GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Problem mit USB-Link-Kabel
 


Autor Mitteilung
Anonymous


Gesendet: 18:53 - 09.06.2003

hallo,

ich habe meinen pc und mein notebook mit einem usb-link-kabel verbunden. seit ich windows xp habe, habe ich bei der übertragung größerer datenmengen probleme, d.h. nach ungefähr 10 minuten bricht die verbindung ab, fast immer an der gleichen stelle. unter windows 98 se hatte ich dieses problem nicht. ich habe den neuesten treiber für das kabel installiert. hat aber nichts gebracht.

kennt einer das problem und kann mir einen rat geben?

grüße matthias
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 20:18 - 09.06.2003

Hallo Matthias,
Auch wenn es viele nicht galueben wollen, aber USB ist für vieles geeignet, aber niemals zur Datenübertragung konzipiert. Entsprechend schlecht sind die Ergebnisse. Ich kann dir nur empfehlen mit Netzwerkkarte und PCMCIA fürs Notebook zu arbeiten. Zumindest dann wenn es sich wie in deinem Fall um größeren Transfer handelt. Ich hatte selber schon das "Vergnügen", eine solche Verbindung herzustellen. Übrigens vergebens....Irgendwo hakt es immer.
Anonymous


 

Gesendet: 20:25 - 09.06.2003

Versuch es mal mit einem alternativen Treiber ( windows 2000 ) . Ansonsten kann ich mich Steve nur anschliessen !!!

Caine
Anonymous


 

Gesendet: 22:02 - 09.06.2003

hallo steve, hallo caine,

ich meine, auch schon mal woanders gehört zu haben, daß usb für die datenübertragung nicht geeignet ist. komischerweise hatte ich unter 98 se überhaupt keine probleme..
ich habe auch schon über ein kleines netzwerk nachgedacht. habe allerdings noch nie was damit zu tun gehabt und somit auch 0 ahnung. was ist pcmcia?

wisst ihr wo man eine genaue anleitung runterladen kann?

grüße matthias
Anonymous


 

Gesendet: 06:07 - 10.06.2003

hallo steve, hallo caine,

hab noch eine frage. was passiert bei einem netzwerk, wenn ich einen virus auf dem pc habe. verbreitet sich der virus übers netzwerk auf das notebook?

dann noch was zum usb-link-kabel. steve sagt, daß usb für die datenübertragung nicht geeignet ist. dann dürfte ein usb-kabel ja auch für einen drucker nicht geeignet sein. denn da werden ja auch daten übertragen vom pc zum drucker. habe aber noch nie probleme gehabt. oder sehe ich da was falsch?

grüße matthias

Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 13:00 - 10.06.2003

Nein , da hast du mich missverstanden. ich meinte nicht das es nicht funktioniert, sondern das die Geschwindigkeit von USB in der Relation zu einem Netzwerk katastrophal ist. Bei USB 1.1 th. 3-4 MBit/s - Netzwerk zwischen 10 und 100 MBit/s obwohl 100 MBit hier wohl auch etwas übertrieben und theoretisch ist.

Die Probleme in deinem Fall liegen weniger am USB ( ausser das es langsam ist) als an Windows XP und dem Kabel. Der Vorteil einer USB Verbindung liegt darin das du wirklich nur das Kabel anzustecken brauchst. Und was bei Win98 super funzt muss bei XP noch lange nicht klappen. Also, anderes Kabel versuchen, anderen Treiber verwenden.

> auf Netzwerk umsteigen , oder mit Windows XP und parallelem Kabel die PC Direktverbindung installieren. Die Verbindung ist aber noch langsamer, sollte aber fubktionieren da die PC Direktverbindung bereits in Windows enthalten ist.

PCMCIA ist eine PC Card, die Scheckkarten-groß in moderne Notebooks eingesteckt wird. (z.B. ISDN Verbindungen)

Anonymous


 

Gesendet: 17:59 - 10.06.2003

hallo steve,

könntest du bitte noch die frage wegen der virengefahr bei netzwerken beantworten.

grüße matthias
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 18:38 - 10.06.2003

Hallo Matthias,

Viren verbreiten sich auch über ein Netzwerk. !! hatten selber zuletzt den BugBear übers Netzwerk auf 5 Rechnern drauf....

Gruß Steve
Anonymous


 

Gesendet: 05:23 - 11.06.2003

hallo steve,

dann bringt mich ein netzwerk auch nicht weiter. dann kann ich die daten auch auf meinem pc lassen und auf die 2. festplatte kopieren. ich packe die daten aufs notebook um sie vor viren zu schützen. dan werde ich mich mal nach einem anderen kabel umsehen. vielleicht bringt das ja was.

grüße matthias
Anonymous


 

Gesendet: 17:07 - 12.06.2003

hallo steve,

ich habe mir ein neues kabel gekauft. wieder das gleiche problem :-(

also habe ich weiter rumprobiert und folgendes festgestellt. wenn ich den ordner „meine dateien“ aufs notebook kopiere und den dortigen ordner „meine dateien“ überschreibe, bricht der kopiervorgang bei der datei thumbs.db ab. Immer bei dieser datei. Wenn ich jedoch den ordner „meine dateien“ auf dem notebook vor dem kopiervorgang lösche – also nicht überschreibe – bricht der kopiervorgang nicht ab und läuft problemlos durch.

hat irgendjemand dafür eine erklärung. wieso bricht der kopiervorgang immer bei derselben datei ab und warum.?

grüße matthias
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 18:48 - 12.06.2003

Hmmhh?? Lies dir mal den Artikel durch http://www.pctip.ch/helpdesk/kummerkasten/archiv/viren/20997.asp?action=print

Handelt sich auf jeden Fall um eine Datei für kleine Vorschaubilder die Windows einrichtet.... warum ausgerechnet die hakt weiss ich aber auch nicht. ( Größe > Verknüpfung)

Gruß Steve

Seiten mit Postings: 1

- Problem mit USB-Link-Kabel -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Problem mit USB-Link-Kabel
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002055 | S: 1_2