GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Notebook Unfall - Netzteil Problem
 


Autor Mitteilung
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


Gesendet: 01:25 - 29.12.2007

Vorweg Allen einen Guten Rutsch und Alles Gute fürs Neue Jahr.

Nun zu meinem Problem.
Ein Bekannter hat sein Laptop fallen lassen(aus Versehen natürlich).
Dabei ist der Pin(im Gehäuse) zur Stromversorgung übers Netzteil abgebrochen.
Das habe ich beim Aufmachen des Gehäuse festgestellt.

Das Notebook funktionierte nach dem Unfall noch einwandfrei überm Akku, allerdings ist dieser jetzt leer.

Ein Versuch das Gehäuse komplett ausubauen um den Pin wieder zu löten scheiterte daran, daß der Hersteller das Mainboard an 3 Stellen unterm Akku mit dem Gehäuse fest vernietet hat.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Gibt es eine Art Dockingstation oder Ähnliches, womit man dauerhaft das Notebook über den Akkuanschluß betreiben kann?

Ich habe mich schon halbwegs totgesucht bei Google,und Nichts gefunden. Vielleicht weiß Jemand hier im Forum weiter?

Danke im Voraus, und ein schönes Wochenende
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 07:44 - 29.12.2007

Hi,

Zitat:
Gibt es eine Art Dockingstation oder Ähnliches, womit man dauerhaft das Notebook über den Akkuanschluß betreiben kann?


Eine DS ist u.a. dafür da. Das Gerät wird über Strom versorgt, und der Akku aut. geladen. Oder verstehe ich dich jetzt falsch?

Gruß vom
Deichkind
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 14:54 - 29.12.2007

hallo deichkind. bist ja wieder da... cool. :)

immer noch athlon fx fan?

also entweder ich habe mich falsch ausgedrückt oder ich wurde falsch verstanden.

Das notebeook lässt sich übers netzteil gar nicht mehr betreiben.dies liegt aber nicht am netzteil sondern es ist im gehäuse ein pin zur stromversorgung abgebrochen.

somit läuft das notebook nur über akku( bzw. lief, da dieser leer ist.)

gibt es eine möglichkeit das notebook dauerhaft über den akku anschluss am laptop zu betreiben?

mfg marius
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 15:19 - 29.12.2007

Hallo Marius, gehe bitte mal ganz oben in "Einstellungen" und gib bei Avatar diesen Link ohne Zusätze ein.

http://www.d78.de/images/1198937898AvatarBmxmar.jpg

Dann ist Dein Cowboy wieder zu sehen

Nubira
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 18:30 - 29.12.2007

@marius: Och-so ganz weg war ich ja nie. Ab und an schaue ich immer mal wieder rein hier. Athlon FX naja, die Zeiten ändern sich. Aber AMD ist immer noch Favorit, ist ja klar

Zurück zu deinem Prob-mir fällt da ausser löten nichts ein. Hast du vielleicht einen Elekroladen in der Nähe oder einen kleinen PC-Händler (Funkerladen)die mit dem Lötkolben umgehen können?

Was ist das denn für ein Hersteller? Der hat die Abdeckung vernietet

Gruß vom Deichkind
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 18:36 - 29.12.2007

Bo Ey... ich lese wieder nur die Hälfte Du kannst ja gar nicht löten wegen der "Nieten"... Da bin ich im Moment auch etwas ideenlos. Man müsste schon da ran.
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 22:29 - 29.12.2007

puuh. Hab mich ganz schön verguckt. es sind doch schrauben und keine nieten.
nur dass ich sie von unten angeschaut habe.
ganz blöd versteckt. der hersteller ist acer.

und dank deiner frage, deichkind, was das fürn hersteller sei, wurde ich stutzig.
hab bei meinem asus geschaut und es sah auch nach nieten aus.

da muss man echt 3 mal hinschauen.

manchmal kann man ne frage doch mit ner gegenfrage beantworten.
:)

amd+ati an die macht!


danke für den hinweis nubira, ich dachte das wäre nur bei mir nicht zu sehen.

so denn allen einen guten rutsch!

marius
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 08:20 - 31.12.2007

Danke dir für die Rückmeldung!! Ich dachte echt schon, wo sind wir inpunkto Qualität angekommen. Das wäre neu gewesen (nicht wenn du da gewisse Leute auf eine Idee bringst-lach) Aber so gehts ja...

Ich habe mich bei Notebooks auch schon des öfteren schwer getan beim Austausch von Hardware. Ist alles etwas enger, und man glaubt nicht wo sich überall Schrauben befinden können. Da lobe ich mir den guten alten Desktop -PC zum Herumfummeln. Der läßt einen problemlos ran.

In dem Sinne
Guten Rutsch
Deichkind

Seiten mit Postings: 1

- Notebook Unfall - Netzteil Problem -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Notebook Unfall - Netzteil Problem
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003914 | S: 1_2