GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Systemwiederherstellung nicht möglich - TuneUp
 


Autor Mitteilung
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


Gesendet: 16:12 - 04.06.2006

Hallo alle zusammen
ich habe ein Riesenproblem: wenn ich versuche meinen PC "zu einem früheren Zeitpunkt" zu wiederherstellen, geht das nicht. Ich bekomme immer wieder die Meldung " Der Computer kann nicht wie folgt wiederherstellt werden...." Und es wird der entsprechende Zeitpunkt genannt.

Ich habe Windows XP SP2, 512MB RAM, 160GB Festplatte.
In der letzten Zeit habe ich folgendes am System geändert: Windows Tool zum Überprüfen, ob die Windows-Version auf dem PC legal ist, und die letzte Version der Java Runtime Enviroment.

Die neue Java habe ich jetzt als erste deinstalliert(Problem mit Smilies im Forum), die alte ist auch schon weg una alles ist noch mit TuneUp bereinigt worden.
Alles was mit "Windows Geniune Advantage" zu tun hatte habe ich im Windows Explorer gelöscht.

Es hilft nichts. Hat jemand eine Idee?
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 16:16 - 04.06.2006

Zu den Veränderungen am System: die beiden Sachen(WGA und Java) habe ich natürlich zuerst installiert, danach kamen die Problemen und das "alles löschen" usw.
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 16:31 - 04.06.2006

hallo,
vllt ist Deine Systemwiederherstellung auch deaktiviert......http://www.dirks-computerecke.de/systemwiederherstellung.htm.....das wäre allerdings jetzt schlecht.
Versuche es mal im abgesicherten Modus..
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 17:41 - 04.06.2006

everstream schreibt:
Zitat:
wenn ich versuche meinen PC "zu einem früheren Zeitpunkt" zu wiederherstellen, geht das nicht. Ich bekomme immer wieder die Meldung " Der Computer kann nicht wie folgt wiederherstellt werden...." Und es wird der entsprechende Zeitpunkt genannt.

Wenn man Tune Up regelmäßig einsetzt, ( was Du offensichtlich machst und was auch richtig ist ), dann löscht Tune Up alle in der der Vergangenheit gesetzten Wiederherstellungspunkte automatisch mit, bis auf den aktuellen Wiederherstellungspunkt.
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 17:58 - 04.06.2006

das habe ich auch noch nicht gewußt!
Nicht unbedingt was man gebrauchen kann, aber wenn man's weiß muß man halt nach der Reinigung einen setzen.
Hier mal die Lösung
[Link zum eingefügten Bild]
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 18:21 - 04.06.2006

OK, ich versuche es mal,
habe gerade Kaspersky und Ewido laufen lassen-alles sauber.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 18:28 - 04.06.2006

Zitat:
aber wenn man's weiß muß man halt nach der Reinigung einen setzen
Rolli, brauchst Du nicht, das veranlaßt Tune Up auch wieder automatisch.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 18:33 - 04.06.2006

Nachtrag: Tune Up löscht deshalb im Normalfall alle vorherigen Wiederherstellungspunkte, da sie auf Dauer einen ordentlichen Speicherbedarf beanspruchen.( Wenn sie ungelöscht bleiben )

Das ( automatische ) Löschen der Wiederherstellungspunkte gehört somit zum Konzept des " Systems Tune Up"
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 19:13 - 04.06.2006

So ich habe versucht die Systemwiederherstellung mit TuneUp zu machen. Smilies werden immer noch nicht angezeigt, die Versionen verschiedener installierten Programme sind unverändert geblieben, als wäre die Systemwiederherstellung gar nicht durchgeführt. Im TnuUp ist jetzt folgendes zu sehen:

[Link zum eingefügten Bild]
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 02:20 - 06.06.2006

@ Gotti

Zitat:
Wenn man Tune Up regelmäßig einsetzt, ( was Du offensichtlich machst und was auch richtig ist ), dann löscht Tune Up alle in der der Vergangenheit gesetzten Wiederherstellungspunkte automatisch mit, bis auf den aktuellen Wiederherstellungspunkt.


Meinst du die Wiederherstellungspunkte, die das System automatisch erstellt oder alle ( auch die, die ich per Hand erstellt habe) ?

Ich habe gerade das System komplett neu aufgesetzt, und möchte wissen, wie man solches Verhalten von TuneUp verhindern kann, bevor ich das Programm installiere.

Herzlichen Dank im Voraus und bis bald( bin noch am Installieren aller Programmen).
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 09:58 - 06.06.2006

everstream schreibt:
Zitat:
Meinst du die Wiederherstellungspunkte, die das System automatisch erstellt oder alle ( auch die, die ich per Hand erstellt habe) ?

AW: Ja, alle erstellten Wiederherstellungspunkte, egal ob automatisch oder manuell.
Zitat:
wie man solches Verhalten von TuneUp verhindern kann, bevor ich das Programm installiere.

AW: Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt, also keine Ahnung.
Dennoch:
Aber vorher speichert Tune Up alle zuvor gelöschten Daten im " Rescue Center". Dort könntest Du auch den oder die Wiederherstellungspunkte wieder " zurückrufen".

Ansonsten direkt an Tune Up wenden. Kannst ja mal berichten.
Ich schaue später mal in mein Tune Up Handbuch ob ich zu diesem Thema was finde.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Systemwiederherstellung nicht möglich - TuneUp -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Systemwiederherstellung nicht möglich - TuneUp
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003939 | S: 1_2