GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› überhitzter Monitor
 


Autor Mitteilung
Pe
registriert

Beiträge: 5


Gesendet: 00:27 - 04.07.2003

Hi,

Vielleicht weiß jemand von euch Rat:

mein Monitor bereitet mir seit heute Sorgen. Er überhitzt sich und dann kommt es zu einem Rotstich. Blaue Anzeigen erscheinen leicht lila, weiße gräulich etc, so dass ich die Farben nicht mehr richtig am Bildschirm beurteilen kann. Wenn er abgekühlt ist, erscheinen die Farben wieder normal, aber der Zustand hält maximal 5 - 10 min an.

Ich nehme an, er ist innen zugestaubt, traue mich aber nicht das Gehäuse zu öffnen.

Wie gefährlich kann ein ziemlich stark überhitzter Monitor eigentlich werden (> Brandgefahr etc.) und sollte ich mir besser einen neuen zulegen? Oder ist die Sache eher harmloserer Art?

Über Rat würde ich mich freuen.

Pe :)

Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 12:57 - 04.07.2003

Hallo Pe,

Auf keinen Fall den Monitor öffnen !!!! Selbst mit gezogenem Netzstecker existieren noch lebensgefährliche Spannungen.

Besonders im Sommer werden Monitore sehr heiss, das liegt aber nicht an der Technik, sondern an der Umgebung. Lüfter draufhalten, Lüftungs- Schlitze mit dem Staubsauger reinigen.Monitor nicht von innen versuchen zu reinigen !!!!!!!!!!!!

Das mit dem Rotstich kann an einem defektem Kabel liegen. Bei manchen Monitoren läßt sich das Kabel separat auswechseln. ( leider nicht bei jdem Moni möglich

----

Wie alt ist das Gerät ?

Wenn möglich mal einen anderen Monitor anschliessen !! Der Fehler kann nämlich auch von der Grafikkarte herrühren. In dem Fall hättest du einen neuen Monitor gekauft und dasselbe Problem.

Reparatur des Monitors lohnt meist nicht. Für 150 Euro bekommst du heute schon einen 19 Zöller.....

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 13:14 - 04.07.2003

Hast du den Monitor direkt am Fenster stehen ?

Sind die Pins des Monitorkabels verbogen ?

Farbstiche / Veränderungen treten oft bei älteren Monitoren auf. ( defekte Lötstellen) Wenn z.B. kein Grün mehr funktioniert bekommst du eine Mischung aus Blau und Rot ( Lila - wie bei dir)

Habe aber auch schon Geräte gesehen die erst 2 Jahre alt waren...

Wie schon erwähnt - nicht selber versuchen zu reparieren. Das VGA Kabel ( vom Monitor zur Grafikkarte) kannst du wenn es separat angeschlossen ist austauschen. Ansonsten hast du schlechte Karten.

Tipp: mit einem TFT hast du mit Hitze keine Probleme

PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 14:13 - 04.07.2003

Bei mir was es so das ich zu viele Elektronischegeräte in der nähe hatte und wenn ich sie entfernt habe leif alles prima.
Pe
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 21:46 - 04.07.2003

Danke für eure Antworten. Habe mir vorhin das Kabel angeschaut, es fehlen zwei Pins, aber das kann es nicht sein oder doch?! Das Gerät lief die letzten Jahre stets einwandfrei und funktioniert kurz nach dem Einschalten auch perfekt, aber spätestens nach fünf Minuten ist der Graustich wieder da.

Vielleicht sollte ich das Kabel austauschen ?!?

lg Pe :)
Pe
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 22:02 - 04.07.2003

Habe mir vorhin das Kabel angeschaut, es fehlen zwei Pins, aber das kann es nicht sein oder doch?! die fehlten wohl - unbemerkt - schon länger und trotzdem lief das Gerät die letzten Jahre stets einwandfrei und funktioniert kurz nach dem Einschalten auch jetzt noch perfekt, aber spätestens nach fünf Minuten ist der Graustich wieder da.

Woran erkenne ich ob man den Kabeltyp austauschen kann? Bei mir steht "low voltage cable" drauf, es hat keinen üblichen Stecker wie bei anderen Peripheriegeräten, oder sieht hier der STecker einfach nur anders aus. *dummgefragt* ;)

lg Pe :)
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 09:05 - 05.07.2003

Hi Pe,

"Dumme Fragen" gibt es hier auf dem Board nicht, also immer zu

An den fehlenden Pins du du gesehen hast liegt es nicht. Dann hättest du gar kein Bild. Aber wenn Pins krumm sind, gibts schon mal Ärger.

Schau mal hinten am Monitor. Wenn dort das VGA Kabel aufgesteckt ist so das du es abnehmen kannst, hast du viel Glück und einen guten Monitor.

"Verläuft" es in das Gehäuse des Monitors so das du es von aussen nicht abnehmen kannst , läßt es sich nicht ohne weiteres austauschen.
Ist leider bei den meisten Monitoren so.

In dem Fall ist es besser einen anderen Monitor zu kaufen oder mal zum Techniker vor Ort zu gehen.

http://www.monitor-service.de/


Deinem Problem nach zu urteilen sieht das so aus als wenn eine Lötstelle defekt ist.

CU Fab4

Pe
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 15:24 - 05.07.2003

Danke Fab4 für deine Infos! Den Monitor-Service werd ich mal anrufen.

Defekte Lötstelle. Wie kann so etwas passieren? Und ist das "gefährlich" (> spätere Brandgefahr etc.)?

lg Pe
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 11:43 - 06.07.2003

Ist natürlich schwer zu sagen von hier aus. Darum ohne Gewähr : ;)

Bei einer defekten Löstelle von der hier geredet wird dürfte keine Gefahr ausgehen. Das Bild verändert lediglich die Farbausgabe.

Wenn du aber auffälligen Schmorgeruch, oder Geräusche aus dem Gehäuse vernimmst solltest du sofort den Monitor vom Netz nehmen und nicht wieder anschliessen. Achte darauf das die Belüftung gesichert ist.

In jedem Fall solltest du mal zum Techniker vor Ort gehen !!

cu Deichkind

Pe
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 23:45 - 06.07.2003

merci Deichkind,
das beruhigt mich.
lg Pe.

Seiten mit Postings: 1

- überhitzter Monitor -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› überhitzter Monitor
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001581 | S: 1_2