GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› spieleprobleme: Hitzeproblem?
 


Autor Mitteilung
Zivilist
Power-User

Beiträge: 204


Gesendet: 14:47 - 03.05.2006

hi!
nach langem schweigen, melde ich mich endlich wieder in diesem Forum zurück!
Hab auch gleich ein Problem mitgebracht, sonst wärs ja langweilig

Nun, ich spiele an meinem PC "Schlacht um Mittelerde 2"
Nach eineger Zeit, "friert" der PC ein:
Der Mauszeiger sieht wieder wie der normale Windowsmauszeiger aus, lässt sich sogar noch bewegen. Ab und zu kehrt der PC wieder in den Windowsbildschirm zurück, und bringt eine Fehlermeldung (die ich poste, sobald ich sie wiedersehe ;-) )
Wenn ich mit SpeedFan die Temperaturen messe, komme ich bei der Graka (Geforce 6600GT) auf bis zu 95°
Je nach Graikeinstellung dauersts länger oder kürzer, bis der PC einfriert.
Wenn ich den Tower offen lasse, dauert es bis zum "freeze" noch etwas länger.
Bei Oblivion freezt der PC auch gelegentlich, kommt aber nicht auf ganz so hohe temperaturen, "nur" 75°

was meint ihr, ist Schlacht um Mittelerde ungünstig programmiert (neue Treiber, patches, Neuinstallation probiert), oder überhitzt meine Graka, oder ist möglicherweise ein anderes Teil Schuld?

Mein Rechner:
NT: bequiet! ~ 400W
P4: 2533Mhz
Ram: 1,5Gig


Vielen Danke,
von einem Ratlosen Zivilisten ;-)
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 14:59 - 03.05.2006

Das scheint ein typisches Lüfterproblem zu sein. Kann auch eine defekte Grafikkarte sein.
Abhilfe:
- PC öffnen und die Lüfter mal durchecken ( lassen )
- auch mal den gesamten Innenraum vorsichtig vom Staub befreien
- den Rest, insbesondere das Netzteil mal an der Tankstelle mit Preßluft ausblasen.
Du wirst Dich wundern, was da rauskommt.
Darauf achten, daß keine statische Aufladung vorkommt

Gotti
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 15:03 - 03.05.2006

Nachtrag: kontrolliere auch mal die Wärmeleitpaste, ob die evtl. eingetrocknet ist.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 15:04 - 03.05.2006

Hier auch noch was zum Thema Kühlung:

PC - Kühlung
Zivilist
Power-User

Beiträge: 204


 

Gesendet: 15:13 - 03.05.2006

ich hab jetzt mal meinen zimmerventilator (hoffentlich kommt meine mum erst nach dem Staubsaugen in mein Zimmer) genommen, zur Tanke ist es mir als Landbewohner zu weit
ein wenig hats geholfen:
Ich bin jetzt im normalen Windowsbetrieb auf 40 statt auf 43°, aber er freezt nach wie vor :-(

zur WLP: Wenn ich meinen Kühlkörper anmach, ist doch die Garantie futsch, oder? Meine Graka is jetzt 15 Monate alt, wenn ich die allrdings einschick, bin ich in Beweispflicht, das die seit Lieferung beschädigt ist.
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 15:54 - 03.05.2006

Klar, wenn Du noch Garantie an den Modulen hast, brauchst da nichts zu machen. Dachte, Dein PC ist älteren Datums.

Gotti
Zivilist
Power-User

Beiträge: 204


 

Gesendet: 18:30 - 03.05.2006

war ein FertigPC (nie wieder kauf ich mir einen FertigPC bei Saturn) und ich hab ihn vor 15 Monaten mit ner Geforce 6600GT bestückt.
Weißst du, wem ich die Graka am besten schick? Nvidia oder dem (online)händler? Der onlinehändler braucht leider immer recht lang (5-8 Wochen), mit nvidia hab ich keine Erfahrungen...
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 18:54 - 03.05.2006

bis 90-100 Grad ist schon noch ok, ab dann wirds langsam eng. Was ist denn da für ein Lüfter drauf? Die meisten 6600er haben Kühler die so groß sind, wie die Karte selber Hast du die Freezes nur beim zocken?

Netzteil denke ich nicht. BeQuiet steht über allem

Evtl. RAM oder inkompatibler Treiber ( was haste denn drauf?) Dafür spricht, dass du gelegntlich auf dem Desktop landest
Mr. Not Perfect
Boardmeister

Beiträge: 673


 

Gesendet: 19:01 - 03.05.2006

Hab mal eine Frage am Rande: Gibt es für meine Sapphire Radeon 9250 Pro einen Passenden Aktiv Kühler?
So langsam mach ich mir nämlich sorgen um die Karte.
Ich spiele zur Zeit Need 4 Speed Most Wanted auf voller Grafikeinstellung problemlos,
habe aber so langsam bedenken wie lange die Karte das aushält ohne vernünftige Kühlung!

Gruß

Kris
Zivilist
Power-User

Beiträge: 204


 

Gesendet: 20:29 - 03.05.2006

als treiber im Geräte-Manager 8.1.9.8 angegeben
und im Nvidia-ordner steht 81.98
hmmm... den gibts auf 3dchip.de gar net...
ich lad mir jetzt erstmal den neusten runter...

auf der Graka is noch der "normale" Leadtek Winfast Kühler drauf.
Ram hab ich im moment:
2*256mb
1*1Gig (Kinsgton)
ich hab das Gig ausprobiert, und beide 256er zusammen. Wär natürlich möglich, dass 2 kaputt sind

kanns auch am GPU-Speicher liegen?
Wenn ich dauernd speicher, dauerts länger bis zum einfrieren



@ Mr. Not Perfect
so was?
http://www.jes-computer.de/product_info.php?pID=19883
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:40 - 03.05.2006

Versuchs mal mit einem Forceware ( beginne mit dem 66.xx, dann den 71.xx, bis zum 81.xx. Wenn es nicht passt, Forceware entfernen, und einen anderen testen. Ich habe mit dem 71er gute Erfahrungen gemacht.

Seiten mit Postings: 1 2 3

- spieleprobleme: Hitzeproblem? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› spieleprobleme: Hitzeproblem?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004146 | S: 1_2