GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› Neuer PC
 


Autor Mitteilung
Atlan
registriert

Beiträge:


Gesendet: 21:27 - 13.05.2003

Bin heute beim Stöbern nach PC-Infos auf diese Site gestoßen. Obwohl die Adresse "greenhorn" lautet, habe ich das Gefühl, daß hier Profis am Werk sind und ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage hier zu banal ist. Ich will es dennoch versuchen:

Ich brauche nach 7 Jahren einen neuen PC, besonders für DVDs und 3D-Spiele. Ich weiß nicht, ob ich mir einen vom Fachmann zusammenbauen lassen soll oder ob einer vom Warenhaus genügt. Es gibt zur Zeit einen HP-Fertig-PC mit einer Radeon 9700 nonPro, P4 2,66 GHz, SIS 648, 120 GB, 7200rpm Festplatte. 48/12/48 CD-RW und 16 DVD und noch anderem Schnickschnack für knapp 1100 Euro. Klingt fast geschenkt, ein Einzelhandel will das 1,5fache für weniger an Ausstattung und Geschwindigkeit für den individuellen Zusammenbau. Beim Fertig-PC fehlen im Vergleich zum Angebot des Einzelhändlers detailiertere Angaben zu einzelnen Teilen wie Takt der DDR-RAMs und Festplatten-Zugriffszeiten, etc. Kann es auch sein, daß die Radeon 9700 nonPro nicht identisch ist mit einer im Handel (Sparversion)? Irgendwie traue ich dem Fertig-PC nicht, obwohl beim groben Hinsehen alles doch recht gut aussieht. Kann mir hier jemand einen Rat geben und mir weiterhelfen, welcher Weg der richtige ist? Vielen Dank im voraus!

PS: gibt es irgendeine homepage, in der man sich so richtig und ausführlich über alle Hardware-Komponenten inkl. den ganzen Abkürzungen etc bilden kann, so eine Art Lehrbuch, darf gerne umfassend und komplex sein, aber für wissbegierige Nicht-Profis geeignet?
Anonymous


 

Gesendet: 06:01 - 14.05.2003

Hi,

Nö, deine Frage klingt überhaupt nicht banal, und die Seite ist primär weiter für alle Einsteiger Fragen gedacht.
Es gibt zwar Unterschiede in der nonPro Version, die sind aber in dem Zusammenhang nicht entscheidend.
Ein Warenhaus kann seine Rechner immer etwas günstiger anbieten als der Einzelhändler. Ich vermute aber mal das der EH andere Komponenten eingebaut hat. Ich kann mir nicht vorstellen das Mainboard , RAM, Netzteil ... alles gleich ist.
Und das wäre interessant. Denn wenn du wie du gepostet hast gerne spielst, dann würde hier mein Hauptaugenmerk liegen. Denn ohne stabilen Chipsatz, ( gutes und stabiles Board) schnellen Speicher, gutem Kühler, und starkem Netzteil wirst du keine Freude im 3D High End Bereich haben.
Vergleiche also mal ganz genau welche Komponenten verbaut sind. ( würde mich auch mal interessieren)

cu Deichkind
Anonymous


 

Gesendet: 16:58 - 14.05.2003

Die 9700 nonpro dürfte schon identisch sein... es gibt zwar oem grafikkarten die im gegensatz zu retail ware niedriger getaktet sein sollen, aber das läßt sich nicht am preis sehen und ob die radeon dazu gehört weiss ich jetzt auch nicht.

bei www.hardwareecke.de bekommst du einiges an Infos zur hardware..

fredi
Atlan
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 21:25 - 14.05.2003

Hier nur die relevanten und sich unterscheidenden Daten beider Rechner; mehr Angaben habe ich nicht. Man sieht, jeder Anbieter hat ziemlich unterschiedlich starke Angaben und Produkte. Was ist hier Mist, was nicht, was wäre besser?

MM=Media-Markt (Komplettsystem Pavilion A596); EH1: Einzelhändler1 (custom made); EH2: Einzelhändler2 (custom made)


Motherboard
MM: SIS 648, 4xUSB, 1xAGP, 3xPCI, 1 par, 1 ser
EH1: MSI 845PE, PC 333, 1 par, 1 ser, 4 USB 2.0
EH2:,Elitegroup P4S5A/DX+, SIS 645DX Chipsatz, bis 133/533 MHz FSB, bis 2 GB RAM, je 2 SDRAM oder DDRAM Module möglich, mit 4fach-AGP-Slot, Enhanced IDE Controller mit Mode 4 und Ultra DMA/100 für bis zu 4 EIDE-Devices, Floppy -Controller für 2 Diskettenlaufwerke, 2 serielle High-Speed Ports, 1 enhanced parallel Port, 2 USB Anschlüße, 10/100 Mbit Netzwerkanschluß, AC97 Sound on Board
Arbeitsspeicher
MM: DDR-RAM, 2 DIMM Sockel (1xbelegt)
EH1: PC 333 Samsung
EH2: DDRAM PC2700, Marke
Festplatte
MM: 120 GB, 7200 rpm
EH1: 80 GB Maxtor, 7200 rpm, UDMA 166
EH2: 80 GB Enhanced IDE Festplatte, 7200 U/Min, Ultra ATA/100, 9ms mittl. Zugriffszeit
DVD-ROM
MM: 16/48
EH1: 16/48 TEAC
EH2: 16/48 Toshiba SD-M1712 ATAPI
CD-Writer
MM: 48/48/12
EH1: LG 52/52/24
EH2: Plextor 48/48A/24. Atapi
Graphik
MM: Radeon 9700
EH1: Radeon 9500 Pro
EH2: Radeon 9100 oder 9500 nonPro
Netzteil
MM: FSP250, 250DT
EH1: HEC Silent 300W
EH2: 350 Watt ATX- Netzteil

Anonymous


 

Gesendet: 07:00 - 15.05.2003

Also ich würde mich klar für Gerät 1 entscheiden !!

NoName Speicher, NoName HD, und Radeon nonPro ( statt Pro)... Bis auf den Plextor Brenner sehe ich keine Vorteile beim 2. Gerät

MSI geht mir ausserdem vor ECG !

Fredi

Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 08:23 - 15.05.2003

Hi Atlan,

Nur keinen SiS !! Mag sein das sich der Chipsatz in letzter zeit etwas gebessert hat, aber selbst wenn gehört der SiS 648 eher in die Kategorie LowCost .

In jedem Fall besser : für Intel einen Intel Chipsatz, in deinem Fall der i845, insofern wäre auch hier meine Entscheidung relativ schnell gefallen.

Fab4
Atlan
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 23:35 - 15.05.2003

Na, dann werde ich wohl EH1 mit dem Auftrag beglücken. Vorher aber noch einige kurze abschließende Fragen. Was wäre der nächst beste Chipsatz vom MSI 845PE, PC 333 aufwärts? Lohnt sich das überhaupt? Lohnen sich auch 768 MB Speicher im Vergleich zu 512? Bringt das deutlich mehr? Langt das 300 W Netzteil oder lieber ein 350W? Vielen Dank!!!
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 14:36 - 16.05.2003

Kommt darauf an ... Wenn du ein gutes Preis / Leistungsverhältnis suchst, bist du mit dem i845PE gut bedient. Läuft absolut stabil mit P2700/DDR333 RAM. Boards gibt es auch genug.

Der i850e gehört zwar mit zum feinsten, aber stirbt aus. Rambus ist teuer, und kaum noch gefragt.

Wenn du gute Leistung suchst und genügend Kleingeld übrig hast kommt für mich nur der Granite Bay in betracht. Unterstützt PC333/PC433 und kommt mit DUAL DDR Interface. Nebenbei super zum OC`n

Und wenn du noch etwas Geduld hast, wird der Springdale eine Alternative für dich sein.

Mein Tipp ist in jedem Fall der E7205 GraniteBay

RAM kannste nie genug haben !! Voraussetzung ist Markenspeicher ( Samsung , Kingston, oder Corsair, der ist aber schon richtig teuer... Und das passende OS !! Am Besten XP oder 2000 !

So, nu nix wie raus in die Sonne..
Deichkind
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 14:40 - 16.05.2003

.. ich werde tranig...

Netzteile ... dürfte ein 300-350 W NT ausreichen. Kauf aber keinen Schrott. Immer auf Markenqualität setzen. Achte darauf das genügend Combined Power vorhanden ist und das Netzteil leise säuselt...
Atlan
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 10:18 - 25.05.2003

Recht vielen Dank an alle, die mir mit ihren Tipps weitergeholfen haben!!!!

Ich lasse mir jetzt folgenden Rechner zusammenbauen
Mainboard MSI 845PE Max3
CPU Intel Pentium IV 2,66 Ghz 533 FSB. Sockel 478
2 x 512 MB DDR RAM PC 333 Samsung / Infineon (1024 MB)
3,5" Floppy
80,0 GB Festplatte Maxtor UDMA 133, 8,5ms, 7200 U/min
Qualitäts Silent ATX Netzteil 400 Watt HEC. aktives PFC, 180-264 Volt / 47 – 63 Hz variable Spannungseinspeisung.
Silent Gehäusezusatzlüfter, doppelt kugelgelagert, 3 pin Anschluß
128 MB Grafikkarte mit ATI Radeon 9500Pro Chipsatz
16/48 fach DVD ROM Teak. DV-516E
CD Writer LG Electronic 52r.52w.24w, W8520B
Anonymous


 

Gesendet: 12:46 - 25.05.2003

Darf ich fragen was du dafür bezahlst ?

neidischen Gruß
Fredi

Seiten mit Postings: 1 2

- Neuer PC -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› Neuer PC
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001584 | S: 1_2