GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Dämmmatten
 


Autor Mitteilung
Fi
Power-User

Beiträge: 117


Gesendet: 13:37 - 01.09.2006

Hallo Ich hab kein Ahnung wohin ich das Thema hinschreiben soll also hab ich das Allgemeines genommen Nubira verschieb bitte falls dir was besseres einfällt.
Also meine Frage:
Dämmmatten lassen ja keine neue kühle Luft von aussen ins Gehäuse also ist demnach sämtlich Luftkühlung im A....
habe ich irgendwas übersehen stimmt meine Vermutung nicht oder ist es was ganz was anderes?
Vielen Dank im Vorraus,Fi
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 13:48 - 01.09.2006

Gegenfrage: warum das Gehäuse dämmen?
Grundsätzlich erhöht sich beim Dämmen die Innenraumtemperatur des Gehäuses zwischen 5-10 Grad und evtl,. noch höher.

Das ist gerade bei hohen Außentemperaturen wie wir sie im Juli hatten, alles andere als vorteilhaft für die einwandfreie Funktion von CPU und Ähnlichem.
Fi
Power-User

Beiträge: 117


 

Gesendet: 14:46 - 01.09.2006

Das hat damit zutun das zum beispiel der Kühler recht laut ist oder es ist ein Fehler weil sie schreiben:"welcher überragende Kühlleistung bei gleichzeitig geringem Geräuschniveau ermöglicht."
Was aber mit 42,5db nicht mehr so wirklich zutrifft.
Hier der Link: http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=25_131_219&products_id=3433

Also hatte ich mir gedacht Dämmmatten die Lösung.
Das war die Basis meiner überlegung denn ein Freund zerlegt grade sein System und verkauft seine Teile einzeln und hätte ihn mir für 15 Euros verkauft.
MfG,Fi
Zivilist
Power-User

Beiträge: 204


 

Gesendet: 14:46 - 01.09.2006

Durch die Dämmmatenn soll ja der Schall verschluckt werden (durch die Oberflächenbeschaffenheit - wie die "Eierbecher" bei den schalldichten Musikerproberäumen)
Durch die Dämmmatten wird allerdings die Frischluftzufuhr reduziert. Zusätzlich wirken die Dämmmatten leider auch noch wie Isolation.
Die Kühlung muss dann über den Luftstrom von Lüftern ablaufen:

Vorne und am Seitenteil mindestens je 1 Lüfter (120mm)
und hinten Einer + (hoffentlich) leise aktivgekühlte Netzteil
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 15:15 - 01.09.2006

Hallo,
ich bin auch nicht ein freund von Dämmmaten, aber das mit der Temperatur ist nicht gerade so schlimm. Denn mein Cousin hat den neusten Aldi-Pc mit Intel Pentium D Prozessor (D wie Dampfmaschine ) einer anderen Grafikkarte (weis nicht genau welche) und noch einer zusätzlichen Festplatte, es läuft alles stabiel und Temperatur ist kaum ein Unterschied zuvorher. Die Geräuchkolisse bekommst du aber auch anders weg. Ich habe mir z.B. Entkopler für alle Lüfter und Festplatten gekauft. Dann hinten einen 120mm Lüfter rein einen sehr leisen und den etwas gedrosselt also das er circa die selbe Menge an Luft wie ein 80mm in der Stunde schöffelt .
Da mein Prozessorlüfter sehr leise ist habe ich den so gelassen aber vielleicht kannst du da ja auch noch was verändern.

MfG Roter Drache
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 17:19 - 01.09.2006

also ich glaub du hast da was falsch verstanden


wenn man sein Gehäuse dämmt, dann lässt man den Platz für den Gehäuselüfter frei!



Was ich jetzt gelesen habe willst du dein Gehäuse dämmen, damit es leiser wird, da dein Gehäuselüfter usw zu laut sind, richtig?

In diesem Fall bringt dir des fast überhaupt nix.

Dämmen an sich bringt schonmal ziemlich wenig und wenn dazu noch dein Lüfter usw. zu laut sind -> vergiss es.


Das einzig Sinnvolle für was man Dämmatten benutzen kann ist, wennst du nen Silent-PC baust mit Silent Lüftern Silent Netzteil Wasserkühlung usw. Da bringt dir die Dämmatte schon was, denn dann hörst du von deinem PC fast nix mehr


cu
shark
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 01:05 - 02.09.2006

42,5 db für einen einzigen lüfter? ohh mein gott! mein kompletter pc läuft auf 50db( was zwar auch nicht sonderlich leise ist...)
ich habe selbst schallmatten drin.
meine erfahrung damit:
temperaturanstieg: höchstens 5 grad
dämmwirkung: 5-10 db
zu deiner frage, ob die matten luft durchlassen...nein sie lassen keine luft durch.
natürlich stopft man auch nicht alle öffnungen eines gehäuses damit dicht, sondern wie shark-bay schon sagt, lüfter öffnungen bleiben frei.
eigentlich bleibt alles frei an schlitzen und öffnungen, egal ob lüfter dran oder nicht.
es wäre glaube ich ziemlich fahrlässig dem pc keine luft zum atmen mehr zu lassen, die lüfter brauchen ja ständig frische luft.
wenn dies nicht der fall ist, wird die immer wärmer werdende luft im gehäuse nur umher gewirbelt(egal ob 1 lüfter oder 5).
wie schon der zivilist sagt: matten isolieren.
und dies ist auf keinen fall zweck der sache, und sehr gefährlich.
die matten sollen ja nur dämmen und nicht isolieren.
also lass bitte deinen pc nicht ersticken.
ich habe die matten auch nur an den seitenwänden und an der decke(damit mein dvd laufwerk der sich drunter befindet leiser ist)
wie gesagt die originalen schlitze und öffnungen am gehäuse frei lassen
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 03:30 - 02.09.2006

fazit meines eigentlich zu langen beitrags(sorry , ich neige immer dazu):
hol dir lieber einen ordentlichen cpu lüfter der nicht mehr als 25db bringt(z.b. zalmann 7000er reihe, hat sogar externe drehzahlsteuerung), und du brauchst die schalldämmung nicht.

Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 09:15 - 02.09.2006

Zitat:
meines eigentlich zu langen beitrags(sorry , ich neige immer dazu)
Wenn ein Beitrag wie dieser sehr genau die Fakten beschreibt und erklärt, was warum wie ist, kann er gar nicht lang genug sein!
Also tu Dir keinen Zwang an, je ausführlicher, um so besser!

Nubira
Fi
Power-User

Beiträge: 117


 

Gesendet: 09:33 - 02.09.2006

Ok danke also ich hab mir eh ein Zalman der 7000er Reihe zu kaufen also kein Dämmmatten ok danke für die vielen und zahlreichen Antworten.
Eine schönes wochende wünscht Fi
bmxmar
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 23:47 - 02.09.2006

ich bin erst jetzt auf den link gewesen den du gepostet hast!
is ja auch ein zalmann,krass, mit 42,5 db...
ich würde dir eher den hier empfehlen:
http://www.yatego.com/hardwareshop4u/p,44b0f6831b202,419b0af33e3764_4,zalman%C2%AE-cpu-k%C3%BChler-cnps-7000b-cu-led

vollkupfer, und schau mal auf die lautstärke! maximal 28db!
ich habe ihn auch und bin super zufrieden!

tu bitte aber deinem mainboard einen gefallen und kauf den mit 80mm lüfter nicht den 120er!
mein mainboard ist schon beim 80er leicht verbogen durch das extreme gewicht!
kannst dir natürlich auch nen alu lüfter holen(leichter), aber wie gesagt die 7000b reihe.
meine empfehlung!

falls du dein pc noch leiser machen willst, ist auch das netzteil sehr wichtig.
habe bis heute das 550 watt monster von q-tec drin gehabt(2 lüfter , laut wie ne windmühle!)

habe mir heute ein energie messgerät gekauft:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200020837446&ih=010&category=83651&ssPageName=WDVW&rd=1
kann ich jedem nur empfehlen.

laut messung verbraucht mein pc unter vollast 200-220 watt.
(amd A64 3400+, 256 mb geforce gs, 1gb ddr, 1x hdd, 1x dvd-rw)

tja das ende vom lied: habe gleich mit nem kumpel mein 550er netzteil gegen sein 400er getauscht... herrlich leise.
endlich!

Seiten mit Postings: 1 2

- Dämmmatten -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Dämmmatten
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001641 | S: 1_2