GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Von Ebay Betrügern und einem Anbieter der nichts unternimmt
 


Autor Mitteilung
Taxim
Premium-User

Beiträge: 316


Gesendet: 12:17 - 06.12.2006

Interessant... Nachfolgendes hat ein Freund von mir gepostet und ich denke, man sollte das ruhig auch an dieser Stelle mal publizieren... Evtl. kann dieser Thread ja auch weiter verwendet werden.

Gruß,
Tax

Zitat:
Vor einigen Monaten dachte ich mir, da ich ab und an auch Interviews mache und oft Stunden im Zug verbringe, kauf dir doch einen Mp3 Player der auch als Diktiergerät funktioniert. Gesagt, getan, auf zu Ebay, einen günstigen Player fand ich beim verkäufer alex_dong2005 den ich dann auch ersteigerte und sofort bezahlt habe.

Es kam eine Zahlungsaufforderung, danach ein Zahlungseingang und dann lange... nichts! Der Player wurde vom Zoll beschlagnahmt, sollte nochmal Gebühren kosten und eine Stellungnahme meinerseits. Pustekuchen, ich habe alles bezahlt, soll der Verkäufer das doch Regeln, Ebay informieren, fertig.

Ebay hat natürlich nichts unternommen und auf den Player warte ich bis Heute vergebens.

Ein Witz das Ebay solche Betrüger unterstützt,
alleine die Bewertungen anzuschauen bringt einem den totalen Horrortrip!

Ebay kassiert nur, macht nichts gegen diese Betrüger!



Die Bewertungen des Betrügers

Zitat:
Scheinbar schreckt sowas viele Käufer nicht ab,
da viele denken, der Verkäufer ist ja nicht gesperrt,
also alles in Ordnung, falsch gedacht!
Ebay unternimmt nichts, es werden solche Betrüger unterstützt,
da Sie ja schließlich die Ebay Kasse klingeln lassen.

Für mich ist Ebay gestorben, eine Plattform für Betrüger und Abzocker
wie alex_dong2005 gegen den nun Strafanzeige gestellt wird!



Testbericht zum Betrüger
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 12:24 - 06.12.2006

Der richtige Link zum Bewertungsprofil:

http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback&userid=alex_dong2005

LG, Magneto
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 12:28 - 06.12.2006

Da kauft noch jemand ? ? ?

[Link zum eingefügten Bild]

Unverständlich...
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 12:57 - 06.12.2006

Schwachsinn da zu kaufen!!
Dann noch in China, wo doch jeder weiß, dass der ZOLL noch hinzu kommt und meistens Ärger bereitet!!
Tsssssssssss
Taxim
Premium-User

Beiträge: 316


 

Gesendet: 12:59 - 06.12.2006

Der Junge ist eigentlich nicht grad auf den Kopf gefallen, versteh ihn da auch nicht. Hab mir mal ein paar Seiten des Profils angesehen... Immer dasselbe:

Zitat:
ACHTUNG ! VERBRECHER!! WARE NIE GELIEFERT, MELDET SICH NICHT AUF EMAILS

Er hat das übrigens an mehreren Stellen gepostet, wie ich grad erfahren hab... Und nun hat er 'ne Mail bekommen, daß der Player an ihn unterwegs sei. Wer's glaubt...

Gruß
Tax
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 13:00 - 06.12.2006

Na ich drück ihm trotzdem die Daumen !

Wie heisst es so schön:

"Die Hoffnung stirbt zuletzt...!"
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 13:01 - 06.12.2006

da wollen wir mal die Daumen drücken Taxim, dass das noch mal gut geht
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 13:48 - 06.12.2006

Man muss nichts gegen Vorkasse kaufen. Es gibt immer Alternativen. Letztendlich ist es doch nur diese "Geiz ist geil" Mentalität, die diese Probleme verursacht.
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 14:55 - 06.12.2006

so pauschal kann man es nicht sehen Cohagen
Ebay hat in der Anfangszeit funktioniert, weil Leute Dinge, die zwar ihnen selber aber nicht Anderen wertvoll erschienen, in gute Hände geben wollten. Andere haben deutschlandweit gefunden, was sie vor Ort nicht auftreiben konnten. Der Ablauf war nicht automatisiert, der Kontakt vor und während des Verkaufs persönlich und vertrauenerweckend. Mangelnde Sachkenntnis wurde durch Vorsicht und Sorgfalt ersetzt. Was schief ging, wurde einvernehmlich gelöst. Hat nicht immer geklappt, aber meistens.

Nun ist ebay zu einem Wirtschaftsfaktor geworden, Masse und Qualität vertragen sich nicht. Plunder soll nicht einfach nur entfernt werden, sondern Gewinn bringen. Man verkauft nicht mehr nur gelegentlich sondern gehäuft, hat also keine Zeit mehr, sich Mühe bei der Abwicklung oder der Verpackung zu geben. Man verkauft nicht, was man hat, sondern sucht gezielt nach gewinnträchtig verkaufbaren Waren!

Ich für mein persönliches Verhalten mit der Bucht, handhabe es wie oben schon geschrieben.....
Zitat:
Man muss nichts gegen Vorkasse kaufen

Da stimme ich Dir zu.
ekome
Premium-User

Beiträge: 418


 

Gesendet: 15:45 - 06.12.2006

Die Managerin von Ebay hat kürzlich in einer Fernsehdiskussion erklärt, durch Ebay werden in Deutschland etwa 60 000 Arbeitsplätze gesichert. Habe zwar nicht kapiert, wo die sein sollen, aber Fakt ist doch: es gibt jede Menge sogenannte gewerbliche Verkäufer. Aus den Angeboten erkennt man doch aber den Standort, das Lieferland und mehr. Kauf im Ausland birgt immer Risiken und Vorauskasse sollte grundsätzlich die Ausnahme bilden. Da gibt es andere Möglichkeiten z. B. Paypal. Wenn dann noch negative Bewertungen vorhanden sind heisst es doch einfach <Finger weg>. Jeder kann aber für sich selbst entscheiden ob er kauft oder nicht. Wenn jemand dann bei dem hier genannten Verkäuferprofil reinfällt, ist ihm wohl nicht zu helfen!
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 16:25 - 06.12.2006

naja, aber das Angebot ist schon verlockend....

für welche die gern nen ipod wollen, sich aber nicht leisten können?

Seiten mit Postings: 1 2

- Von Ebay Betrügern und einem Anbieter der nichts unternimmt -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Von Ebay Betrügern und einem Anbieter der nichts unternimmt
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005174 | S: 1_2