
Muss ich dafür das SP-2 drauf tun ?
Soll ich dabei etwas Besonderes beachten ?
Währe für Tipps und Ratschläge sehr dankbar.
mfg
fritz
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 10:35 - 18.03.2008

nein, brauchst nix beachten.

Bei XP kannst du einplatzversionen so oft installieren wie du lustig bist.

Bei Vista geht des nimma :-(
( Microsoft = Halsabschneider)
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 10:44 - 18.03.2008

Zuerstmal, das XP vom Hauptrechner doppelt verwenden ist nicht legal.
"Einzel"-platzversion darf man nur einmal installieren.
Man kann das zwar beliebig oft neu machen, und dabei auch den Rechner wechseln, aber immer nur dann, wenn die vorherige Version nicht mehr existiert.

Ob nun online oder offline, XP muss aktiviert werden, sonst stellt es nach 30 Tagen den Betrieb ein.
Wenn offline kann man die Aktivierung telefonisch machen, aber wenn nach erfolgreicher Aktivierung die vorher schon installierte Version auf dem Hauptrechner auf Windows update zugreifen will erkennt der M$ Server das als illegale Kopie, weil die Nummer nicht mehr stimmt.

Service Pack brauchst du immer dann, wenn im Rechner etwas eingebaut ist, was Windows von sich aus nicht kann.
DualCore CPU, oder USB2.0 oder ähnliches.
Sicherheitsupdates sind nicht so wichtig, wenn der Rechner offline ist, aber wenn z.B. die Festplatte grösser als 160GB ist, dann geht es nicht ohne SP.
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


 

Gesendet: 10:51 - 18.03.2008

OK,
hab es so versucht.
Nun ist das Problem aber folgendes.
Auf dem grb. PC ist ja kein Betr.Sytem installiert.
Ich habe deshalb beide Rechner (mit Maus,Tastatur und Bildschirm) über den"LINDY-CPU Switch Compact" verbunden.
Wenn ich den gebr. PC aufrufe, kommt die Meldung: "boot and Select proper Boot device. Insert Boot Media in Selected Boot device and press a Key".
Was bedeutet das bz.w. was soll ich nun tun ??
Bitte um weitere Hilfe.
mfg
fritz
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 11:56 - 18.03.2008

Hallo,
also meiner Meinung nach heißt das, daß der Rechner nicht "weiß" von welchem Gerät (Festplatte, CD, Diskette etc.) er booten soll - wie auch, es ist ja kein Betriebssystem installiert. Zu dem Problem mit dem BSauf dem neuen Rechner: Warum versuchst Du nicht, ein kosstenloses Linux auf dem zweiten Rechner zu installieren? Wäre legal und würde bei nicht allzu exotischer Hardware 100%ig funktionieren.
MfG Carsten
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 11:57 - 18.03.2008

sorry für die Retchschriebfheler
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


 

Gesendet: 12:01 - 18.03.2008

tolle Idee,
hast du einen Tipp wie ich an ein einfaches freeware Linux komme ?
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 14:00 - 18.03.2008

ähem ...... stand da oben nicht was von

Zitat:

Musik und Videos archivieren und bearbeiten



das wird mir Linux aber gewöhnungsbedürftig.
Linux installieren heisst ALLES was unter Windows läuft ist nicht mehr.
Um auch nur die kleinste Windows Anwendung laufen zu lassen, braucht man schon ein Zusatztool für Linux.
Bei Videobearbeitung ist dann aber Essig, da müsste dann eine Software für Linux her, was ganz sicher eine gewaltige Umstellung gegenüber Windows Programmen ist.
Vor allem deshalb, weil es Foren wie dieses, wo man auch als Anfänger Fragen stellen kann, kaum gibt.

Ich habe mal einen englischen Artikel zum Thema Umstieg auf Linux gelesen, da hat jemand das Problem sehr treffend beschrieben:
Die grösste Überraschung, die der Umsteiger erlebt ist, er ist als Linux User nicht willkommen.
Während M$ am Verkauf von Windows interessiert ist und entsprechend Support anbieten muss ist Linux kostenlos, die Programmierer haben nichts davon wenn die Anzahl der User wächst, darum gibt es für Linux so gut wie keinen Anfänger-Support.
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


 

Gesendet: 14:21 - 18.03.2008

hei Piranha,
das hört sich aber mies an.
Hast du einen Vorschlag für mich, wie ich vogehen könnte ?
mfg
fritz
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 04:39 - 19.03.2008

PC ohne OS ist nichts wert, aber Linux ohne Vorkenntnisse auch nicht.
Meine Empfehlung, XP Home gibts es schon ab ca 30€ legal zu kaufen.
alter_hase2001
Premium-User

Beiträge: 363


 

Gesendet: 11:33 - 19.03.2008

Hallo allerseits,
das interessiert mich jetzt aber mal. Wo bitte gibts denn XP Home als Vollversion für 30Euronen legal zu kaufen? Ich hab hier um die Ecke Atelco und die wollen immerhin 90 Euro haben!
Herzlichst- Jörg.

Seiten mit Postings: 1 2

- XP auf anderem PC inst./ Festplatte einbauen -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› XP auf anderem PC inst./ Festplatte einbauen
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001341 | S: 1_2