GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› HILFE Nach Zusammenbau funktioniert gar nichts mehr
 


Autor Mitteilung
laubenpieper
registriert

Beiträge: 9


Gesendet: 13:06 - 20.07.2006

Hallo an alle, ich bin neu hier und hoffe evtl etwas Hilfe zu erhalten. Folgendes Problem. Nachdem mein Sohn zum Geburtstag einen neuen PC bekam standen hier zwei "alte" rum. und mein Kleiner fing an zu nerven er will auch spielen.Da wir aber die Laufwerke sowie den Arbeitsspeicher für den neuen benötigten, fing ich an zu tauschen. DVD laufwerke aus meinem "alten" raus und in den anderen rein. Dann habe ich heute noch einen Arbeitsspeicher gekauft. Alles angeschlossen angemacht und nichts funktioniert. Ich habe auch keine chance ins BIOS zu kommen. Es erscheint auf dem Bildschirm

AMD Athlon XP 2200
checking NVRAM
524288 KB ok

DRAM Clock = 400 mHz, SDRAM Case latency = 3
DEl: setup F11: Boot menu F12: network boot Tab. logo ESC Skip memory test, f10: Flash Recovery

selbst wenn ich alle Tasten drücke, passiert gar nichts. Von CD starten unmöglich.
Ach ja, es ist ein MSI K6 Delta mainboard, AMD XP2200+ 512 MB RAM, 80 GB Festplatte, Nvidia 6200 Graka.
Ich hoffe ich habe nur irgendetwas übersehen und ihr könnt mir tips geben, wie ich den PC zum laufen bekommen kann. Danke schon mal
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 13:27 - 20.07.2006

willkommen im Forum!

wenn du mal nur einen RAM-Riegel in dein Board stecken würdest...

und dann alle Bänke durchprobieren. Vielleicht funktioniert dass ja, dass ein Riegel kaputt ist oder sich mit den anderen nicht verträgt
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 14:19 - 20.07.2006

laubenpieper schreibt:
Zitat:
Dann habe ich heute noch einen Arbeitsspeicher gekauft

Das Problem kommt wahrscheinlich vom Arbeitsspeicher, wenn er nicht kompatibel ist / war.

Oder auch ein " no Name " Produkt ist.
Entscheidend für den Einbau eines Arbeitsspeichers sind immer die verbindlichen Angaben im Handbuch des Motherboardes.

Schau`Dir auch mal diese Themen an:
Startprobleme

Arbeitsspeicher aufrüsten, austauschen
laubenpieper
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 14:31 - 20.07.2006

Hallo, danke für die Antworten. Vorher waren zwei 256 Mb riegel (400 er) drin. Heute habe ich einen 512 MB Speicher ( auch 400 er, Infinion) gekauft und eingesetzt. Wir werden jetzt mal alle drei Steckplätze ausprobieren und wenn nicht, die alten Arbeitsspeicher probeweise mal wieder einlegen. Laut Handbuch vom Mainboard sind es die richtigen Arbeitsspeicher. Also auf ein neues und versuchen.
Gruß Laubenpieper
laubenpieper
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 14:55 - 20.07.2006

Nochmals Hallo, also wir haben jetzt einen allgemeinen Arbeitsspeichertausch vorgenommen. Die Arbeitsspeicher, die vorher drinnen waren,kamen wieder rein. Ergebnis: genau das gleiche wie vorher. Dann haben wir alle Steckplätze mit dem neuen ausprobiert, es passiert immer noch nichts. Übrigens, der 512 mb Speicher ist genau der gleiche wie die zwei 256 mb Speicher. Hat noch jemand andere Tips????? Danke
Gruß Laubenpieper
BenTc
registriert

Beiträge: 19


 

Gesendet: 19:08 - 20.07.2006

Alles zurückstecken und probieren ob er dann noch geht, ansonsten ist beim Umbau etwas kaputt gegangen ...
laubenpieper
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 14:51 - 21.07.2006

Hallo nochmals,
habe alle RAMS getauscht, es half nichts. Dann habe ich die Batterie des Mainboards entfernt und wieder eingesetzt, und jetzt läuft alles wieder. Danke für eure Tips.
Gruß Laubenpieper
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 15:31 - 21.07.2006

Danke für Dein Feedback!
Jetzt haben beide Söhne einen PC und Du hast Deine Ruhe - und dazu die Anerkennung, dass Du den "Umbau" perfekt hinbekommen hast.

Und wenns mal wieder klemmt, dann hast Du ja unsere Adresse!

Nubira
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 18:59 - 21.07.2006

jo, glückwunsch auch von mir!

laubenpieper
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 23:01 - 23.07.2006

Hallo und herzlichen Dank an alle. Leider kann ich erst jetzt Danke sagen, denn nachdem ich die PC´s endlich hinbekommen hatte, machte mein Bildschirm PLENG und das wars. So bin ich jetzt wenigstens auch zu einem neuen Monitor gekommen.Ach ja, der Zusammenbau läuft und läuft und alles ist o.k. Ich wünsche allen einen schönen Restsonntag.
Gruß Laubenpieper

Seiten mit Postings: 1

- HILFE Nach Zusammenbau funktioniert gar nichts mehr -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› HILFE Nach Zusammenbau funktioniert gar nichts mehr
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002905 | S: 1_2