GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Laptop CPU über 75 Grad warm
 


Autor Mitteilung
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


Gesendet: 22:43 - 06.09.2007

Hi mal wieder!
Lang ist her, aber man findet ja immer wieder zurück ;)

Habe mir seit 2 Wochen ein Notebook zugelegt.

Läuft auch alles einwandfrei, kein Absturz, alles Ok.

Ich als langer Desktop pc Nutzer mache mir aber Sorgen um die Cpu ( Intel Centrino Dualcore).

Diese wird nämlich laut Speedfan, beim Zocken aber nur, bis 80 Grad warm.

Normaltemperatur im Standby liegt bei 55 Grad.

Solche Werte bin ich einfach nicht gewohnt.

Ist das normal für einen Laptop?

Habe mir schon ein Lüfterpad besorgt, bringt aber gar nichts.

Das Teil ist auch kein Billigzeug, ist von Asus.

Danke im Voraus, marius
Eusebius
Power-User

Beiträge: 278


 

Gesendet: 23:18 - 06.09.2007

Kannst Du die genaue Bezeichnung der CPU aufschreiben? Takt zum Beispiel?

Tendenziell kann ich Dich aber beruhigen . Mein altes Vaio Notebook, damals noch mit einem Pentium 4, wurde unter Last auch gut an die 70°C warm.

Alternativ könntest Du Dich auch bei Intel umschauen, die haben meistens zu fast allen gängigen Prozessoren ausführliche Spezifikationstabellen. Wenn Du dort nichts findest, sag mir nochmal Bescheid, dann schau ich selbst mal.
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 04:21 - 07.09.2007

hi.
das hört sich ja halbwegs beruhigend an.

die cpu heisst: T2450, 2x 2Ghz, centrino

ich habe aus neugier asus angeschrieben.

auf der intel seite konnte ich nur benchmarks finden, keine temp. spezifikationen.und das meine cpu 31 watt verbraucht, und im 65nm verfahren gefertigt ist.

und das elend lange kontaktformular auf englisch wollte ich mir erstmal ersparen.

was ich aber gerne wissen würde, ob eine cpu bei so einer wärme eine lange lebensdauer haben kann.
auf der anderen seite, die aktuellen grakas kommen auch an die 80 grad ran.

wie war das mit deinem laptop, lebt es noch?



bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 04:58 - 07.09.2007

ich glaube das problem hat sich von selbst gelöst.

habe auf meinem desktop pc jahrelang speedfan vertraut.

nun habe ich mal aus neugier sandra sisoft installiert.

und die ergebnisse sind einfach nicht zu glauben:

speedfan zeigt 52 grad an
sandra zeigt 42! grad an.

mir fällt nichts mehr ein , ausser dass speedfan entweder mit laptops nicht zurecht kommt, oder es ist halt auf speed. lol.

traue nie nur einer software!

danke eusebius für deine mühe!
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:18 - 07.09.2007

Zitat:
traue nie nur einer software!
da hast Du wirklich recht!
Hole Dir unbedingt >Everest< In der Home-Version kostenlos und auch in deutsch.
Unter Computer - Sensoren werdern die Temperaturen recht zuverlässig angezeigt.
Allerdings hatte ich da nur selten einen Unterschied zu SpeedFan.

Nubira
Eusebius
Power-User

Beiträge: 278


 

Gesendet: 09:13 - 07.09.2007

Das wäre mein nächster Tipp gewesen ;D.
Außerdem kann Speedfan meist nur die Oberflächentemperatur auslesen, was nicht besonders aussagekräftig ist. Für Intel kann ich daher das Thermal Analysis Tool von Intel selbst empfehlen (kurz TAT) ansonsten ist Core Temp 0.95 sehr zuverlässig und einfach zu bedienen.
Diese Programme geben aber alle Annäherungswerte an die Kerntemperatur, d.h. die Werte sind entsprechend wärmer.

Da Everest in der Homeversion schon lange nicht mehr aktualisiert wird, kann ich es für neuere Systeme nicht empfehlen. Bei mir sind fast alle Werte ziemlich unbrauchbar. Da findet sich alles von -85°C bis 1659°C :)..


Zitat:
wie war das mit deinem laptop, lebt es noch?

Jepp, es arbeitet nun schon seit 2002 sehr zuverlässig, wird aber nur noch mit Office-Aufgaben betraut.

Seiten mit Postings: 1

- Laptop CPU über 75 Grad warm -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Laptop CPU über 75 Grad warm
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003615 | S: 1_2