GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› Es ist soweit: Aus für Vista schon nächstes Jahr?
 


Autor Mitteilung
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


Gesendet: 16:07 - 19.01.2008

Zitat:
Insider enthüllen die neuen Pläne von Microsoft:
Der Nachfolger des Betriebssystems soll deutlich früher erscheinen als bisher geplant.mehr...

[Link zum eingefügten Bild]
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 16:24 - 19.01.2008

Überraschung durch Windows 7

Viele Gerüchte um Windows 7 machen derzeit die Runde. Ein neuer Microsoft-Zeitplan lässt wieder viele Details zu Veröffentlichung und Features durchsickern.

Über einen neu aufgetauchten Milestone-Zeitplan von Microsoft weiss die Webseite tgdaily zu berichten. Zudem wollen sie von vertrauten Unternehmen erfahren haben, dass die erste Version von Windows 7 bereits an ausgesuchte Partner versandt worden sei (Milestone 1). Ein zweiter Milestone sei für April/Mai 2008 vorgesehen und ein weiterer im dritten Quartal.

Verbesserte Virtualisierungs-Funktionen, ein Mini-Kernel mit 22 MB-Arbeitsspeicher sowie eine Anlehnung an Touch-Funktionen des iPhones sind weitere bereits durchgesickerte Details. Zudem soll das Grafiksystem der ersten Version von Windows 7 angeblich einen parallelen Betrieb von Grafikkarten unterschiedlichster Hersteller unterstützen. Der neue Vista-Nachfolger soll schon in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres escheinen. (pctipp.ch)

Quelle: http://www.tgdaily.com/index.php
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


 

Gesendet: 16:28 - 19.01.2008

Also doch keine "Ente"!
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 17:45 - 19.01.2008

Vor dem Hintergrund ist doch diese Aktion wirklich vergebliche Liebesmüh:

Vista: 'Fakten' sollen XP-User zum Umstieg bewegen

Microsoft hat immer noch Probleme damit, viele Kunden von den Vorteilen von Windows Vista zu überzeugen. Oft wird ein Upgrade auf Vista mit dem Argument abgelehnt, dass "Windows XP ja auch ausreicht". Jetzt versuchen die Redmonder, die Vorzüge des neuen Betriebssystems mit "Fakten" zu belegen.

Auf einer neu eingerichteten Website informiert Microsoft über die angeblichen Vorteile von Vista und untermauert diese mit statistischen Zahlen. Hier nun die Liste einiger Gründe, warum ein Umstieg auf das neueste Windows für Desktop-Systeme laut des Herstellers durchaus lohnenswert sein soll.

Gegenüber Windows XP hat Vista nach Angaben von Microsoft unter anderem folgende Vorteile:


PCs mit Windows Vista brauchen weniger als sechs Sekunden für die Rückkehr aus dem StandBy-Modus.

PCs mit Windows Vista, bei denen nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher verbaut sind, lassen sich mit Hilfe der ReadyBoost-Technologie um bis zu 40 Prozent beschleunigen.

Nutzer von Windows Vista haben generell 20 Prozent weniger häufig Probleme mit "hängenden" Programmen als die Nutzer von Windows XP.

Windows Vista besitzt die SuperFetch-Funktion, mit deren Hilfe häufig verwendete Programme schneller gestartet werden können, so dass der Anwender mehr Zeit für die eigentliche Arbeit hat.

In den ersten 180 Tagen nach der Markteinführung wurden weniger Sicherheitslücken in Windows Vista gemeldet als bei Windows XP oder Mac OS X 10.4.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein PC mit Windows Vista von einem Virus, Wurm ode Rootkit befallen wird, liegt 60 Prozent niedriger als bei Systemen mit Windows XP Service Pack 2.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein PC mit Windows Vista von unerwünschter Software infiziert wird, ist fast drei Mal niedriger als bei Computern mit Windows XP Service Pack 2.

Der Internet Explorer 7 wehrt derzeit wöchentlich rund eine Million Betrugsversuche aus dem Internet ab.

Weitere "Fakten", mit denen Microsoft die Nutzer von XP zum Upgrade auf Vista bewegen will, finden sich auf den Internetseiten des Unternehmens.

Quelle: http://www.winfuture.de/news,36965.html
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


 

Gesendet: 17:55 - 19.01.2008

Spontan fällt mir dazu nur ein: [Link zum eingefügten Bild]
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 20:27 - 23.01.2008

Erste Details zu Windows 7 M1 (Build 6.1.6519) im Internet
von Panagiotis Kolokythas - 22.01.2008, 16:02 Uhr

Unbestätigten Gerüchten zufolge hat Microsoft kürzlich eine frühe Version des Windows-Vista-Nachfolgers ausgeliefert, der unter dem Namen "Windows 7" entwickelt wird. Nun sind die ersten Details darüber aufgetaucht, was diese Version zu bieten hat.

Der ganze Artikel hier:
http://www.pcwelt.de/start/software_os/vista/143968/index.html
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 22:32 - 23.01.2008

Und was wird passieren wenn es dann auf den Markt kommt?

Die halbe Welt wird sich die Mäuler zerreissen, wieviele Bugs und Nachteile es hat, wieviel mehr Speicher es braucht und wie schön doch im Vergleich das gute alte XP ist. Oder noch besser gleich zurück zu MS-DOS.
Jede Wette, es wird auch Leute geben die dann sagen Vista sei viel besser als das Neue.

Was gibt es sonst Neues?

Seiten mit Postings: 1

- Es ist soweit: Aus für Vista schon nächstes Jahr? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› Es ist soweit: Aus für Vista schon nächstes Jahr?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001513 | S: 1_2