GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› LCD oder Plasma - ich blick nicht durch..
 


Autor Mitteilung
afrikaner
Boardmeister

Beiträge: 678


Gesendet: 11:38 - 30.01.2008

Einen schönen guten Morgen.

Mein geliebter Panasonic Röhren-Fernseher hat sich gestern nach einem Blitzeinschlag in meiner 2. Heimat verabschiedet.
Nach dem lesen unzähliger Testberichte heute nacht bin ich eher verwirrt als informiert. Mein alter Fernseher hatte 72 cm Bildschirmdiagonale, und kleiner soll der neue nicht unbedingt werden. Der Empfang kommt über einen Sateliten per Schüssel und Antennenkabel ins Haus. HDTV ist momentan noch nicht im Sende-Angebot und bei schlechtem Wetter ist die Übertragungsqualität nicht immer die allerbeste.

Nun heisst es in vielen Testberichten von deutlichem Rauschen bei schwachem Signal, Streifenbildung, keine Unterstützung von 1024/7dp, Plasma besser als LCD ab 70cm Bildschirm und etc.ect.

Was ich will, ist ein Flachbildfernseher, der bei " normalem " Signal keine ovalen Gesichter zeigt, bei DVDs die neue Technik im Sinne perfekten Bildes darstellt, vorbereitet für die Zukunft ist und ein klares Bild im " Normalbetrieb " zeigt.
Ich habe wieder einen Panasonic im Sinn, den Panasonic TX-32 LX 70F.
Hat damit eventuell jemand Erfahrung, oder einen besseren Tip? Preisvorstellung bis 1200 Euro - oder doch einen Plasma?
Vielen Dank schon mal.

grüssle
Afri
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 18:54 - 30.01.2008


Hallo afrikaner,
wir haben seit einigen Monaten fast genau das Gerät, dass Du im Auge hast, nur eine Nummer kleiner (TX-26 LX 70F), technisch völlig identisch.Wir sind rundherum zufrieden. Winzige Kleinigkeit : die Bedienungsanleitung ist panasonic-typisch wieder etwas unübersichtlich.
Wir würden das Gerät aber sofort wieder kaufen.

Gruß Martin
afrikaner
Boardmeister

Beiträge: 678


 

Gesendet: 19:06 - 31.01.2008

Hallo Martin - freut mich zu hören, dass meine eventuelle Wahl nicht so schlecht ist.
Aber was mich noch interessiert - oft sehe ich bei Normalempfang, dass das Bild in die Breite verzerrt wird - nur bei DVD oder HD ist es dann traumhaft schön. Passiert das bei diesem Gerät in dieser Grösse nicht?
Und warum wird immer wieder Plasma empfohlen - wo liegt der Vorteil?

grüssle
Afri
Esurb
Boardkönig

Beiträge: 1519


 

Gesendet: 19:38 - 31.01.2008


Zitat:
Und warum wird immer wieder Plasma empfohlen - wo liegt der Vorteil?


LCD oder Plasma: Welchen Fernseher sollten Sie kaufen? >Hier<

Gruß Esurb

.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 19:38 - 31.01.2008


Hallo afrikaner,
bei dem Fernseher kannst Du das Bildschirmformat einstellen, allerdings macht er es oft auch automatisch.
Fakt ist, wenn das Bild verzerrt ist, hast Du immer die Möglichkeit, das zu verändern, was aber dann logischerweise zu den "schwarzen Rändern" oben oder unten führen kann.

Den Vorteil des einen oder anderen Systems (Plasma, LCD) kann ich aus eigener Erfahrung nicht beurteilen.
Sinngemäße Zitate aus "Stiftung Warentest" :
- In Räumen, die man abdunkeln kann, ist die Plasmatechnik etwas im Vorteil.
- In Räumen mit Tageslicht ist LCD besser, da er ein helleres Bild hat.
Das gilt aber erst ab einer Bildschirm-Diagonale ab einem Meter, da kleinere überwiegend LCD sind !
- Stromverbrauch ist bei LCD konstanter, bei Plasmageräten variiert er stärker (dunkle Szenen : wenig Strom; helle Szenen : viel Strom); tendenziell ist LCD etwas sparsamer.
Ansonsten sind die Unterschiede laut "test" nicht so entscheidend.
Vielleicht hilft Dir das bei Deiner Entscheidung etwas weiter !

Gruß Martin
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:40 - 31.01.2008

Moin moin

Ich besitze selber einen Panasonic-Plasma TV und bin sehr zufrieden.
Mir war die Entscheidung zwischen LCD und Plasma auch nicht leicht gefallen,doch ich habe mich für den Plasma entschieden.

Warum?
Weil meiner Meinung nach Plasmas einige entscheidende Vorteile haben auf die ich wert lege.
Da sind zu einem die besseren Schwarzwerte,die ein schwarz auch schwarz und nicht nur grau erscheinen lassen.
Die allgemeine Farbwiedergabe empfinde ich als klarer und natürlicher gegenüber dem LCD.
Dies macht sich auch beim DVD schauen und auch beim Digitalen TV-Programm bemerkbar.
Auch das Problem der Winkelabhängigkeit besteht kaum - das Bild sieht bei Plasmas von allen Seiten praktisch gleich gut aus.

Jetzt kommt der Punkt des Strom verbrauches:
Da behauptete man der Plasma verbrauch mehr als ein LCD,doch die neusten Tests haben ergeben das die Unterschiede nicht all zu groß sind.
Der Stromverbrauch ist auch vom Einsatz des Gerätes abhängig.Das soll heißen wenn ich nur z.B. DVD-Filme mit anspruchsvollen Farben und schnellen Bildwechseln(Action-Film oder sowas in der Art wie Star Wars)schaue dann wird freilich eine höhere Energie verbraucht (vergleichbar mit dem PC beim Spielen oder Downloaden).

Fazit:
Ich würde mir zum jetzigen Zeitpunkt wieder einen Plasma zu legen, wenn auch eine Nummer größer
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:46 - 31.01.2008

Noch ein kleiner Nachtrag:
Der so oft beschriebene Einbrenn- Effekt bei Plasmas ist bei den neueren Modellen
ein Thema der Vergangenheit.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 20:20 - 31.01.2008

Sehe das wie der Hennes... Der Schwarzwert bei Plasmas ist satter als bei TFTs. Das liegt an der steten TFT Hintergrundbeleuchtung, die den Schwarzwert abschwächt. Bei hochwertigen Plasmas gibt es keine Schwächen in der Bewegungsdarstellung. Einziger Nachteil von Plasmas ist, dass die Farbintensität mit der Zeit verblasst.

Ein TFT hat seinen Vorteil bei Tageslicht oder heller Umgebung.

Ansonsten geben und nehmen sich beide nicht sehr viel.

Gruß vom
Deichkind
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 00:01 - 01.02.2008

Kann mich nur den Ausführungen von Hennes und Deichkind anschließen.Die Farbwiedergabe bei Plasma TV Geräten erscheint mir gegenüber den LCD Geräten, welche meiner subjektiven Meinung nach etwas wächsern und auch künstlich überzogen dargestellt werden,wesentlich natürlicher und auch brillianter.Ich selber schaue nun seit über 2 Jahren mit einem Plasma TV fern und habe diesen Schritt zu dieser Technilogie bis heute nicht bereut.
afrikaner
Boardmeister

Beiträge: 678


 

Gesendet: 07:26 - 01.02.2008

Danke Euch für die Meinungen - ich werde mir jetzt mit etwas mehr groben Hintergrundwissen mal beide Modelle anschaun. Vor Plama hatte ich irgendwie " Muffe" durch recht werwirrend unterschiedliche Artikel.
Wünsche einen schönen Tag
grüssle
Afri
Dago
Premium-User

Beiträge: 374


 

Gesendet: 15:48 - 01.02.2008

Hallo Afri.
Ich habe mich für einen LCD von Toshiba entschieden. Die Gründe sind in dem Link beschrieben. Der Link ist vom 5.9. 2007 ist also noch nicht veraltet.

Link:http://futurezone.orf.at/produkte/stories/219537/
Gruß Dago.

Seiten mit Postings: 1 2

- LCD oder Plasma - ich blick nicht durch.. -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› LCD oder Plasma - ich blick nicht durch..
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003845 | S: 1_2