GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› brauche hilfe - IDE Controller kaputt oder Netzteil zu schwach? Oder doch etwas anderes? - Hilfe!
 


Autor Mitteilung
_Philippe_
registriert

Beiträge:


Gesendet: 22:02 - 10.05.2006

Folgendes:

Mein PC stürzt völlig unvorhersehbar und ohne erkennbaren grund ab. mal läuft er nur eine halbe stunde, dann wieder ein paar stunden. oder aber er geht gar nicht an (d.h. der Kühler dreht an und hört sofort wieder auf, dann passiert gar nichts mehr). die einzige möglichkeit dann ist, eine von zwei festplatten auszustecken (welche macht keinen unterschied) und eventuell noch beide cdrom-laufwerke. dann klappt es wieder (manchmal) habe es mit anderer grafikkarte, anderem RAM,ohne laufwerke bzw. nur einer von beiden festplatten probiert. der prozessor ist mittlerweile ausgetauscht, auch das machte keinen unterschied.
vermutungen:

1. netzteil zu schwach, abstürze durch stromschwankungen ausgelöst. dann würde es mit weniger geräten besser funktionieren,(das tut es) da weniger belastung.

2. IDE controller hat"Wackelkontakt - geht sowas überhaupt?

Ach ja, und der prozessor läuft statt auf 2 ghz nur auf 1ghz, bei 2ghz stürzt er noch schneller ab. prozessor und RAm-geschwindigkeit sind kompatibel, theoretisch sollte der ram(DDR) auf 400 mhz bei einer FSB-geschwindigkeit von 200mhz stabil laufen. sagt der hersteller. so läuft der Ram auf 266 und der FSB steht auf 100. Systemtemperatur ist aber auch auf voller leistung kein problem, so um die 55 grad. der kühler scheint es also nicht zu sein.

bitte um hilfe, anregungen, ideen.
im voraus danke für jede antwort.
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 22:05 - 10.05.2006

N'Abend...

Erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum !

Hast du denn mal in der Systemereignisanzeige nachgeschaut, ob da was dazu steht... ?
_Philippe_
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 22:28 - 10.05.2006

was genau meinst du? Dr Watson?
danke für die willkommensgrüße
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 22:31 - 10.05.2006

Klick mal auf START - SYSTEMSTEUERUNG - VERWALTUNG - EREIGNISANZEIGE - SYSTEM

Da steht vielleicht was über den Absturz (vergleiche etwa die Zeit !)
_Philippe_
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 22:55 - 10.05.2006

also abgesehen davon dass ich anscheinend 2 tote registry- einträge hab die versuchen ein programm auszuführen dass nicht da ist( Was aber nicht der fehler sein kann, hab den pc diverse male formatiert seitdem ich das pro hab) kann ich nichts erkennen. weiss allerdings auch die uhrzeit des letzten absturzes nicht. werd beim nächsten drauf achten. hast du denn eine idee warum er manchmal gar nicht mehr angeht, bzw nachdem der kühler gestartet wurde direkt wieder ausgeht? wie gesagt, wenn ich dann eine festplatte ausstecke, gehts meistens wieder.
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 23:00 - 10.05.2006

Ich tendiere in Richtung Netzteil, ist aber ohne Gewähr.

Du sagtest ja, wenn du einige andere "Verbraucher" abstöpselst, geht es, von daher...
_Philippe_
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 23:08 - 10.05.2006

also gut, dann ist es entweder kaputt oder nicht kompatibel.. falls es das netzteil ist das probleme macht.
kann gut sein, abgesehen vom netzteil ist alles nachgerüstet

dafür spricht auch dass ich den prozessor nur auf halber geschwindigkeit laufen lassen kann, denk mal der braucht auch mehr saft umso schneller er läuft.

falls es nicht kompatibel ist:
welche geräte/werte sind bei der wahl eines neuen wichtig, d.h. mit was muss es überhaupt kompatibel sein? mainboard? oder muss ich auch auf die festplatten achten?
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 23:18 - 10.05.2006

Also Platten etc. laufen alle mit 12 Volt, is immer so...

Achte vor allem auf eine gute Absicherung der einzelnen Leitungen:

+3,3 V - 35 A
+5 V - 40 A
+12 V1 - 20/22 A
+12 V2 - 20/22 A (sind aber nur Richtwerte !)

Wenn sich dir jetzt die Frage der Watt-Zahl stellt, kannst du anhand deiner Hardware HIER eine Berechnung durchführen. Solltest dein Netzteil dann etwa 50 Watt leistungsfähiger kaufen, und du solltest auf der sicheren Seite sein...

LG, Magneto
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 23:20 - 10.05.2006

Achte auch auf die Kompatibilität des Netzteils mit dem Mainboard, da gibt es 20-polige sowie 24-polige Anschlussstecker !

Aber die meisten Netzteile haben Stecker, die an beiden passen !

Am besten den Typ des Mainboardes aufschreiben, und den Zettel mitnehmen !

LG, Magneto
_Philippe_
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 23:26 - 10.05.2006

du bist genial!
die geschwindigkeit und qualität deiner antworten lassen eigentlich nur einen möglichen schluss zu: DANKE!!

werd mir dann wohl ein neues netzteil zulegen....hoffe es bringt was. falls nicht...neues netzteil kann ja nie schaden.

nochmal: DANKE!!

nur eine frage noch: da ich den thread eröffnet hab, soll ich ihn jetzt irgendwie schliessen oder einfach so lassen? (bin halt neu hier...)
GLG Philippe
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 23:33 - 10.05.2006

Ich bin nich genial, habe nur im Laufe der Zeit hier einiges gelernt !

Als ich herkam, war ich froh, das ich Solitaire kapiert habe...

Die Threads lassen wir immer offen, damit man, wenn man denkt, sein Problem behoben zu haben, hier ein Feedback geben kann, oballes geklappt hat !

Das ist uns immer sehr wichtig, da kann man die Qualität der eigenen Antworten am Besten sehen.

EIN FEEDBACK IST UNS IMMER SEHR WICHTIG !!!

Ansonsten aber Danke für "die Blumen" und bis bald...

LG, Magneto

Seiten mit Postings: 1 2

- brauche hilfe - IDE Controller kaputt oder Netzteil zu schwach? Oder doch etwas anderes? - Hilfe! -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› brauche hilfe - IDE Controller kaputt oder Netzteil zu schwach? Oder doch etwas anderes? - Hilfe!
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002136 | S: 1_2