GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Copperhead Razer Mausspuren deaktivieren,aber wo?
 


Autor Mitteilung
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


Gesendet: 23:38 - 05.05.2006

Hallo,
hatte mir ja vor ein paar Tagen die " Razer Copperhead " gekauft und heute, statt der MX900 von Logitech, diese installiert.

Problem:
Leider flackert der Cursor beim exakten positionieren, z.B. bei Word Texten.
Bisher konnte ich das bei der MX900 unter " Mauszeigerspuren" deaktivieren in den Griff kriegen.

Frage: Wo funktioniert das denn bei der Copperhead?
Habe da alles durchprobiert.

[Link zum eingefügten Bild]

Gotti
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 11:20 - 06.05.2006

Inzwischen gibt es auch noch ein Treiberproblem, siehe Screenshots.
Obwohl ich mehrfach die Copperhead kpl. de.-und neuinstalliert habe, kommt der Failed Hinweis, was ja beinhaltet, daß die Installation der CD nicht korrekt war.
Wo klemmt`s?

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 11:30 - 06.05.2006

Ist ja bloß 'ne blöde Idee:
Hast Du mal versucht, die Maus nicht in USB zu stecken, sondern in den anderen Anschluss?

Nubira
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 11:39 - 06.05.2006

...in einen anderen USB Anschluß?
Ja, habe ich mehrfach gemacht. Ohne Ergebnis.
So langsam komme ich ins " Nervstadium",da ich bis heute Nacht 4:00 hier rumgedockert habe.

Gotti
Mäus
Power-User

Beiträge: 275


 

Gesendet: 11:56 - 06.05.2006

Hast du eventuell einen Adapter, sodass du deine Maus an den PS2 anschliessen kannst ?

LG, Ich
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 12:20 - 06.05.2006

Mäus, einen Adapter habe ich nicht.

Gotti
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 13:21 - 06.05.2006

Gotti, bei mir haben alle Mäuse und Keyboards noch die kleinen grünen / lila Stecker, mit denen man sie anschließen kann.
Wenn USB nicht läuft, versuche ich es immer da.
Ehe Du die letzten Nerven verlierst, versuche doch einfach eine Systemwiederherstellung, sodass alles von der Razer Copperhead wieder verschwunden ist.
Dann klemmst Du einfach die Logitech wieder an und folgst dem Hinweis, mal bei Logitech nachzufragen.

Da ich so alle 8-10 Wochen neue Mäuse und Tastaturen brauche, hab ich mir angewöhnt, die beiliegenden Installations-CDs völlig zu igorieren.
PC ausschalten, alte Teile abklemmen, neue Teile anklemmen, PC an "Neue Hardware erkannt" und alles läuft ohne Probleme.

Nubira

Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 13:51 - 06.05.2006

..ja, so langsam sehe ich das auch. Nur war bei der Razer lediglich der USB Stecker dabei.
Systemwiederherstellung habe ich auch gemacht. Wie gesagt, die ganze Palette durchgespielt. Liegt ganz sicher am Treiber. ( auch den hatte ich aktualisiert )

Da ich einer von der "schnellen Truppe" bin und meine Geduld mit dem Installationsmarathon zu Ende ist, wird die Maus kommende Woche verkauft.
Hat ja noch 2 Jahre Garantie + Kaufbeleg.
Fertig, die Chose.
Gehe zum Sport...

Gotti

Nachbetrachtung: qulatitativ bin ich ohnehin von der Razer enttäuscht. Made in China, alles schnödes Plastik, keine deutsche Bedienungsanleitung ( obwohl mein Englisch akzeptabel ist ), und auf die paar Leuchtdioden kann ich getrost verzichten.Für einen Preis von 59-69 € eine Frechheit!
Da liegt mir die MX900 besser in der Hand und wirkt auch "edler".
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


 

Gesendet: 02:44 - 07.05.2006

Nubira schreibt:
Zitat:
Da ich so alle 8-10 Wochen neue Mäuse und Tastaturen brauche...


Hi Nubira,
nur mal so gefragt,
was machst du denn mit deinen Tastaturen/Mäusen? [Link zum eingefügten Bild]

Wirfst du die bei "Frust" regelmäßig an
die Wand oder wie kommt dieser immense "Verschleiß"? [Link zum eingefügten Bild]
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 10:48 - 07.05.2006

Zitat:
was machst du denn mit deinen Tastaturen/Mäusen?
Das frage ich mich auch!
Ich hab ja den PC so 12-14 Stunden am Tag laufen und schreibe natürlich auch viel.
Und dann spinnt irgendwann eine Taste. Im Moment ist es das "L", mal geht es, mal nicht.
Aber da mir die Tevion-Tastatur gut gefällt, ertrage ich es (noch).
Die dazugehörende Maus hatte einfach mal so ihren Geist aufgegeben.
Da hab ich dann wieder auf meine alte Logitech-Maus zurückgegriffen, bei der die Tastatur im Eimer war.
[Link zum eingefügten Bild]
So betreibe ich beide schnurlos mit 2 unterschiedlichen Sendern und es funktioniert einwandfrei.

Nubira

Seiten mit Postings: 1

- Copperhead Razer Mausspuren deaktivieren,aber wo? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Copperhead Razer Mausspuren deaktivieren,aber wo?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001509 | S: 1_2