GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Speicher oder Board
 


Autor Mitteilung
Herosus
registriert

Beiträge: 1


Gesendet: 08:27 - 18.09.2007

Nach einem Neustart, vom Rechner (AMD 3000+/ 768 DRAM) wurde gerade ein kleines Video abgespielt, war das Betriebssystem XP Prof. nur noch im abgesicherten Modus zu starten. Diagnose der Computerwerkstatt: Festplatte und DRAM defekt ???
Zum Händler, Platte (250 GB) und Speicher (1 GB Infineon DDR PC400) gekauft, eingebaut und Spass geht los
Beim Aufspielen des Betriebssystems, egal ob Win oder Linux, kamen immer wieder Meldungen von fehlerhaften Dateikopien. Meinung von Werkstatt und Händler: Motherboard defekt
Neues Board (M7NCD) gekauft und eingebaut - die gleichen Meldungen
Speicher raus, 256 MB rein, alles i.o.
Beim Händler Speichermodul getauscht, wieder die gleichen Fehlermeldungen
Rechner das 3. mal beim Händler gewesen, dort war alles i.o. (laut Rechnung), beim Vorführen hatten die den Takt auf 1,28 GHz. runtergesetzt, aber angeblich nicht am BIOS rumgedreht.
Kennt jemand das beschriebene Problem und dazu einen Lösungsplan. Bitte nur zu der Hardwareproblematik, die Abzocke hab ich schon selbst erkannt. Danke im Voraus.
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


 

Gesendet: 12:47 - 18.09.2007

Hallo erstmal willkommen hier im Forum! Habe ich es richtig verstanden, dass beim aufspielen vom Betriebssystem immer die Meldung kommt
Zitat:
fehlerhaften Dateikopien
? Und am Anfang hat der Rechner von selbst ein Video abgespielt und dann ging nur noch abgesicherter Modus? Welches Netzteil hat dein PC? Welche Grafikkarte steckt? Hast du nur ein CD/DVD laufwerk oder wenn zwei, kommt die Meldung von beiden Laufwerken ? Welches Board hattest du vorher drin und welche Festplatte nutzt du?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 13:52 - 18.09.2007

Zitat:
Speicher raus, 256 MB rein, alles i.o
Hätte auch erstmal auf ein Speicherproblem getippt. Und wenn es mit einem anderen RAM-Modul funkt, würde ich dort als erstes nachsteuern. Ich muss auch schon mal 3-4 Bausteine testen, bevor sich eines als kompatibel erweist.

Damit wir das richtig verstehen? RAM, Motherboard und HD sind neu?

Kann auch an einem Bootvirus liegen! So wie du den Händler beschreibst, wundert mich da nichts. Ist die Platte vielleicht bereits eingerichtet, oder nagelneu? (nicht formatiert/partitioniert)

BIOS Reset (würde ich in jedem Fall vornehmen)

denke aber an die Garantiebestimmungen. Wenn du selber herumbastelst, entfällt die Garantie. warst du dabei als die Kiste mit allen Komponenten einwandfrei lief? Dann lass dir von denen Windows installieren. Ein guter Händler macht das bei den Problemen die schon hast,(und bei der Kohle die du bereits dort gelassen hast) kostenlos.

Seiten mit Postings: 1

- Speicher oder Board -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Speicher oder Board
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004055 | S: 1_2