GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› Neuaufspielung von Windows 98 SE
 


Autor Mitteilung
tele
Stamm-User

Beiträge: 68


Gesendet: 21:02 - 13.08.2003

Hallo, ich habe folgendes Problem: Auf meinen alten PC hbe ich Windows 98(erste Ausgabe)und möchte es durch die SE -Version ersetzen. Leider bekomme ich immer die Meldung, dass das System durch meine SE-Version nicht aktuallisiert werden kann und ich mir die Windows-Update-Version holen soll. Auch alle Setup-Versuche schlugen bisher fehl. Wie kann ich die alte Version deinstallieren und die SE-Version aufspielen? Ich bräuchte dringend dazu ausführliche Hilfe; wenn's geht auch per E-Mail. Danke!
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 05:01 - 14.08.2003

Hi,

Du hast also die Vollversion von Windows 98 vorliegen ?!

Einfach mit einer Startdiskette booten, (vorher im BIOS die Startsequenz auf A; CDROM ändern. Im DOS Modus gibst du dann format c ein. Damit wird Windows von der Festplatte gelöscht. Du erhältst eine entsprechende Sicherheitsabfrage.

Über fdisk kannst du neue Partitionen anlegen. Ich empfehle dir aber in jedem Fall Partition Magic zum Partitionieren.

Dann kannst du Windows neu aufspielen. Die Win98 CD ist voll bootfähig. d.h. im BIOS die Bootsequenz auf cdrom, festplatte ändern > CD einlegen und Neustarten. Einfach den Anweisungen von der CD folgen ... das wars.
tele
Stamm-User

Beiträge: 68


 

Gesendet: 10:44 - 14.08.2003

Hi, als erstes ein Dankeschön für die prompte Antwort. Für mich ergeben sich jetzt folgende Fragen:
1.Wie gelange ich in das BIOS?
2.Wo im BIOS ändere ich die Startsequenz?
3.Wie gebe ich Partition Magic ein?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 13:31 - 14.08.2003

1) AMI-BIOS: Beim Einschalten die DEL (Delete)-Taste drücken.
Award-BIOS: Je nach Version ist die DEL-Taste oder die Kombination von STRG (auch Control- oder Steuertaste genannt)-ALT-ESC-Taste zu drücken.
Phönix-BIOS: Akzeptiert wahlweise vier verschiedene Kombinationen: Entweder STRG-ALT-ESC oder STRG-ALT-S oder STRG-ALT-Einfg oder STRG-S.

2) Die Bootreihenfolge legst du in den BIOS Optionen" BIOS FEATURES SETUP" fest. "Boot Sequence "System Boot Up Sequence". Nähere Infos zu den Einstellungen bekommst du im Handbuch des Mainboards.

Im BIOS gilt die amerikansiche Tastaturbelegung !!!! Der deutsche Tastaturtreiber wird erst mit dem Betriebssystem geladen. Wundere dich also nicht. Zum Speichern "Bestätigung Ja - "write to cmos and exit ?"" (Y) musst du im BIOS die "Z"-taste drücken !! N für nicht speichern. Wenn du noch nicht im BIOS warst, halte ich es für sinnvoll "beim ersten Mal" eine Hilfe an die Seite zu holen. Wenn mal wieder keiner Zeit hat solltest du wissen, dass das BIOS die Schnittstelle zwischen Hardware und Betriebssystem darstellt. Wenn du hier also etwas verstellst, kann das extreme Auswirkungen auf ein bis dato stabiles System nach sich ziehen.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 13:42 - 14.08.2003

ups, fast noch vergessen , sorry

PM kannst du nicht eigeben. Partition Magic ist ein Programm zum Partitionieren und Formatieren . Sehr zu empfehlen, besonders für Einsteiger. Neue Versionen sind leider nicht kostenlos, aber in jedem Fall ihr Geld wert, da du u.a. Partitionen verschieben, konvertieren, verkleiner, vergrößern, etc, kannst ohne daten zu verlieren. fdisk ist dagegen , nennen wir es mal so, recht konservativ und "zurückhaltend langweilig"...

Seiten mit Postings: 1

- Neuaufspielung von Windows 98 SE -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› Neuaufspielung von Windows 98 SE
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003816 | S: 1_2