GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› PC formatieren ohne BS zu inst.
 


Autor Mitteilung
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


Gesendet: 18:36 - 16.08.2006

'Hallo,liebe User,

ich möchte einen jemandem PC verkaufen,möchte also den PC NUR formatieren ,jedoch nicht eines neues BS draufspielen.

Wie stelle ich das am besten an?
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 19:05 - 16.08.2006

1. Möglichkeit wäre, die eingebaute Festplatte einfach in einen anderen Rechner zu basteln, und sie dort über SYSTEMSTEUERUNG-VERWALTUNG-COMPUTERVERWALTUNG-DATENTRÄGERVERWALTUNG zu formatieren.

2. Möglichkeit wäre, WINDOWS XP einzulegen, bei der Installation einfach die Festplatte formatieren und die Installation abzubrechen, bevor er die Installationsdateien auf den Rechner kopiert.

LG, Magneto
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 19:06 - 16.08.2006

Achja, kannst auch mit dem Proggi KILLDISK.EXE die Platte formatieren !

Schau mal bei Google nach, findet man ziemlich schnell...

LG, MAgneto
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 19:07 - 16.08.2006

Hier der Link zu Killdisk.exe:

http://killdisk.dgeko.de/features.htm

LG, Magneto
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 19:10 - 16.08.2006

Ich behaupte mal, dass man alle Daten letztlich wiederherstellen kann. Insofern verkaufe ich jeden PC ohne Festplatte. Sicher ist in der heutigen Zeit sicher.. Wenn es denn sein muss habe ich auch noch was: http://de.wikipedia.org/wiki/Darik's_Boot_and_Nuke
julchri
Boardkönig

Beiträge: 1750


 

Gesendet: 19:59 - 16.08.2006

Soviel ich weiß, nützt "nur formatieren" gar nichts.
Die Daten können dann von einem Profi wieder hergestellt werden.
Also Vorsicht beim Festplattenverkauf.
Zivilist
Power-User

Beiträge: 204


 

Gesendet: 13:33 - 17.08.2006

vllt stehts schon in nem Link von oben, aber ich sags jetzt vorsichtshalber trotzdem:
julchri hat recht, reines formatieren nütz gar nichts.
Um ne Festplatte nicht mit "normalen" tools auslesen zu können, muss man die Festplatte einmal überschreiben. Mit etwas größerem Aufwand gehts aber trotzdem (wegen der physikalischen Beschaffenheit - Magnetspur)
Sicherer wirds bei 3mal, kann aber immer noch geknackt werden,
CIA und Co soll ihre Platten angeblich 7 mal überschreiben, und dann vernichten.
Wenn wir schon beim Vernichten sind:
Das Zerstören der Platte (Hammer, Feuer, Magnet) vernichtet die Daten auch nciht zuverlässig, können mit höherem technischen Aufwand wieder beschafft werden...


Für den Privatanwender wird also 3maliges überschreiben empfohlen, wenn wichtige Daten auf der Platte waren 7maliges, und für extrem geheimes 10maliges Überschreiben.


Hab ich irgendwo gelesen, könnt I-Net gewesen sein, vllt auch ne Zeitschrift.
Ich schau noch mal nach, dann kriegt ihr ne Quellenangabe - wenn ichs denn wiederfinde ;-)
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 14:05 - 17.08.2006

Hier auch noch was zum Thema Festplatte formatieren/löschen.
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 14:16 - 17.08.2006

@ pc-socke:

erstelle dir eine boot-diskette und kopiere dir das programm xf-disk drauf

dann kannst du unter dos die platte formatieren.

der link: http://www.pctipp.ch/downloads/dl/18683.asp

ich weiss nicht genau wie "sicherheitsrelevant" deine daten auf dem pc sind, aber ich kann mir andererseits auch nicht vorstellen, das jemand, der einen gebraucht-pc vom einem 16-jährigen kauft, sich die mühe macht, eine nomal formatierte platte wieder herzustellen.
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 14:37 - 17.08.2006

Zitat:
ich weiss nicht genau wie "sicherheitsrelevant" deine daten auf dem pc sind, aber ich kann mir andererseits auch nicht vorstellen, das jemand, der einen gebraucht-pc vom einem 16-jährigen kauft, sich die mühe macht, eine nomal formatierte platte wieder herzustellen.



Sicher - aber.. Ich denke, dass Daten für Hacker immer interessant sein dürften. Die Gründe sind hinlänglich bekannt. So viel Aufwand ist das gar nicht, es sei denn, man hat gründlich formatiert. Natürlich wäre es hirnrissig zu vermuten, dass hinter jedem Käufer ein Verbrecher steckt, aber man weiss es eben auch nicht immer. Und auf manchen Servern tauchen dann "urplötzlich" Bilder auf, die dort eigentlich nichts zu suchen haben und keiner weiss, wie die dahin kommen Wer böses will, findet einen Weg. Ich würde also auch immer dazu raten, die Platte mehrfach zu überschreiben, wenn nicht gänzlich auszubauen. Sicherheit geht mir vor.
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 14:53 - 17.08.2006

ich respektiere deine meinung, fab!

die entscheidung liegt bei kevin, die kann ihm keiner abnehmen.

Seiten mit Postings: 1 2

- PC formatieren ohne BS zu inst. -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› PC formatieren ohne BS zu inst.
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002945 | S: 1_2