GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Systemherstellung
 


Autor Mitteilung
nicola
Power-User

Beiträge: 114


Gesendet: 13:57 - 17.03.2006

Hallo Ihr,
ich weiss leider nicht genau, ob das ein HW -oder SW-Thema ist.
Mich würde mal interessieren:
Ihr sprecht immer von einer Systemherstellung. Was ist das und wie funzt das?

Grüße
nicola
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 14:19 - 17.03.2006

Nicola
Also nehmen wir mal an Dein PC läuft heute um 14:00h fehlerfrei.Um 15:00h ladest Du Dir irgendein Programm auf Deinen PC.Und ab nun macht Dein PC nur noch Zicken.Jetzt kannst DU mit der Systemwiederherstellung Deinen PC genau wieder auf 14:00h zurückstellen,und er läuft wieder rund.Um in die Sytemwiederherstellung zu gelangen gehe wie folgt vor :
Start > Alle Programme > Zubehör > Systemprogamme> Sytemwiederherstellung. Nun siehst Du eine genaue Anweisung wie Du vor zu gehen hast.Genaue Infos findest Du http://www.paules-pc-forum.de/pc-kurs/kurs60_05.htm
LG WolliWan
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 14:20 - 17.03.2006

Nubira hatte mal nen guten Link...

aber hier ist noch was:
http://de.wikipedia.org/wiki/Systemwiederherstellung

aber ich persönlich halte da nicht so viel davon...hat bei mir noch nei funktioniert, auch wenn ich 4 - 5 Monate zurück gehe....

gruß

shark
Taxim
Premium-User

Beiträge: 316


 

Gesendet: 14:23 - 17.03.2006

Jo, und das nehmen wir auch noch...:

Zitat:
Die Systemwiederherstellung, eine Funktion in Windows XP, ähnelt der Funktion "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" in Windows NT und Windows 2000. Mit der Systemwiederherstellung können Sie den Computer in einem vorherigen Zustand wiederherstellen, wobei Sicherungskopien verwendet werden, die die Systemwiederherstellung anhand von bestimmten System- und Programmdateien erstellt. Im Gegensatz zur Funktion "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" können bei der Systemwiederherstellung mehrere Wiederherstellungspunkte (d. h. mehrere frühere Konfigurationen) verwendet werden. Dadurch können Sie eine von mehreren gespeicherten früheren Konfigurationen auswählen, mit der der Computer wiederhergestellt werden soll.

Dies ist zwar eine wünschenswerte Funktion, sie sollte jedoch in einigen Fällen vorübergehend deaktiviert werden. Wenn der Computer z. B. mit einem Virus infiziert ist, kann es sein, dass der Virus durch die Systemwiederherstellung gesichert wird. Windows verhindert standardmäßig, dass die Systemwiederherstellung von anderen Programmen verändert wird. Es ist daher möglich, dass Sie eine mit einem Virus infizierte Datei versehentlich wiederherstellen oder das die Online-Prüfung den Virus in diesem Bereich entdeckt.

Durch das Deaktivieren der Systemwiederherstellung werden keine persönlichen Daten von Ihrem Computer gelöscht oder entfernt. Es werden lediglich die Dateien entfernt, die durch die Systemwiederherstellung erstellt wurden: die Wiederherstellungspunkte. Wenn Sie die Systemwiederherstellung verwenden, um zu einem zuvor gespeicherten Wiederherstellungspunkt zurückzukehren, so wirkt sich dies nicht auf Ihre persönlichen Dateien oder Ihre Daten im Ordner "Eigene Dateien" aus. Weitere Informationen finden Sie in der Microsoft Windows-Hilfe (Klicken Sie auf "Start" > "Hilfe und Support"). Suchen Sie dort nach "Übersicht über die Systemwiederherstellung" und "Grundlegendes zur Systemwiederherstellung". In diesen Dokumenten wird erklärt, was die Systemwiederherstellung ist und wie sie funktioniert. Außerdem erfahren Sie mehr über die Auswirkungen, die das Aktivieren und Deaktivieren der Systemwiederherstellung haben kann.



Gruß,
Tax
waldi2
Boardkönig

Beiträge: 1137


 

Gesendet: 14:39 - 17.03.2006

Nicola,
wenn du dann alles geöffnet hast,siehst du dieses Fenster.
[Link zum eingefügten Bild]

waldi2
waldi2
Boardkönig

Beiträge: 1137


 

Gesendet: 14:47 - 17.03.2006

Klicke einfach auf das Bild und es wird größer dargestellt.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

waldi2
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 15:39 - 17.03.2006

nicola, wenn Du größere Veränderungen an deinem Computer vornimmst, solltest Du immer vorher einen neuen Wiederherstellungspunkt setzen.
Es ist nämlich nicht so, dass Du einfach um 15 Uhr das System auf 14 Uhr zurücksetzen kannst.

Windows erstellt nur alle ein oder 2 Wochen selbst einen Punkt.

Nubira
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 16:17 - 17.03.2006

Nubira,
Sorry,natürlich hast Du Recht,geht ja nur mit den Sytemwiederherstellungspunkten.Bin in meinem Eifer zu helfen etwas übers Ziel hinausgeschossen. Aber zum Glück gibt es ja das "alles sehende Auge Nubira" Danke für die Richtigstellung.

LG
WolliWan

Seiten mit Postings: 1

- Systemherstellung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Systemherstellung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003193 | S: 1_2