GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Absturz ohne Grund
 


Autor Mitteilung
Hilde B.
registriert

Beiträge: 2


Gesendet: 12:51 - 26.08.2003

Hi Leute.
Mein Problem ist folgendes. Wenn ich bei win2k ein spiel starte, startet mein Rechner einfach neu ohne eine Fehlermeldung anzuzeigen. Bei win98 bleibt der einfach hängen. Was könnte ich unternehmen und woran könnte es liegen??

Danke für eure Antworten
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 13:17 - 26.08.2003

Hallo Hilde,

Klingt nach einem Hardwareproblem... Poste doch mal einige Details zu deinem Rechner. Grafikkarte, Prozessor, etc.

Was meinst du mit Win98 bleibt hängen ? Friert das Bild ein ?

Seit wann hast du das Problem genau ?

Hilde B.
registriert

Beiträge: 2


 

Gesendet: 14:43 - 26.08.2003

Also, ich hab amd xp 2700+, Geforce 2mx 400 64mb, 256ddrram 333mhz.
Jo bild friert ein.
Seut dem ich den neuen rechner hab.
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 16:30 - 26.08.2003


Hast du das Problem bei jedem Spiel, oder nur bei bestimmten ?

Eine Geforce 2 MX ist keine "echte Spielerkarte" !! Je nachdem wie anspruchsvoll das Spiel ist, kannst du schon Schwierigkeiten bekommen !! Hast du die Möglichkeit mal eine stärkere Karte einzusetzen ?

1) wenn du den Ärger schon hast seitdem du den Rechner beim Händler abgeholt hast empfehle ich dir mit dem Rechner zum Händler zu gehen. Soll der sich um das Problem kümmern, schliesslich hast du ja noch Garantie ( oder nicht mehr )

2) wenn nicht :

Im BIOS den AGP Modus auf 2x einstellen. Das verschlechtert zwar die Performance , sorgt aber für Stabilität.

Auflösung kleiner stellen !


Abstürze beim Spielen deuten zudem auf Netzteilschwankungen hin. Nicht selten zieht ein qualitativ minderwertiges Board auch zu wenig Strom auf den AGP. In dem Moment wo 3D eingesetzt wird, saugt die Grafikkarte stärker am AGP Port. Sollte in dem Moment nicht genügend Strom bereitgestellt werden, oder Netzteilspannungsschwankungen auftreten, bricht das System ein.

Hast du die Festplatte mal mit Scandisk getestet oder defragmentiert ?

Bekommst du im Gerätemanager Hinweise auf einen Fehler ( Ausrufe,- Fragezeichen )

Welchen Grafiktreiber nutzt du ?



Sind alle Treiber auf dem aktuellsten Stand ?

Seiten mit Postings: 1

- Absturz ohne Grund -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Absturz ohne Grund
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004046 | S: 1_2