GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› wieder eine neue Masche
 


Autor Mitteilung
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


Gesendet: 21:25 - 31.01.2007

nach diversen 1&1-, Sparkassen- und Volksbank-Mails meldet sich jetzt sogar das BKA bei mir

[Link zum eingefügten Bild]

Nubira
DemiSec
Power-User

Beiträge: 161


 

Gesendet: 21:40 - 31.01.2007

Ob das der Test für den BundesTrojaner ist? *g*
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 23:29 - 31.01.2007

aha, Ermittlungsverfahren gegen unseren Admin! Hat man Dich endlich aufgespürt mit diesem Forum?
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 00:48 - 01.02.2007

Zitat von Heise:
"Was derzeit in die elektronischen Postfächer trudelt, sieht zwar vielleicht auf den ersten Blick aus wie der Versuch, Anwendern den angekündigten "Bundestrojaner" unterzujubeln. In Wahrheit handelt es sich jedoch nur um eine gefälschte Mail, die vorgibt, vom Bundeskriminalamt (BKA) zu stammen, und mitteilt, dass ein Ermittlungsverfahren gegen den Empfänger wegen Raubkopiererei eröffnet wurde.

Der Anhang der Mail soll dann einen Strafanzeige zum Ausdrucken enthalten, die man gefälligst ausfüllen und an das BKA zusammen mit einer Stellungnahme faxen solle. Dabei handelt es sich jedoch um eine ausführbare Datei, die in ihrer Funktion einem Bundestrojaner wohl in nichts nachstehen dürfte: Ein Windows-Programm, das sich im System einnistet und Dateien aus dem Internet nachlädt."

Immerhin hat dein Virenschutz den Anhang als Schädling erkannt, während mein KIS 6 nichts erkannt hat!
Auch mein GMX Mail Virenschutz hat nichts erkannt.
Der Schädling dürfte auf etlichen PCs Fuss gefasst haben.
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 18:32 - 01.02.2007

Der Mist ist auch bei mir angekommen. War durch den Spamfilter von web.de gerutscht aber nicht auf meinem Rechner gelandet, sondern im Ordner "Unbekannt".

Ist zwar nicht mehr ganz neu. Gab es schon einmal in einer Version vom LKA in Düsseldorf.

Ich gebe Cohagen recht, das wird einigen Computern Probleme bereiten.



Gruß Donald
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 18:39 - 01.02.2007

Wen es interessiert, hierzu noch eine Information von gestern, mitgeteilt durch das BKA:



-----
31.01.2007 Die Pressestelle des Bundeskriminalamtes teilt mit


BKA warnt vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender
E-Mail-Anhänge auf keinen Fall öffnen

Wie dem BKA heute (31.01.07) bekannt wurde, ist derzeit eine gefälschte E-Mail in Umlauf, die als angeblichen Absender das BKA vorgibt. Der Betreff dieser E-Mail lautet "Ermittlungsverfahren Nr. X", wobei X eine Variable für eine sechsstellige Zahl darstellt.

Diese E-Mail stammt nicht vom BKA!

Das Bundeskriminalamt warnt dringend davor, den Dateianhang der E-Mails zu öffnen. Es handelt sich um eine derzeit noch nicht näher zu klassifizierende Schadsoftware, die sich unter Umständen beim Öffnen automatisch per E-Mail an die im Adressbuch des Rechners gelisteten Adressen weiterversendet oder weitere Schadfunktionen auf dem Rechner ausführt. Die Mehrheit der aktuellen Virenschutz-Scanner erkennt die Datei zur Zeit nicht als Schädling.

Der Inhalt der gefälschten E-Mails besagt, dass gegen den Empfänger angeblich eine Strafanzeige erstellt wurde. Der Empfänger wird aufgefordert, die im Anhang befindliche angebliche Strafanzeige auszudrucken und mit einer Stellungnahme versehen an den Absender zu faxen.

Das BKA rät, die E-Mails zu löschen und zeitnah die Update-Funktion der Virenschutz-Software zu nutzen. Das BKA bittet von einer Weiterleitung an die Behörde abzusehen.

Weitere Informationen einschließlich eines kostenlosen Virenscanners bietet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter http://www.bsi-fuer-buerger.de/.
-----



Gruß Donald

Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:20 - 01.02.2007

Bei Sicher informiert wird ja auch darauf hingewiesen.
Und ich lob mir mein avast, das ja auch bei den Mails von 1&1 immer Alarm geschlagen hat.

Nubira
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 20:12 - 01.02.2007

Kam soeben in der Tagesschau.
Habe mich näher informiert und weiss jetzt, dass der Anhang den PC in einen Zombie PC verwandelt, der dann Teil eines Bot Netzes wird, über das Spam verschickt wird. Die Urheber dieser Schweinerei sitzen in der Türkei.

Seiten mit Postings: 1

- wieder eine neue Masche -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› wieder eine neue Masche
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.000931 | S: 1_2