GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› 8600Gt vs ATI / 2Gb Ram
 


Autor Mitteilung
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


Gesendet: 20:44 - 20.09.2007

Hi leutz,
bin gerade dabei ein System für einen Freund zusammenzustellen. Dabei bestehen jetzt noch ein paar Unklarheiten. Zum einen sollen 2 gb Ram rein. Nun ist die Frage ob es sich lohnt zwei 1GB Riegel zu benutzen oder es doch besser ist nur einen 2GB Riegel. Bin mir nicht sicher was pervormancetechnisch besser ist.
Zum anderen schwanken wir immer noch zwischen ATI und Nvidia. Dachten erst an eine 8600 GT wie diese HIER, haben aber DIESE gefunden die zu mindestens von den Werten besser aussieht.
Was würdet ihr mir raten?
Von Ati hört man öfters von Verzögerungen bei den Treibern und auf dem System soll eventuell einmal Linux laufen. Dafür wird der Einsatz bei Spielen sehr gering sein.
Eine andere Frage wäre noch in wie weit die 128 Bit Speicherinterface ausreichen. Lohnt es sich doch eine Stufe höher zu kaufen und bei welchen Anwendungen wird dies dann relevant?

MfG Roter Drache
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 21:46 - 20.09.2007

Hallo Roter Drache ,

wozu soll denn der Rechner hauptsächlich verwendet werden?

Sofern das Board Dual-Channel unterstützt, ist es grundsätzlich besser 2 Riegel zu benutzen.
Bei 4 Speicherbänken kann man getrost zu 2 Riegeln greifen. Stehen allerdings nur 2 Bänke zur Verfügung und soll auf jeden Fall noch eine Speichererweiterung vorgenommen werden, würde ich zunächst nur einen Riegel einsetzen.

Zur Treiberfrage unter Linux kann ich leider nichts beitragen. Grundsätzlich bin ich ein Nvidia-Fan. Eben wegen der, nach meiner Erfahrung, problemloseren Treiber unter Windows.

Gerade bei der 2xxxer-Serie wird derzeit auf der ATI-Seite über bisher ungelöste Bugs berichtet.
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 21:58 - 20.09.2007

Hallo co,
jo wird mehr ein Office PC der aber mit CS2 und Co arbeiten soll (und nicht 10min zum Startenbraucht bei 800*600^^) Evtl. mal eine Runde Strategie nach der Arbeit...

Gut dann werden wir das mit 2x 1GB machen jo er hat 4 Bänke das ist also NP.
War mir ebend nicht sicher ob es so ein Vorteil sei gegenüber einem Speicher.

Denke wir werden dann eher zur NVidia tendieren.... Hast du oder Ihr eine alternative?? oder ist die IO. sSollte allerdings max 120€ werden.

MfG Roter Drache
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 22:21 - 20.09.2007

...bist ja doch noch auf.... tz tz, die Schüler heutzutage...

Meinst Du CS2 für CounterStrike oder PS2 für Photoshop??

Wenn Ihr DirectX 10 braucht, liegt Ihr mit der 8600GT in der gewünschten Preisklasse schon richtig. Die GTS wäre schon wieder deutlich teurer.
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 22:24 - 20.09.2007

Hallo ne meine Photoshop.
Jo ob nun 22h oder 23h komme morgens genauso schlecht raus

MfG Roter Drache
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 22:24 - 20.09.2007

Was schreib´ ich da für einen Blödsinn. CS2 ist ja Photoshop.
Ich gehöre jetzt auf jeden Fall in die Falle, wie man sieht....
Eusebius
Power-User

Beiträge: 278


 

Gesendet: 23:08 - 20.09.2007

In der Preisklasse ist die 8600GT sicher in Ordnung. Wenn Dein Freund DX10 nicht unbedingt braucht, bekommt er jedoch für dasselbe Geld mit der zur Zeit sehr günstigen 1950 Pro von ATI eine Karte, die in allen Belangen nochmal in einer anderen Liga spielt.
Sie gilt als der Preis-Leistungs-Tipp im Moment und war eine der letzten (High-End)DirectX9 Karten von ATI.

Was die Treiber-Problematik angeht habe ich bislang mit beiden Lagern gemischte Erfahrungen gemacht.
Gerade bei den neuen Geforce 8 Karten gibt es massive Probleme, z.B. alte Anwendungen/Spiele zum Laufen zu bringen, da die Architektur der Karten eine gänzlich neue ist. Eine Besserung ist dabei laut NVidia-Support nicht in Sicht. Die Treiber werden dort vor allem für die neueren Titel optimiert - leider..
Koal
Boardmeister

Beiträge: 720


 

Gesendet: 08:33 - 21.09.2007

Zitat:
und nicht 10min zum Startenbraucht

hier ein Artikel über schnelle HDDs:
http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_28685912.html?tid1=9227&tid2=0
Eusebius
Power-User

Beiträge: 278


 

Gesendet: 10:01 - 21.09.2007

Hm, leider wurden die zur Zeit maßstabsetzenden Festplatten gar nicht bewertet in diesem Test, aber ich finde die Übersicht trotzdem sehr gut!

Unbestritten ist die schnellste mechanische Festplatte eine aus dem Western Digital Bestand (Raptor-Reihe)- das sagen nicht nur die specs. , sondern auch der Preis..

Seiten mit Postings: 1

- 8600Gt vs ATI / 2Gb Ram -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› 8600Gt vs ATI / 2Gb Ram
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002965 | S: 1_2