GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Arbeitsspeicher-Erweiterung Notebook
 


Autor Mitteilung
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


Gesendet: 20:19 - 25.11.2007


Liebe greenhörner,
trotzdem mein anderes Problem noch nicht gelöst ist, möchte ich schon wieder ein neues Thema ansprechen.
Angeregt durch den Beitrag von Pendolino habe ich überlegt, den Arbeitsspeicher meines Acer-Notebooks von 512MB auf 1024MB zu erweitern. Habe schon sehr viel gelesen (auch in den links des anderen threads), aber so richtig klar wird mir das nicht, zumal ich Preise finde zwischen 25,- und 320,- ¤ für ein 512MB ddr330 so DIMM.
In der Anleitung meines Notebooks steht, dass eine Erweiterung möglich ist.
--------------------------------------
Zitat :
Arbeitsspeicher
• 256/512 MB DDR333 SDRAM, aufrüstbar bis zu 2048 MB mit Dual soDIMM-Modulen
• 512 KB flash ROM BIOS

Arbeitsspeichererweiterung
Speicher ist erweiterbar auf 2GB, wobei DDR 266/333 256MB/512MB/1GB-SDRAM-Module benutzt werden können. Der Computer unterstützt Schatten-RAM.
Ihr Computer besitzt zwei Speichersteckplätze. Erweitern Sie den
Speicher, indem Sie DIMM mit einer höheren Kapazität in eine oder
beide Steckplätze stecken.
-------------------------------------
Eigentlich wollte ich die Aktion selber machen, aber nachdem ich den Deckel auf der Rückseite geöffnet habe, ist der Mut ganz schnell verschwunden.
Wenn ich aber zu einem Händler gehe, möchte ich wenigstens schon einige Informationen haben, um nicht ganz doof aufzutreten.

Für Eure Hilfe bedanke ich mich schonmal ganz herzlich !

Gruß Martin
Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 05:11 - 26.11.2007

Hallo Martin,

mach dir mal keinen Kopf. Der Händler sieht dich nicht als
Zitat:
doof
an, höchstens als wenig informiert oder interessiert. Da du zu einem Händler gehen willst, nimm das Notebook und das Handbuch, sage ihm du zwei Speicherriegel á 512 MB DDR333 SDRAM haben möchtest. wie auch in ~DIESEM~ Beitrag beschrieben, wirst du Schwierigkeiten haben 333er Rams zu erhalten. Aber das wird dir dein Händler sagen.
Wenn die Knete reicht, könntest du aber auch zwei Speicherriegel á 1024 MB kaufen. Und wenn es dich interessiert, dann frag doch deinen Händler ob du zusehen darfst (bei Atelco ist das möglich).

LG, DV
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 10:39 - 26.11.2007


Danke, Donnervogel, für Deine Antwort.
Mich würde halt interessieren, wieviel so ein Speicher normalerweise kostet, damit mir der Händler nicht einen superteuren "aufschwatzen" kann.

Gruß Martin

Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 11:03 - 26.11.2007

Ich versuche (!) heute Nacht zu antworten, falls mir keiner zuvor kommt.

LG, DV
Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 00:25 - 27.11.2007

Martin, ich hatte ja geschrieben, das du Schwierigkeiten haben wirst 333er Rams zu bekommen, von daher weiß ich nicht was dir der Händler anbietet.
Es kommt ja auch darauf an was der Händler hat, bzw. was er bestellen kann.
Wenn du Sorge hast übers Ohr gezogen zu werden, dann laß dir ein Angebot machen, suche einen anderen Händler auf und frage dort erneut.
Es müssen auch nicht unbedingt RAMs von ACER sein.

LG, DV
Eusebius
Power-User

Beiträge: 278


 

Gesendet: 10:21 - 27.11.2007

Was ich nicht ganz verstehe (und für mich auch nicht aus Deinem Posting hervorgeht), brauchst Du nun SD-RAM SO-DIMM oder DDR1-RAM SO-DIMM?

Für beides gibt es bei Geizhals.at eine eigene Abteilung, wo Du Dir einen Überblick verschaffen kannst. Welches RAM Du genau brauchst, müsste vielleicht ein anderer aus Deinem Post heraus lesen:
- SD-RAM
- DDR1-RAM
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 11:48 - 27.11.2007


In meinem ersten posting habe ich unter "Zitat" das kopiert, was zu dem Thema im Handbuch des Rechners steht.
Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

Gruß Martin
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 16:15 - 17.01.2008


Nun muss ich das Thema noch einmal hoch holen, da ich heute bei einem Händler (JE-Computer) war, der mir folgendes Angebot gemacht hat:
je 1GB Speicher 70,- € plus 10,- € Einbau.
Er hätte noch 2 1GB-Speicher auf Lager, die aber von unterschiedlichen Firmen sind. Angeblich vertragen sich moderne Speicher, obwohl ich mal etwas anderes gelesen habe.
Ist das so in Ordnung ?

Gruß Martin

Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 01:07 - 18.01.2008

Also, ich würde die Finger davon lassen. Die Preise sind, glaube ich, O.K., aber von unterschiedlichen Firmen:
Zitat:
obwohl ich mal etwas anderes gelesen habe
ich auch, also, Finger weg.

LG, DV
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:52 - 18.01.2008

Martin, der Händler kann ja 2 neue identische Speicher bestellen.
Wenn er das nicht machen will, dann will er nur seine Ladenhüter loswerden.

Nubira
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 16:51 - 18.01.2008


Danke Euch für die Ratschläge !
Habe deshalb Abstand von diesem Händler genommen und mir vorhin bei Media-Markt 2 Module (je 1GB) von "Transcend" gekauft.
Mir wurde versichert, der Einbau wäre völlig problemlos.
Nun möchte ich mich todesmutig ran setzen und es alleine versuchen.
Bitte sagt mir, was ich dabei beachten muss und wie ich den Rechner dann wieder zum Laufen bekomme. Welche Verhaltensweise würde auf einen Defekt der Speicher hindeuten. Anbei leider nur schlechte Fotos.
Bin Euch sehr dankbar, wenn Ihr mich vor großen Fehlern warnen könntet.

[Link zum eingefügten Bild]

Gruß Martin

Seiten mit Postings: 1 2

- Arbeitsspeicher-Erweiterung Notebook -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Arbeitsspeicher-Erweiterung Notebook
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004683 | S: 1_2