GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Sind 72°C eine normale Tempertatur bei einem Celeron (Northwood-128)
 


Autor Mitteilung
maxi123
registriert

Beiträge: 8


Gesendet: 09:06 - 12.05.2006

Laut Medion Techniker ist das eine völlig normale Temperatur. Mir wurde auch noch gesagt, dass man Tempertaturen nicht mit irgendwelcher Software auslesen soll (ich habe Everest Home) benutzt.

Ich glaube nicht dass das normal ist, denn ich habe irgendwie auch das Gefühl mein Kühler ist nicht mehr so in Ordnung, denn der ist in letzter Zeit ständig so laut (-> dreht sich schneller) aber wegen der Temperatur scheint das sehr ineffetiv zu sein. Laut Medion ist auch das normal!

Danke für eure Einschätzung!
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 09:32 - 12.05.2006

Hi und willkommen hier im Forum maxi123 das mit der Temperatur glaube ich auch das sie zu hoch ist ich denke wenn unsere Spezialisten gleich da sind können die dir bestimmt weiterhelfen. Hilfe ist unterwegs bis dann.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 09:40 - 12.05.2006

Könnte auch wirklich sein, das dein Lüfter nicht mehr einwandfrei kühlt.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 09:42 - 12.05.2006

Wie alt ist der Rechner falls Defekt wegen Garantier und so.
Antje
Boardmeister

Beiträge: 934


 

Gesendet: 09:45 - 12.05.2006

Hier schau mal, das ist ein anderes Programm als Everest. Test doch damit nochmal deine Temperatur...

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_12997019.html
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 10:02 - 12.05.2006

Herzlich willkommen auch von mir!

Everest ist ein gutes Programm, um Informationen über seinen PC zu erhalten.
Allerdings halten die Techniker meist nur sich selbst für kompetent und unfehlbar.

Für die Temperaturen gibt es nur ganz allgemeine Richtwerte, wobei man sagt, dass es bei Celeron 10°C mehr sein dürfen:

CPU: optimal: ca-60 Grad
max: 70 Grad

Grafikkarte am
Kern gemessen:
optimal: 50-60 Grad
max. 80-85 Grad

Gehäuse
optimal: 35-40 Grad
max. 45 Grad

Beim Prescott sogar nur max. 38 Grad!

Festplatte:
optimal: 45-50 Grad
max. 55 Grad

Also bist Du noch im normalen Bereich.
Vielleicht solltest Du trotzdem mal über einen neuen Lüfter nachdenken, wenn Du das Gefühl hast, Deiner will nicht mehr so richtig.

Nubira
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 10:06 - 12.05.2006

Bei einer CPU sagt man eine Optimal-Temperatur von etwa 60° C ist normal.

Als Maximalwert sollte 70° C nicht längerfristig überschritten werden.

Falls du den Tipp der Techniker befolgen willst, kannst du im BIOS auch nach der Temperatur der CPU schauen.
Dort sollte sich ein Punkt "Hardware-Monitoring" o.ä. befinden, wo die Temperatur deiner CPU ersichtlich ist.

Ansonsten würde ich persönlich dir empfehlen, dir einen neueren CPU-Lüfter zuzulegen, die sind dann richtig leise, und kosten glücklicherweise auch nicht die Welt.

LG, Magneto
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 12:31 - 12.05.2006

Bei den momentanen Temperaturen ist es normal, wenn der Kühler was lauter wird. Die Drehzahl steigt um eben mehr zu fächern. Hast du denn überhaupt irgendwelche Probleme (Abstürze, Freezes, etc..) ?

Die Aussage des Technikers ist sicher richtig, aber jeder nicht hat direkt ein entsprechendes Thermometer dabei, und einige Tools sind auch sehr genau. Was gibt denn das BIOS für einen Wert an?
maxi123
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 15:06 - 12.05.2006

Hallo! Erstmal danke für eure vielen Antworten. Es handelt sich übrigens um einen Laptop (MD 41700), das hatte ich leider vergessen zu sagen . Hoffe das ändert nichts an eurer Diagonose.

"Wie alt ist der Rechner falls Defekt wegen Garantier und so."

- es gab 3 Jahre Garantie darauf, bin eigentlich noch in der Garantiezeit drin, aber die Rechnung habe ich leider verlegt. Weiß einer von euch ob man trotzdem noch Garantieansprüche hat, denn eigentlich ist das Notebook ja nur in einer einzigen Zeitphase verkauft worden, d.h. man kann ja ohne Probleme sehen dass ich noch in der Garantie bin.


"Also bist Du noch im normalen Bereich."


- komisch finde ich wenn die CPU z.B. nachdem ich meinen PC mit Spybot S&D überprüft habe und trotz extrem schnell laufendem Kühler, sich nicht mehr abkühlt. Obwohl die CPU kaum nochwas zu tun hat. Also ich aktualisiere immer wieder Everest (starte es sogar neu) und trotzdem bleibt die Temp. bei 72°C. Sollte doch eigentlich in dem Fall runter gehen, oder? Habe das so ca. 10 Min. beobachtet.

"Ansonsten würde ich persönlich dir empfehlen, dir einen neueren CPU-Lüfter zuzulegen, die sind dann richtig leise, und kosten glücklicherweise auch nicht die Welt. "

- bei einem Laptop sieht die Sache doch anders aus, oder? Ist bestimmt teurer und auch nicht so leicht selbst durchzuführen.

"Falls du den Tipp der Techniker befolgen willst, kannst du im BIOS auch nach der Temperatur der CPU schauen.
Dort sollte sich ein Punkt "Hardware-Monitoring" o.ä. befinden, wo die Temperatur deiner CPU ersichtlich ist. "

- bin leider nicht zuhause und kann das deshalb auch nicht überprüfen, teile euch die Ergebnisse sobald wie möglich mit
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 15:39 - 12.05.2006

Garantieansprüche können immer nur mit Beleg gemacht werden leider, aber du kannst ja mal fragen vieleicht hast du ja glück.
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 09:05 - 13.05.2006

Es gibt für Notebooks spezielle Docking Pads zum Kühlen. Das ist eine Art Kühlunterlage. Hitze war schon immer ein Riesenproblem bei Notebooks, besonders im Sommer. Ein Grund um sich für einen Pentium M zu entscheiden. Je weniger Energie eine CPU benötigt, desto weniger Abwärme entsteht, folglich weniger Hitze. Vielleicht ist der Lüfter verdreckt, oder die Kanäle dicht...

Unterschiede zwischen PC und Notebook gibts was die Kühlung angeht eigentlich net. Ist natürlich alles etwas kleiner dimensioniert, darum muss man beim Schlepptop immer auf eine gute Mischung zwischen Leistung und Energie achten.

Seiten mit Postings: 1

- Sind 72°C eine normale Tempertatur bei einem Celeron (Northwood-128) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Sind 72°C eine normale Tempertatur bei einem Celeron (Northwood-128)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003242 | S: 1_2