GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Logitech MX 1000 Mouse
 


Autor Mitteilung
pcfreek
Power-User

Beiträge: 289


Gesendet: 11:04 - 23.08.2006

Hallo,

habe die Maus wie oben beschreiben, und die funzt mit einem Accu.

Jetzt ist der Accu komplett lehr und ich weiß nicht, wie ich die wieder aufladen kann, bzw. wieder in betrieb nehemn kann.

Hoffentlich kann mir jemadn helfen, danke shcon mal im vorraus.
tomcat
Boardkönig

Beiträge: 1099


 

Gesendet: 11:13 - 23.08.2006

Probiers mal mit einem Akku Ladegerät wenns normalle AA oder AAA Akkus sind. HAt die MX 1000 nicht ne Ladestation mit dabei ? Meines wissens müsste da eine dabei sein oder zumind. ein Ladekabel.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 11:29 - 23.08.2006

Du kannst zur Not auch die Maus mit handelsüblichen Batterien betreiben.
Diese aber niemals in der Ladestation ( Hub ) aufladen. Der Hub ist Bestandteil der Logitech Maus MX 900 und gehört zum Lieferumfang.
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 12:02 - 23.08.2006

Also ich habe ebenfalls eine MX 1000 Maus.Kann es sein das Du eine gebrauchte Maus erworben hast denn wie schon Tomcat schreibt ist normaler Weise eine Ladeschale im Kaufumfang enthalten.Solltest Du keine Ladeschale haben,wovon ich aus Deinem Post schließe,dann setz Dich doch mal mit dem Kundendienst von Logitech in Verbindung. >Hier<
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 12:04 - 23.08.2006

>HIER< ist eine Seite über Deine Maus und da steht, dass zu der Maus eine Schnelladestation gehört, aber da steht leider auch:
Zitat:
Die Lithium Ion Akku's sind nicht auswechselbar, da bleibt nur zu hoffen das es in diesem Bereich zu keinen Problemen kommt, denn sonst tritt die Maus bei Problemen den Weg zum Händler respektive Hersteller an.

Nubira
pcfreek
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 12:10 - 23.08.2006

naja, das teil geht bei der ladeschale auch nicht an, das is ja das prob.

also, schätze ich mal, dass ich das teil einschicken muss?
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 12:17 - 23.08.2006

Zitat:
naja, das teil geht bei der ladeschale auch nicht an, das is ja das prob.
also, schätze ich mal, dass ich das teil einschicken muss?

Auch möglich, daß Deine Akkus tiefentladen wurden. Das ist der Tod für jeden Akku.
Dann sind sie ohnehin am Ende.
pcfreek
Power-User

Beiträge: 289


 

Gesendet: 13:45 - 23.08.2006

echt? kann das sein, wenn ich den akku solange laufen lasse, bis die maus aus eist, kann das sein, dass dann der akku defekt ist?

bei meinen anderne akkus war das noch nie so.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 14:07 - 23.08.2006

Zitat:
echt? kann das sein, wenn ich den akku solange laufen lasse, bis die maus aus eist, kann das sein, dass dann der akku defekt ist?


Es blinkt ja rechtzeitig die rote LED. D.h. umgehend laden. Fährst Du die Akku weiter runter, " leer lutschen ", werden sie tiefentladen.

Die modernen Akkus, im Gegensatz zu den NiCd-Akkus ( die kann man manchmal noch retten ), nehmen die NIMH AKKU`s das Tiefentladen Dir sehr übel und können den Dienst für immer quittieren.

Schafft man es dennoch sie wieder zu reaktivieren kann es zur Umpolung kommen. Dann wird auch noch der intakte Akku versaut.

Generell ist das Tiefentladen für Akkus jedweder Bauart immer eine sehr heikle Angelegenheit.
tomcat
Boardkönig

Beiträge: 1099


 

Gesendet: 14:10 - 23.08.2006

Ja kann sein, leider ist irgendwann immer das erste mal.

Also einschicken an den Hersteller wenn noch Garantie.

Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 14:20 - 23.08.2006

Wen es interessiert: richtige Akkupflege.

Seiten mit Postings: 1 2

- Logitech MX 1000 Mouse -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Logitech MX 1000 Mouse
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003458 | S: 1_2