GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Drucker bekommt keinen Strom
 


Autor Mitteilung
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


Gesendet: 09:24 - 29.05.2007

Hallo,
da mein Drucker (HP 3645) sich neuerdings immer von selbst eingeschalten hatte, und ich mir nicht erklären konnte, warum, hatte ich ihn deinstalliert und wieder installiert. Die Testseite danach hatte er nicht gedruckt. Vielmehr blieb der Druckauftrag im Drucker und konnte nicht mehr gelöscht werden. Hab dann mit Tuneup alles gelöscht, was mit HP zu tun hatte. Der Druckauftrag ist gelöscht, der Drucker installiert, aber er bekommt keinen Strom. Betätige ich die Taste abbrechen am Drucker, blinkt die ON-Taste kurz, ist aber hinterher aus. Steckdosen etc. habe ich auch gewechselt. Was kann es denn noch sein? Ist das Netzteil oder Kabel etwa hinüber?
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 10:08 - 29.05.2007

Zitat:
Ist das Netzteil oder Kabel etwa hinüber?
das könnte durchaus sein, aber die Tatsache, dass er sich vorher immer selbst eingeschaltet hatte, kann auch dafür sprechen, dass der Einschaltknopf defekt ist und der Drucker gar nicht richtig ausgeschaltet war.

Nubira
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 10:45 - 29.05.2007

Ich hatte den Drucker nie ausgeschalten. Und die ON-taste diente nur dazu, um angehaltene Druckaufträge weiter zu bearbeiten.
Hab aber eben mal unseren Admin gefragt, der meinte, es könne die Stromplatine sein und eine Rep. wäre sinnlos. Fein!
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 10:52 - 29.05.2007

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für einen Drucker (abgesehen vom Stromverbrauch) gut sein soll, wenn er ständig eingeschaltet ist.
Man soll zwar nicht den Stecker ziehen, oder ihn an eine abgeschaltete Steckdosenleiste stecken, aber ausschalten ist die normalste Sache der Welt!

Nubira
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 11:08 - 29.05.2007

Ja, ich weiß. Er ließ sich aber nur ausschalten, indem ich den Stecker gezogen oder ihn an eine abschaltbare Steckdose gehängt hätte. Beim neuen Drucker werde ich auf so einen Knopf achten.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 11:19 - 29.05.2007

Dann investiere keine Zeit und kein Geld mehr in diesen Drucker.

Bei einem neuen investiere vorher etwas Zeit und recherchiere im Internet, ob es für ihn auch kompatible Patronen gibt.
Denn ein Satz neue Original-Patronen ist oft teurer als der ganze Drucker.

Nubira
bomber
Boardmeister

Beiträge: 721


 

Gesendet: 14:07 - 29.05.2007

Zitat:
Dann investiere keine Zeit und kein Geld mehr in diesen Drucker.

Das sehe ich auch so. Aber nochmal Grundsätzliches zum Ausschalten des Druckers :
Immer seperat ausschalten. Dann fährt der Druckkopf in eine Ruheposition,(was er nicht tut, wenn er per Netztstecker getrennt wird, oder mit dem Rechner runter gefahren wird) damit kann man das Austrocknen des Druckkopfes verhindern.

Gruß Bomber
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 16:23 - 29.05.2007

Ok. Und was könnt Ihr so aus eigener Erfahrung empfehlen? Brauche ihn wirklich nur, um ca.15 Seiten im Monat zu drucken. Vielleicht auch mal ein paar Fotos. Er muss also nicht mit den Ohren wackeln können.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 16:45 - 29.05.2007

Gib bitte ganz oben unter dem Banner bei "Suche" den Begriff Drucker bei der Suche im Forum ein.
Da gibt es schon einige Beiträge, denn hier haben wir schon ausführlich über neue Drucker diskutiert.

Nubira

Seiten mit Postings: 1

- Drucker bekommt keinen Strom -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Drucker bekommt keinen Strom
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003201 | S: 1_2