GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Uhrzeit und Datum stagnieren
 


Autor Mitteilung
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


Gesendet: 15:16 - 27.09.2006

Hallo,

bei meinem relativ neuen Notebook werden Uhrzeit und Datum nicht aktualisiert, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Gibt's dafür eine Software-Erklärung oder ist einfach nur die Batterie kaputt, die das jedenfalls bei meinem früheren Rechner gesteuert hat?


Gruß Peng
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 15:18 - 27.09.2006

Also ich tendiere stark zu der Batterie !

Sie ist schliesslich dafür verantwortlich, dass die Uhr im Hintergrund auch im ausgeschalteten Zustand weiterläuft...

LG, Magneto
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 03:05 - 06.10.2006

Hallo,

ich hab' das Gerät zu dem Laden gebracht, bei dem ich's gekauft habe. Die haben mich heute damit überrascht, daß sie es für möglich halten, daß es an einer von mir installierten Software liege. Sie haben deshalb gemeint, ich solle alles nochmal so installieren, wie's war, quasi das Gerät in den Auslieferungszustand versetzen. Wenn dann die Uhr immer noch nicht richtig ticke, dann schicken sie's ein.

Sie haben auch angeboten, das mit der Installation zu machen, dafür wollten sie aber 90 Euro, falls sich's herausstellen sollte, daß es an der Software liege. Das war mir dann doch zu riskant, denn wer weiß, was die inzwischen an dem Gerät gemacht haben.

Fazit: Ich wollte mal nicht übers Internet kaufen, weil man dann persönlichen Support vor Ort habe etc. Inzwischen weiß ich nicht, ob es in einer PC-Wüste wie Baden-Baden und Umgebung nicht doch besser ist, übers Internet zu bestellen. Mehr verarscht wird man da wohl auch nicht.

*grummel*
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 03:24 - 06.10.2006

Das ist natürlich jenseits von gutem Support. Da tickt nicht nur die Uhr nicht richtig. Unglaublich, da würde ich dringend noch mal insistieren.
afrikaner
Boardmeister

Beiträge: 678


 

Gesendet: 07:47 - 06.10.2006

Guten Morgen.

Eventuell ist der Zeitintervall zur Aktualisierung auf den Wert 10 Tage eingestellt.

Unter Windows XP änderst Du den Wert so:
Registry
Hkey..Local_Machine\System\ControlSet001\Services\
W32Time\TimeProvider\NtpClient" anpassen mit dem neuen DWORD-Eintrag :
Special PollInterval und den gewünschten Wert im Dezimalformat.

Quelle: Pc-Welt

grüssle
Afri
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 20:33 - 06.10.2006

Hallo

Ich muß Abbitte leisten gegenüber dem Computergeschäft. Es lag nicht an ihm, daß ich mein System neu installieren musste, sondern an Acer. Die Leute vom Computergeschäft wollten das Gerät einschicken, weil für sie klar war, daß es nur ein Hardwaredefekt sein könne. Sie riefen aber zur Sicherheit noch mal bei Acer an, um auszuschließen, daß sie was übersehen hätten. Und Acer hat ihnen dann die Geschichte vom Softwareproblem erzählt.

Nachdem ich das Ursystem wiederhergestellt hatte, gingen Zeit und Datum weiterhin nicht. Es gab zwei Optionen: Entweder „Aktualisierung übers Internet“, dann wurde immer mit der Zeit 12:00 Uhr gestartet oder, wenn man die deaktivierte startete das System mit der zuletzt beim Ausschalten gespeicherten Zeit.

Im Zusammenhang mit der Neuinstallation des Systems habe ich zwei Fragen:
Das Ursystem ist in FAT32, ich will’s aber in NTFS. Wie kann man das umwandeln? Braucht man da einen DOS-Befehl, weil die Systempartition nicht bei laufendem System umgewandelt weren kann?

Frage 2: Ich habe mit Acronis ein Image der Partition angefertigt. Wie kann ich das bei laufendem System zurückspielen? (Hab’s noch nie gemacht). Ergibt sich da nicht dasselbe Problem, daß das System nicht geändert werden darf, solange es läuft?


Vielen Dank für die bisherigen und eventuell neue Tips!


Gruß Peng
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 21:00 - 06.10.2006

Wenn du den Rechner neu aufsetzt, kannst du am Anfang im Windows-Setup angeben, dass die Systempartition mit NTFS formatiert werden soll !

Wenn Win schon drauf ist, kannst du soweit ich weiss die Partition nicht mehr umformatieren !

Zu Frage 2 kann ich nix sagen, zumindest nix sinnvolles, da ich mit dem Programm noch nicht gearbeitet habe...

LG, Magneto
Cohagen
Boardkaiser

Beiträge: 3375


 

Gesendet: 21:29 - 06.10.2006

Das Image kann nicht bei laufendem System zurück gespielt werden. Geht nur mit der Acronis Boot CD.
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 21:32 - 06.10.2006

hallo,
Start>Systemsteuerung>Datum + Uhrzeit>auf den Reiter Internetzeit im Serverfeld eingeben ptbtime1.ptb.de > Aktualisieren.
Habe da mal was gelesen von einer atomangetriebener Uhr oder so ähnlich
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 19:11 - 07.10.2006

Hallo,

danke für die vielen Antworten.

1. Ich mußte das System wiederherstellen, das von Acer mitgeliefert wurde und nach dem von Acer im Handbuch beschriebenen Prozedere. Da war leider keine Frage nach dem Dateisystem dabei, sonst hätte ich natürlich NTFS ausgewählt.
Es muß aber trotzdem eine Möglichkeit geben, wahrscheinlich über die versteckte 4GB-Partition, in der das Programm enthalten ist, über das ich die System-Partition im Auslieferungszustand wiederherstellen konnte. Aber vielleicht macht mir das der Computerladen, die haben das schon mal gemacht.

2. Die Aktualisierung übers Internet bringt mir bei dem Notebook nichts, weil ich mit dem nicht immer online bin. Außerdem hat die Aktualisierung funktioniert, als ich das Gerät gekauft habe.

Ich melde mich in dieser Frage wieder, wenn ich das Gerät von Acer zurückbekommen habe.

Gruß Peng

Seiten mit Postings: 1

- Uhrzeit und Datum stagnieren -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Uhrzeit und Datum stagnieren
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002619 | S: 1_2